Tipps gegen Schweißflecken

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr habt die letzten Tage gut überstanden.
Bei den unfassbar heißen Temperaturen mit teilweise über 40°C, wird sicherlich die ein oder andere einem unbeliebten Problem begegnet sein: Schweißflecken.
Alle kennen sie, keiner spricht darüber.
Daher habe ich mir gedacht, dass ich im heutigen Blogpost ein paar Tipps gegen Schweißflecken veröffentliche, bevor die nächste Hitzewelle über uns hinweg rollt. ;)
1. Tip:
Das erste, was ich euch empfehlen kann, sind sogenannte Achselpads.
Die Pads sehen aus wie etwas größere Wattepads, welche man sich im T-shirt oder in der Bluse im Achselbereich reinkleben kann, so dass der Schweiß davon aufgenommen wird und man auf dem Stoff selbst keine Schweißflecken kann.
Der Nachteil, diese Pads funktionieren nur bei langen Ärmeln oder bei T-Shirts, die die Achselhöhlen noch bedecken, da bei allen anderen Tops etc. die Pads sichtbar sein würde.
Die Achselpads findet man eigentlich in jedem Drogeriemarkt.
In meinem Rossmann stehen diese bei den Deos.
2. Tip:
Der zweite Tip ist sehr simpel und dennoch effektiv.
Zieht im Sommer einfach unter eurem T-Shirt ein Top an.
So hat das Oberteil, was nach außen hin sichtbar ist, keinen direkten Kontakt zur Haut und dem Schweiß.
Der Schweiß wird von dem Top aufgesaugt und euer T-Shirt bleibt frei von Schweißflecken.
3. Tip:
Verwendet sogenannte Maximum Protection Deo-Cremes.
Ich habe das von Dove getestet und muss sagen, dieses Deo hält was es verspricht.
Es verringert die Schweißbildung ungemein, so dass man viel seltener das Problem von unliebsamen Schweißflecken hat.
Kommt es dennoch einmal dazu, dass man vermehrt schwitzt, schützt dieses Produkt -meiner Erfahrung nach- vor Schweißgeruch. Selbst, wenn man den ganzen Tag auf Achse ist.
Der Nachteil, das Produkt ist für ca. 5€ teurer als herkömmliche Deos.
4. Tip:
Versucht Kleidung aus Polyester zu vermeiden, da diese nicht atmungsaktiv ist und man darin verstärkt schwitzt.
Greift bei heißen Temperaturen lieber zu Tops und T-Shirts aus beispielsweise Baumwolle, da diese Oberteile atmungsaktiv sind und sich die Wärme darunter nicht staut, was letztlich zur vermehrten Schweißbildung führt.
5. Tip:
Der fünfte und letzte Tip:
Solltet ihr besonders viel schwitzen, so führt letztlich kein Weg an dem Arzt eures Vertrauens vorbei um gesundheitliche Ursachen auszuschließen.
Kein Beauty Blog wird den ärztlichen Rat ersetzen können!
Meine Lieben, ich hoffe, ihr kommt mit diesen Tipps durch den hoffentlich noch bevorstehenden langen und heißen Sommer. :)

wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Hamburg und die Geburtshilflosigkeit.
wallpaper-1019588
Die besten Tricks, um Benzin zu sparen, wenn Sie die Klimaanlage benutzen
wallpaper-1019588
Youtube will unrentable Kanäle löschen
wallpaper-1019588
Die schönsten veganen Adventskalender
wallpaper-1019588
PC Review: Disco Elysium – Wenn die Feder das Schwert ersetzt