Tipps und Infos für Chiang Rai

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Tipps und Infos für Chiang Rai

Chiang Rai ist eine kleine Stadt im Norden Thailands und vor allem für seinen weißen Tempel, den Wat Rong Khun bekannt. Sie ist bei vielen Reisenden Ausgangspunkt für einen Trip zum Goldenen Dreieck, dem Dreiländereck zwischen Thailand, Myanmar und Laos.

Tipps und Infos für Chiang Rai

Auf den ersten Blick wirkt Chiang Rai vielleicht etwas langweilig, aber auf den zweiten Blick hat Chiang Rai durchaus einige schöne Sehenswürdigkeiten zu bieten. Man kann dort also ruhig ein paar Tage verbringen.

Anreise nach Chiang Rai

Mit dem Bus: Von Chiang Mai aus kommt man am günstigsten mit dem Bus nach Chiang Rai. Wir haben den Greenbus genommen, der mehrmals am Tag vom Chiang Mai Bus Terminal abfährt. Die Tickets kann man direkt vor Ort kaufen, aber wir haben sie bereits vorher online gebucht.

Mit dem Flugzeug: Wenn ihr von Bangkok aus nach Chiang Mai reist, dann empfehle ich euch zu fliegen, weil Bus fahren meiner Meinung nach einfach zu lange dauert. Bei rechtzeitiger Buchung kostet das Ticket auch nicht mehr als ca. 30 €.

Übernachtung in Chiang Rai

Da viele Touristen Chiang Rai nur im Rahmen eines Tagesausflugs besuchen, hat die Stadt nicht so viele Luxus Hotels, wie man es aus anderen Städten Thailands kennt. Dafür gibt es sehr viele günstige Unterkünfte und da wir nur zwei Nächte geblieben sind, haben wir uns für ein Gasthaus entschieden. Wir haben im zentral gelegenen Baanmalai Guest House übernachtet. Der Busbahnhof, sowie der Night Bazaar befinden sich in unmittelbarer Nähe und wir konnten einige Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen.

Weitere günstige Unterkünfte in Chiang Rai findet ihr z. B. bei booking.com oder bei Airbnb. Bei eurer ersten Buchung bekommt ihr sogar 25 € Rabatt!

Chiang Rai Touren und Tickets

Mobilität in Chiang Rai

Die Fortbewegung in der Stadt Chiang Rai gestaltet sich ausgesprochen unkompliziert, es gibt unzählige Tuk Tuks, umgebaute Pick-Up Trucks mit Sitzbank (Songthaews), ein enges Busnetz und zahllose Taxis die einen für recht wenig Geld an den gewünschten Ort bringen. Alternativ könnt ihr euch aber auch einen Roller mieten.

Wir haben alle Ausflüge übrigens ohne Probleme und mit der Hilfe von Google Maps bewältigt. So mache ich das im Urlaub immer und eine Simkarte für das Handy bekommt ihr z. B. am Flughafen.

Wann ist die beste Reisezeit?

Chiang Rai kann man eigentlich zu jeder Jahreszeit besuchen. Von März bis Mai kann es allerdings sehr heiß sein und ab Juni beginnt die Regenzeit. Ich war bisher immer zur Regenzeit in Thailand und nach meiner Erfahrung hält der Regen meistens nicht allzu lange an.

Tipp für schöne Fotos

Wenn ihr für den Blog, Instagram, etc. schöne Fotos von beliebten Sehenswürdigkeiten machen wollt, wie z. B. den Wat Rong Khun, dann solltet ihr früh aufbrechen. Bis ca. 11 Uhr ist noch nicht allzu viel los und ihr habt keine Menschenmassen auf euren Bildern.

Habt ihr noch weitere Tipps für Chiang Rai?
Hinterlasst es gerne in den Kommentaren!

Tipps und Infos für Chiang Rai

wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Pale Waves kommen im Oktober nach Deutschland (+Verlosung)
wallpaper-1019588
BREAKING NEWS: Der #Mangamonat lebt länger
wallpaper-1019588
Sailor Moon Monopoly angekündigt!
wallpaper-1019588
Polar Vantage M Test – Multisportuhr der nächsten Generation
wallpaper-1019588
Große Motorradsegnung zum Beginn der Biker-Saison in Mariazell
wallpaper-1019588
M. Asam PERFECT EYE Augenserum
wallpaper-1019588
M. Asam AQUA INTENSE Pflegelinie
wallpaper-1019588
Anno 1800 auf der ROG Convention 2019