Theo Lawrence - Mystic City #1

Theo Lawrence - Mystic City #1
 
Genre: Dystopie, Jugendbuch, Fantasy, Magie
Preis: 13,36€
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Delacorte Press (9. Oktober 2012)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 038574160X
ISBN-13: 978-0385741606
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

http://www.amazon.de/Silber-zweite-Buch-Tr%C3%A4ume-Roman/dp/3841421679/ref=pd_bxgy_b_img_y  
Theo Lawrence - Mystic City #1
Reihe ♦ Mystic City 1. Mystic City2. Toxic Heart3. Noch kein Titel
¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ♦ Aria Rose, youngest scion of one of Mystic City's two ruling rival families, finds herself betrothed to Thomas Foster, the son of her parents' sworn enemies. The union of the two will end the generations-long political feud—and unite all those living in the Aeries, the privileged upper reaches of the city, against the banished mystics who dwell below in the Depths. But Aria doesn't remember falling in love with Thomas; in fact, she wakes one day with huge gaps in her memory. And she can't conceive why her parents would have agreed to unite with the Fosters in the first place. Only when Aria meets Hunter, a gorgeous rebel mystic from the Depths, does she start to have glimmers of recollection—and to understand that he holds the key to unlocking her past. The choices she makes can save or doom the city—including herself.   (Quelle: amazon.de)¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
Theo Lawrence - Mystic City #1Story + Schreibstil: Theo Lawrence "Mystic City" ist einer dieser Reihenauftakte, die defintiv dazu einladen, zum zweiten Band zu greifen. Der Klappentext verrät furchtbar wenig für meinen Geschmack, umso überraschter war ich dann von gesamten düsteren, mystischen Setting, dass der Autor für uns geschaffen hat. Mystic City, ist der Name, den das ehemalige New York nun trägt. New York hat sich nach der Erderwärmung grundlegend verändert, denn die Stadt zieren nun wahnsinnig viele Kanäle und die Bewohner kommen nur mit Gondeln von Ort zu Ort. In Mystic City gibt es im Grunde zwei verschiedene Schichten von Menschen. Die Reichen, die sich in den "Horsten" ein schönes Leben, mit ihrem Luxus und ihrer Bequemlichkeit, machen und die Mystiker, Menschen mit magischen Fähigkeiten, die in den Kanälen leben müssen. Aber für die Mystiker kommt es noch schlimmer, denn ein Gesetz besagt, dass sie zur regelmäßigen Abschöpfung ihrer Kräfte bereit stehen müssen, weil die Menschen ohne Kräfte natürlich Angst vor der ganzen Magie haben. Diese Ungerechtigkeit und Unterdrückung schreit ja schon förmlich nach Rebellion. Und damit komme ich nun auch zu einem Punkt der ein großes Augenmerk der Handlung ist: Die Politik. Die Mystiker sind mittlerweile soweit, dass sie eine eigene Kandidatin stellen, die gegen den Vater unserer Protagonistin bei der nächsten Wahl antritt. Allerdings gibt es natürlich auch dort korrupte Machenschaften und natürlich keine Zurückschreckung vor grausamen Taten, Bestechungen oder sogar Morden. Mein einziger Kritikpunkt an Theo Lawerence "Mystic City" ist der, dass die Spannung nicht wirklich zum Höhepunkt kommt. Irgendwie fehlte etwas. Die Handlung ist super flüssig verschlingbar, aber für die Düsternis, die teilweise in Mystic City herrscht war es mir irgendwie zu gefühlsbetont.

Charaktere: Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive unserer Protagonistin Aria Rose erzählt. Aria wird gleich zu Beginn der Handlung von ihren Eltern aufgeklärt, dass sie aufgrund einer Überdoses von Drogen ihr Gedächtnis teilweise verloren hat. Besonders hart für Aria, ist die Tatsache, dass sie sich angeblich nicht einmal an ihren Verlobten Thomas Forster erinnern kann, für den sie angeblich Feuer und Flamme ist. Teilweise war die die Erzählperspektive recht verwirrend, weil Aria sich an vieles nicht erinnern kann und der Leser im Grunde ja noch weniger weiß als Aria. So muss man sich im Grunde von Beginn an zurück lehnen und die Handlung auf sich einprasseln lassen. Dem Leser wird allerdings relativ schnell bewusst, dass Aria und Thomas überhaupt nicht zusammen passen. Thomas ist genauso wie ihr gefühlskalter, rein politisch denkender Vater und Aria gehört hingegen sogar nicht in diese abgebrühte eiskalte Welt des Rampenlichts. Ein Glück gibt es noch einen zweiten männlichen Charakter, der gleich von der ersten Seite viel mehr meinem Geschmack entspricht. Hunter gehört den Rebellen an, hat eine ziemlich düstere Ausstrahlung, würde Aria aber niemals ein Haar krümmen und wirkt direkt wahnsinnig anziehend. Die Szenen zwischen Hunter und Aria sorgen für das gewisse Kribbeln und Herzrasen und man spührt gleich, dass hinter der Beziehung der beiden noch viel mehr steckt.
Theo Lawrence - Mystic City #1Englischer Schwierigkeitsgrad: 
Sehr leicht (für Einsteiger geeignet)
Leicht verständlich
Gut verständlich
 
Anspruchsvoll
Ohne Wörterbuch aufgeschmissen
Definitiv Chinesisch!

Theo Lawrence - Mystic City #1Die "Mystic City" ist auf jeden Fall einen Besuch wert.¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯     Cover    5|5 Pandas   
Story    4|5 Pandas 
Schreibstil     4|5 Pandas  
Emotionen     4|5 Pandas 
Charaktere    4|5 Pandas

http://lielan-reads.blogspot.de/search/label/4%20von%205%20Pandas

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Copaca – Ötscher ;-)
wallpaper-1019588
Facebook Sperrung und Löschung rechtswidrig
wallpaper-1019588
Videopremiere: Chain Wallet geben uns mit „Ride“ eine Stadtführung von Bergen im VHS-Look
wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Berlin City Triathlon – Die Finals 2019 (Teil I)
wallpaper-1019588
Tibets dunkle Zeit und die Erneuerung des Dharma
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Neue Details zum Disc-Release bekannt
wallpaper-1019588
Greta Thunberg, gemanagt von einem Multimilliardärs-Syndikat das an der Klimahysterie Milliarden verdient