Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress


Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress
Rostbrätel werden eigentlich meist gegrillt, so wurde mir berichtet. Aber wir haben diese Thüringer Spezialität im Elbsandsteingebirge kennen gelernt, im wunderbaren Gasthaus Berghof in Lichtenhain , und da kamen sie aus der Pfanne und waren so lecker, dass ich sie fast täglich gegessen habe. Na ja, Schlankmacher sind sie nicht – aber man gönnt sich ja sonst nichts ;-) und schliesslich haben wir beim Wandern ganz schön viele Kalorien verbraucht.
Dieses ist ein sehr langer Beitrag mit gleich drei Rezepten, und damit will ich mich fuer eine kleine Weile verabschieden. Ich bereite meine Rückreise nach Thailand vor und mache deshalb eine kleine Pause.
I’ve been told that Rostbrätel are usually barbequed. But when we first ate this signature dish from Thuringia they were roasted in a pan, and were so delicious that we ate them almost every day. That was in the beautiful "Saxon Switzerland" Wiki LINK, at the very charming Gasthaus Berghof in Lichtenhain.
The Rostbrätel won't make you slimmer, but sometimes we should pamper ourselves a bit, don’t you think? Besides, we burned lots of calories on long walks through the valleys and up the hills.
This is a long post - with 3 recipes included – and that should keep you going for some time, dear readers! I am preparing my trip back to Thailand and will take a break for a little while.
Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress 
Thüringer Rostbrätel
4 Portionen
4 Scheiben Schweinekamm zu je 300 g4 Gemüsezwiebeln, gehackt1 l Pilsener Bier (z. B. Radeberger)Salz, Pfeffer4 EL Senf (ich habe extrascharfen genommen)Öl zum Braten
Das Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben, grosszügig Senf auf die Scheiben streichen.
In einen 6-l Gefrierbeutel eine Lage Zwiebelwürfel füllen, dann im Wechsel Fleischscheiben und Zwiebelwürfel schichten. Soviel Bier zugiessen, dass Fleisch und Zwiebel bedeckt sind.
Den Beutel gut verschliessen (in Thailand macht man das mit einem Gummi, und das habe ich sofort übernommen) und für mindestens einen Tag im Kühlschrank marinieren. Ab und zu wenden.
Am Tag der Zubereitung das Fleisch rechtzeitig (mindestens 3 Stunden vor dem Braten) aus dem Kühlschrank nehmen. Fleischscheiben abtrocknen, Zwiebelwürfel abtropfen lassen.
In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln bei eher knapp mittlerer Hitze in ca. 20 Minuten weichschmoren. Häufig rühren, damit sie nicht verbrennen.
In einer Bratpfanne (ich nehme meinen gut eingebrannten Wok) etwas Öl erhitzen und die Fleischscheiben bei mittlerer Hitze pro Seite ca. 8 Minuten braten. Etwas ruhen lassen, dann eine Seite mit Senf einstreichen, die Zwiebeln darauf verteilen und servieren.
Ich habe dazu Ofenkartoffeln serviert und einen Salat aus Radieschen, Zucchini und Kresse.
Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress
Ofenkartoffeln
4 Portionen
8 mittelgrosse Kartoffeln, geschält2 Knoblauchzehen, gehacktSalz, Pfeffer1 TL süsses geräuchertes Paprikapulver (Pimenton dulce)1 TL geschrotete Chilies)1 Zitrone, der Saft200 ml Wasser2 EL Olivenöl
Die Kartoffeln halbieren, alle anderen Zutaten in einer Gefriertüte gut mischen und die Kartoffeln zugeben. Ca. ½ bis 1 Stunde marinieren.
Den Ofen auf 200 Grad (Gas Stufe 4) vorheizen. Ein Backblech mit Back-Dauerfolie auslegen, Kartoffeln mit der Marinade auf dem Blech verteilen (Schnittstellen unten) und ca. 30 Minuten backen. Dann umdrehen und weitere 20-30 Minuten backen.
Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress
Radieschensalat mit Zucchini und Kresse
4 kleine Portionen
2 Bund Radieschen½ Zucchino2 Kästchen KresseSalz, Pfeffer1 TL Zitronensaft1 TL Olivenöl1 Prise Zucker
Radieschen halbieren, dann in Scheiben schneiden.Zucchino in Scheiben, dann in Stifte schneiden.Kresse abschneiden, vorsichtig waschen, trocknen. Alles in einer Schüssel vermischen, salzen und pfeffern, kurz ziehen lassen. Zitronensaft, Olivenöl und nach Geschmack Zucker verrühren und zum Salat geben. Gut mischen und servieren.
(Ich mag diesen „Salat“ am Liebsten nur mit Salz und Pfeffer und ganz ohne Marinade.)
Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress
Thuringian Rostbrätel
Serves 4
4 slices pork, each about 300 g (Boston butt or pork neck without bones)4 big onions, chopped1 liter pilsner beerSalt, pepper4 tbsp mustard (spicy)Oil for frying
Rub meat thoroughly with salt and pepper, spread a layer of mustard on each side.
Using a freezer bag, put a layer of onions inside, then a piece of pork, onions again and so on until all ingredients are used. Add the beer: everything should be covered; then close the bag. I use a rubber band, like Thais do. Marinate for at least one day (store it in the fridge) and flip from time to time.
Take meat out of the fridge at least 3 hours prior to cooking. Pat the meat dry, drain onions in a strainer.
Heat some oil and add onions, cook them on medium low heat for about 20 minutes. Stir often to avoid burning.
Heat some oil in a frying pan (I use my well-seasoned wok) and fry the meat on medium heat. Each side will need about 8 minutes. Let the meat rest for some minutes, arrange on plates. Brush upper side with a layer of mustard and top with onions.
I served the Rostbrätel with oven potatoes and a salad from radishes, zucchini and cress.
Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress
Oven Potatoes
Serves 4
8 medium potatoes, peeled2 cloves garlic, mincedSalt, black pepper1 tsp paprika noble sweet (pimenton dulce)1 tsp dried chilies, shredded1 lemon, juice of200 ml water2 tbsp olive oil
Cut potatoes in halves. Mix all other ingredients in a freezer bag and add potatoes. Marinate for about 30 to 60 minutes.
Preheat oven to 200 °C. Cover a baking tray with foil and add potatoes and marinade. Bake for about 30 minutes, turn potatoes and bake for 20 – 30 minutes more.
Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress
Radish Salad with Zucchini and Cress
4 small servings
2 bundles of radishes½ zucchino (green squash)2 boxes of cressSalt, pepper1 tsp lemon juice1 tsp olive oil1 pinch of sugar
Cut radishes into halves and then slice them.Cut sliced zucchino into julienne strips.Cut cress off the stems, wash carefully, and dry. Mix all vegetables in a bowl, add salt and pepper, and let it marinate for a short time.Blend lemon juice, oil and vinegar and add to the salad. Mix well and serve.
(I like this salad best just with some salt and pepper, I don’t need any additional dressing.)
Thüringer Rostbrätel, Ofenkartoffeln, Radieschensalat / Thuringian Rostbrätel, Oven Potatoes, Radish Salad with Zucchini and Cress
.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte