The Shape of my Heart – Ann Aguirre

Klappentext

„Große Gefühle? Bloß nicht! Courtney hat bereits einen geliebten Menschen verloren und will diesen Schmerz nicht noch mal erleben. Da hält sie die Welt lieber auf Abstand! Gelegentliche Blicke hinter ihre ausgeflippte Fassade erlaubt sie nur ihrem Mitbewohner Max, der seine verletzte Seele ebenfalls gut verbirgt: unter der Macho-Maske des superheißen Bikers. Standhaft verdrängt Courtney, wie sehr sie sich auch körperlich zu Max hingezogen fühlt – wild entschlossen, ihm eine gute Freundin zu sein und sonst gar nichts! Doch dann bittet Max sie, ihm bei einem gefürchteten Familientreffen beizustehen – das beider Leben für immer ändern wird …

(Quelle: www.harpercollins.de)

Morgentau 
AITITEL:
THESHAPE-OF-MY-HEART
AIAUTOR:
 ANN AGUIRRE
AITHEMEN: LIEBE, STUDIUM, FAMILIE
AIGENRE: NEW ADULT
AISEITENZAHL: 331 
SEITEN
AIBUCHCOVER BILDCOPYRIGHT: HAPERCOLLINS
AIZUM BUCH?

Vor dem Buch

Ich habe mittlerweile alle meine New Adult Romane gelesen, deswegen musste mal wieder Nachschub her. Bei New Adult Romanen bin ich auch gar nicht so wählerisch und habe mir daher diesen bei Blog dein Buch ausgesucht. Mit nicht so wählerisch meine ich, dass ich mir vorher keinen Rezensionen oder Bewertungen zu dem Buch angeschaut habe, da es mir egal war. Mir geht es bei New Adult um die Stimmung, ein bisschen Drama und wie es ist erwachsen zu werden und die Liebe seines Lebens zu finden.😉

Meine Meinung

Das Buch beginnt gut. Courtney wirkte auf mich sehr interessant. Sie ist nicht das hübsche Mädchen und auch fühlt sie sich zu Frauen hingezogen. Mit dem Studium läuft es auch nicht so perfekt, da sie einfach nicht weiß, was sie mit ihrem BWL Studium machen soll und sich auch nicht wirklich rein steigert. Ich fand Courtney am Anfang ziemlich gut ausgearbeitet und auch außergewöhnlich im Vergleich zu den anderen Protagonistinnen aus New Adult Romanen.

Was mich ein bisschen gestört hat, wo ich aber sehr haglich bin, war, dass das Mädchen auf dem Cover überhaupt nicht mit den Beschreibungen von Courtney zusammen passte. Ich mag das einfach nicht. Denn wenn man schon Personen auf den Covern abbildet, dann doch bitte die passenden und nicht irgendein hübsches Mädchen. *Augenverdreh*

Der männliche Protagonist Max, ist natürlich sehr heiß und auch noch intelligent (!), wie sollte es anders sein? Er ist ebenfalls auch noch Courtneys bester Freund und Mitbewohner und natürlich passiert dann etwas. Ich habe ja seit „Chroniken der Unterwelt“ ein Problem mit diesem Plot, aber es war für mich ok dieses Mal. Max ist natürlich ein Bad Boy, obwohl er in keinster Weise in dem Buch so rüber kommt und natürlich hat auch er eine dunkle Vergangenheit. Max, war mir zu perfekt und zu klischeehaft. Der Junge hatte einfach keine Kanten.

Bis zur Hälfte war eigentlich alles ok für mich. Ich fühlte mich unterhalten. Dann gehen sie nach der ersten Hälfte den nächsten Schritt, der total unglaubwürdig dargestellt wurde und am Ende gibt es noch das große Drama und das natürlich mit Krankenhaus. Nur mal so nebenbei: Wer findet Krankenhäuser sexy und romantisch? Aber egal, es war einfach nur to much und schrecklich und die letzten 100 Seiten haben sich so gezogen.

IMG_7683

Mein Fazit

Es war ok, es war ein leicht unterhaltendes Buch. Die 2 Vorgänger werde ich aber nicht mehr lesen, da ich J. Lynns New Adult Bücher um einiges besser fand. Von mir gibt es gerade noch 3 von 5 Herzen und keine wirkliche Buchempfehlung für euch.

Bewertung 3

VIELEN DANK AN BLOG DEIN BUCH FÜR DIE BEREITSTELLUNG EINES REZENSIONSEXEMPLARESThe Shape of my Heart – Ann Aguirre


wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg