Thronwechsel bei Jubiläumsball – Mödlinger Hauer bekommen neue Weinkönigin

Gleich zwei Gründe hat Mödlings Hauerschaft am 6. April zu feiern. Zum einen wurde vor genau 125 Jahren der “Verein der Weingärtner in Mödling” aus der Taufe gehoben. Zum anderen wird Marina Wilde an diesem Abend zur neuen Weinkönigin gekrönt.

Damals schweißte die Reblaus, ein noch unbekannter Schädling, die Weinhauer aus der Region zusammen. Die Gemeinde Mödling überließ dem Verein ein Grundstück zur Heranzucht amerikanischer, reblausresistenter Unterlagsreben. Durch das Veredeln in der Rebschule konnten die Weinreben gerettet werden. Heute gilt die Weinbauvereinigung hauptsächlich als Landschaftspfleger und Bewahrer von Traditionen, die im Jubiläumsjahr auch hochgehalten werden sollen.

Der 1. Mödlinger Hauerball, der im Gasthof “Kaiser von Österreich” im Jahre 1956 nach dem geglücktem Wiederaufbau gefeiert wurde, erlebt am 6. April eine Wiederbelebung, bei der es auch zu einem “Machtwechsel” kommt.

Mödling Weinbauverein Neue Weinkoenigin1

 

(Bild: Weinbauverein Mödling)


wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
“Oliven zum Frühstück” von Pia Casell
wallpaper-1019588
“Einwohnermeldeamt Palma” – Wartezeiten von mindestens 1 Monat
wallpaper-1019588
Kraftstoffsteuern könnten wieder steigen
wallpaper-1019588
Automachef - Unser Review zum Game