Tierschützer retten Pferde in Llubi

Für die beiden Stuten, die von einer Finca in Llubi gerettet werden konnten, war es “fünf vor zwölf”. Am gestrigen Samstag (10.01.2015) konnten sich Tierretter des “Natura Parc” unter Mithilfe der “Policia Local” sowie von “SEPRONA” (Spezialeinheit der Guardia Civil) Zugang zu einer Finca verschaffen.

Die beiden Stuten, die sie dort vorfanden, waren in einem erbärmlichen Zustand, eines der beiden Tiere konnte aus eigener Kraft nicht einmal mehr aufstehen. Die Tierärzte kümmerten sich fast den halben Tag um die Pferde. Mit Infusionen, Aufbau- und Vitaminpräparaten versuchten sie die Pferde wieder “auf die Beine” zu bringen, bevor ein Abtransport überhaupt möglich war.

Gegenüber der Nachrichtenagenur “EFE” wurde auch seitens “Natura Parc” mitgeteilt dass für den Abtransport der Tiere zum “Natura Parc” die Unterstützung durch einen Kranwagen notwendig war. Dort werden sie jetzt medizinisch betreut.

Normal ist das nicht, oder? Was meinen Sie?

Foto: CEPAD/Natura Parc

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
"Glass" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Karibikstaat Barbados verbietet Einwegprodukte aus Plastik
wallpaper-1019588
SCOBY (Kombucha-Mutter) aus Kombucha selbst ansetzen
wallpaper-1019588
Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2019
wallpaper-1019588
1000 Fragen an mich selbst #28
wallpaper-1019588
Weathering With You: 4 weitere deutsche Sprecher bekannt gegeben
wallpaper-1019588
AVON mark. - Epic Lip Powder Pen Lipstick - Review & Swatches