The Seven Deadly Sins – 2. Staffel auf Netflix?

The Seven Deadly Sins – 2. Staffel auf Netflix?Seit November 2015 bietet die VoD-Plattform Netflix die 24-teilige Anime-Umsetzung von Nakaba Suzukis Manga-Reihe „The Seven Deadly Sins" an. Nun wurde auf der offiziellen Website die zweite Staffel angekündigt.

Am 17. Februar 2017 wird die neue Staffel auf Netflix verfügbar sein. Aber Achtung, hier handelt es sich nicht um die „echte" 2. Staffel, sondern lediglich um das vierteilige Special „Signs of Holy War". Dieses wird, wie gewohnt, auch in deutscher Synchronisation sowie japanischer Originalfassung mit Untertitel erscheinen. Hierzulande wird die Serie von peppermint anime auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht.

Die Manga-Reihe erscheint seit 2012 in Einzelkapiteln im Weekly Shōnen Magazine des Verlags Kodansha in Japan. Die deutsche Übersetzung wird seit März 2015 von Carlsen Manga publiziert. Aktuell sind insgesamt 15 Bände im Handel erhältlich.

Handlung

„Die sieben Todsünden ‒ The Seven Deadly Sins" sind eine Gruppe von heimtückischen Rittern, die sich geschworen haben, das britische Königreich zu stürzen. Sie gelten schon lange als besiegt und ausgerottet von den Heiligen Rittern der Krone. Jedoch gibt es Menschen, die munkeln, sie seien noch am Leben.

10 Jahre später verüben die Heiligen Ritter einen Staatsstreich mit dem Ziel, den König zu entführen, um so die neuen, brutalen Herrscher des Königreichs zu werden. Elizabeth, die dritte Tochter des entführten Königs, fürchtet den Untergang des Königreichs. Sie sieht die einzige Chance, den Heiligen Rittern etwas entgegenzusetzen in den ruchlosen „Seven Deadly Sins". So begibt die Prinzessin sich auf eine Reise mit dem Ziel, die früheren Feinde des Königs zu finden und deren Hilfe einzufordern.
Nur so ist es ihr möglich, dem Königreich zu helfen und es aus den Fängen der Heiligen Ritter zu befreien.(anisearch.com)

The Seven Deadly Sins – 2. Staffel auf Netflix?

Abenteurer aus Wien. Bin für die sozialen Netzwerke bei Japaniac zuständig und verfasse gelegentlich auch Berichte.#AKaay