Themen-Serie # eBooks - Irrtümer

Themen-Serie # eBooks - IrrtümerMan, ist das schon lange her das ich in dieser Kategorie was geschrieben habe, aber lesen.net hat mich zum denken angeregt und ich möchte da mal den einen Irrtum aufgreifen. Und zwar geht es um den folgenden Irrtum...

Bald hat jeder einen eBook Reader

Also, erstmal meine ganz eigene Meinung. Ich selber besitze ein iPad, einfach weil ich kein Lapi habe und nicht immer Lust habe am PC zu sitzen. Das es noch dazu toll ist auch eBooks damit zu lesen, kommt mir natürlich entgegen, da ich nicht noch ein zusätzliches Gerät brauche.   Was aber natürlich der Vorteil des iPads ist, man kann noch viele andere Apps nutzen die mit lesen und Büchern zu tun hat, was auf einem eReader nicht der Fall ist. Ob ich einen eReader hätte oder kaufen würde, wenn ich jetzt kein iPad hätte, da bin ich mir wirklich nicht sicher. Ich lese zwar ab und zu eBooks, finde es auch praktisch weil ich Platz mässig langsam an meine Grenzen komme und immer mal Bücher in den Keller stellen muss, aber ein eReader kann mir einfach zu wenig *gg* Ja, Bücher könne auch nicht mehr, aber wenn ich schon ein elektronisches Gerät habe, dann will ich auch etwas mehr davon haben.
Was ich auf der Arbeit so sehe ist folgendes... 
Wir verkaufen zwar schon auch eReader, aber nicht so viel wie manche denken mögen. Dazu kommt es das das Klientell kaum junge Menschen sind. Eher so ab 40. Die kaufen aber nicht immer für sich ein eReader sondern auch für die Eltern als Geschenk. Dann sind viele Käufer so ab 60. Ja, das ist schon interessant, finde ich. Auch wenn sie mehr Hilfe brauchen bis sie das ganze wirklich verstanden haben, aber dann sind sie eigentlich ganz begeistert. Und wenn sie mit der ganzen online Bestellerei mühe haben, können sie immer mit dem Gerät zu uns kommen, bei uns das eBook bestellen und auch zahlen. Dann helfen wir ihnen gerne noch mal und erklären es ihnen wie sie es auf das Gerät bringen. 
Und ganz ehrlich? Ganz auf Print-Bücher will ich gar nicht verzichten. Nichts geht über den Duft der Bücher, das halten und das Gefühl von Papier zwischen den Fingern und das Rascheln beim umblättern... hach... Und es dann auch im Regal stehen zu haben ;)
Aber jetzt mal schauen wie so tendenziell in der Leserwelt ausschaut. Ich hab über Twitter und FB nachgefragt und das kam dann raus. Klar, es ist jetzt nicht repräsentativ, aber es zeigt doch das dies mit "Alle werden bald einen eReader haben" noch lange nicht der Fall sein wird.

Hat einen eReader / Tablet

Ja: 33Nein: 9

Will sich den nächsten 12 Monaten einen (neuen) kaufen

Ja: 2
Vielleicht: 3Nein: 4

Hat einen, benutzt ihn aber nicht oder will ihn gar wieder verkaufen?

Ja: 1

Also, wenn man jetzt guckt, kann man diesen Irrtum wirklich als solchen akzeptieren, in nächster Zukunft wird nicht jeder ein eReader besitzen. 
Ich denke die Statistik hat sich nicht wirklich verändert. Vor 2 Jahren hab ich schon recherchiert wie es mit er Beliebtheit der eBooks ausschaut.
Auch bei dieser Umfrage sieht man das nicht alle auf elektronisches lesen umsteigen wollen. Auf alle Fälle in den nächsten 10 Jahren noch nicht.... Also Voraussichtlich.
Ein herzliches Danke an allen die mir so bereitwillig Auskunft gegeben haben ;)

wallpaper-1019588
SEX IN DER WÜSTE by Ef You – 200 Minutes of funky Summer Tunes with some Reggae, Dub, Funk, Brazil, Breaks, HipHop, Soul, Cumbia, Afro, Jazz Tracks for FREE DOWNLOAD
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
NEWS: Iggy Pop kündigt neues Album “Free” an
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 29/19
wallpaper-1019588
Saisonal kochen im Juli: Knusprige Pizzabrote
wallpaper-1019588
Das Licht am Ende des Tunnels