|Thoughts of the week| 2 . 2017

|Thoughts of the week| 2 . 2017
Ich habe mir eine kleine, neue Rubrik für den Blog überlegt. Und zwar möchte ich, solange es meine Zeit mir erlaubt, jede Woche einen kleinen Rückblick starten. Ich möchte auf jeden Fall Instagram-Bilder (achtet also nicht so auf die Bildqualität), Musik, Links und persönliche Gedanken einbringen. Da ihr gerne eine persönliche Note hättet, hoffe ich, es gefällt euch!
Montag
|Thoughts of the week| 2 . 2017
Ich liebe es nach der Arbeit noch in den großen Zeitschriftenladen am Bahnhof zu gehen und eventuell danach sogar noch einen Kaffee/Tee zu trinken. Der Laden hat super viele alternative Magazine und man findet auch viel aus dem Ausland - auch mal Sondereditionen! Gerne stöbere ich hier einfach umher, Bücher gibt es natürlich auch, da schaue ich dann auch super gerne. Das "Fräulein Magazin" kann ich euch sehr empfehlen - es kostet nur 2,90€ und es sind immer sehr interessante Berichte und Interviews drin, meistens mit sehr inspirierenden Persönlichkeiten. Ich kaufe auch gerne mal eine Zeitschrift für 10€, allerdings muss dann das Layout und die gesamte Aufmachung sehr speziell sein - oder ich bin ein absolutes Fangirl der Thematik.
Dienstag
|Thoughts of the week| 2 . 2017
Dienstag habe ich eine liebe Freundin besucht und wir haben zusammen Sushi gemacht, was übrigens super einfach ist und schnell geht. Danach haben wir "How to get away with murder" geschaut - ich muss mir unbedingt mal Staffel 3 besorgen, so eine großartige Serie, die ich absolut gesuchtet habe! Zudem wurde mein Blog drei Jahre alt - Wahnsinn!
Mittwoch
|Thoughts of the week| 2 . 2017
Was ich Mittwoch gemacht habe, kann ich leider nicht mehr so genau rekonstruieren. Allerdings habe ich bei MagiManias Silvester Contest teilgenommen und auch euch hat der Look gut gefallen, was mich riesig gefreut hat!
Donnerstag
|Thoughts of the week| 2 . 2017
Donnerstag haben mich meine Eltern besucht, worüber ich mich immer sehr freue - da wir dann meistens Essen gehen. Kleiner Spaß :D aber die Kombi ist schon top! Wir sind dann oft in der "Heinrichsbrücke" in Mannheim, falls ihr also aus der Umgebung kommt und auf gute Deutsche Küche (inkl. veganer Karte) steht, schaut da unbedingt vorbei.
Freitag
|Thoughts of the week| 2 . 2017
Freitag ging mein Beitrag zu dieser Cushion Foundation online. Das Bloggen und auch Reviews schreiben macht mir in letzter Zeit wieder richtig Spaß, man weiß ja nie, wie lange so etwas anhält, jedenfalls bei mir. Ich freue mich jedenfalls darüber und bin gespannt.
Samstag
|Thoughts of the week| 2 . 2017
Auf Instagram zeige ich ja gerne mal Outfits. Aus Zeitgründen beschränke ich es aber auch erstmal darauf. Auf jeden Fall gehe ich Samstags nach ausgiebigem Ausschlafen super gerne Kaffee trinken bzw. Frühstücken. Bei mir in der Nähe gibt es ein Café namens "Perle" - solltet ihr also aus der Nähe sein, schaut unbedingt mal vorbei.
Sonntag
|Thoughts of the week| 2 . 2017
Da Lesen immer noch eines der wenigen Dinge ist, die mir wirklich was geben, versuche ich momentan wieder mehr Zeit dafür aufzuwenden. Zudem habe ich einfach so viele ungelesene Bücher, ich kaufe sie nämlich sehr gerne. Dieses Exemplar hab ich in Hamburg gekauft, später mehr dazu. Generell mag ich Sonntage super gerne auf der Couch mit Kaffee/Tee und einem Buch. Zudem schminke ich dann gerne Looks, was ich gestern auch gemacht habe.
Einkaufder Woche
Sie sind zwar noch nicht da, aber ich habe mir bei Kosmetik4less einige Wimpern bestellt, zudem mal Einzewimpern zum dauerhaften Ankleben, hier bin ich sehr gespannt. Zudem ist das No Yellow Shampoo von Fanola auf dem Weg zu mir - es soll der Hit für eine kühle Haarfarbe sein.
Link der Woche
Ich habe ja nie wirklich Youtube geschaut, allerdings mache ich es zum Einschlafen in letzter Zeit ganz gerne. Ich liebe die Looks von itslikelymakeup. Für Youtube ist ihre Art super angenehm und ich mag alle Sachen, die sie macht.
Song der Woche


Film School habe ich mal durch irgendeine Playlist entdeckt und habe den Song und 2,3 weitere jeden Morgen zum Aufwachen gehört. Der Song ist von 2005, vom Stil erinnert er mich super an die alten Sachen von Incubus und Co. - sehr atmosphärischer, verträumter Indie mit einem Hang zur Dunkelheit. Passt auf jeden Fall zu einem kalten, düsteren Wintermorgen.
 Buch/Magazin der Woche
Ist diese Woche das schon oben erwähnte "Warum Denken traurig macht" von George Steiner. Ich habe es mir damals in Hamburg gekauft und empfinde es als sehr empfehlenswert - jedenfalls wenn ihr zu der melancholischen Sorte Mensch gehört, die gerne mal alles kaputt denkt. Mein Kopf steckt voller Illusionen und Phantasien, die mir schon so manches Mal die Realität zerstört haben. In diesem Buch werden 10 Gründe aufgezeigt, warum Denken immer zu einer gewissen Schwermut führt. Steiner zeigt wissenschaftlich und auch philosophisch auf, worin diese Traurigkeit begründet ist. Es hat mir persönlich viele neue Denkanstöße gegeben und da es nicht besonders umfangreich ist, kann man es auf jeden Fall mal lesen. Ich möchte nicht vorweg greifen, aber schön ist es doch, dass man ALLES erdenken kann, jegliche Fantasien, Lebenszustände, Utopien können erdacht werden. Wie wunderschön das ist, sich in seine eigene Gedankenwelt zu fliehen, auch wenn sie einen manchmal erdrückt. Schön ist auch, dass herausgestellt wird, dass das einzig Erstrebenswerte die Musik & Kunst ist. So ist es.Wie gefällt euch mein neuer, persönlicher Wochenrückblick? Könnt ihr etwas damit anfangen? Alles Liebe
|Thoughts of the week| 2 . 2017

wallpaper-1019588
Grünkernsalat mit gerösteten Süßkartoffeln und Kichererbsen
wallpaper-1019588
Wanderrunde | Seebergsattel-Seeleiten-Graualm-Brandhof
wallpaper-1019588
Warum du soziale Fähigkeiten brauchst und deine Probleme mit dem Vater heilen musst, um Frauen zu verführen
wallpaper-1019588
(Fahrrad-)Ansichten USA & Kanada
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 in “Ice Blue” mit interessantem Farbverlauf
wallpaper-1019588
Geröstete japanische Aubergine mit Tahin-Soße
wallpaper-1019588
Panchakarma – Ayurveda Fastenkur
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen