The Grey Goose Experience in Frankreich

The Grey Goose Experience in Frankreich Wodka verbinden die meisten mit einem farblosen Getränk, das entweder aus Polen oder eher noch aus Russland kommen muss und wird daher meist mit Kälte in Verbindung gebracht. Wer hätte aber gedacht, dass der Wodka mit dem wohl besten Geschmack, Grey Goose, aus dem schönen Frankreich kommt. Und nicht nur Frankreich, sondern auch noch der aus traditionsreichen Region von Cognac, einer Region die für vieles bekannt ist, aber nicht unbedingt Wodka.

Genauso wurde auch ich eines besseren belehrt, dass inmitten von Weinbergen tatsächlich ein leckerer Wodka seinen Ursprung hat. Der Ursprung in Cognac hat hier noch einen weiteren Sinn. Der Kellermeister oder besser Maître de Chai, François Thibault kommt genau aus dieser Region und hat lange Erfahrung mit der Herstellung von Spirituosen. Interessant ist jedoch, dass er sich natürlich mit der Herstellung von Cognac beschäftigt hat und genau dieses Wissen jetzt auf den Grey Goose Wodka umsetzt. Gelernt hat er von einem Maître de Chai, der bereits über 40 Jahre Erfahrung verfügte und seinerseits von einem Maître de Chai mit 40 Jahren Erfahrung ausgebildet worden war. Das nennt man Tradition und langjährige Erfahrung. 

Grey Goose Wodka besitzt erstklassige Zutaten

Aber was wäre der Kellermeister ohne die einzigartigen Zutaten. Die wichtigste Zutat dieses Wodkas ist das Weizen, und genau hier liegt auch schon das erste Geheimnis des Geschmacks. Hergestellt wird der Wodka aus bestem französischen Winterweizen aus der Picardie, aus dem die weltbekannten französischen Brote und Backwaren gebacken werden für die Frankreich so bekannt ist. Dieses Weizen verleiht dem Grey Goose Wodka sein besonderes Aroma und seinen einzigartigen Geschmack. Wer hätte übrigens gedacht, dass ein Quadratmeter Land den Weizen für eine Flasche Wodka liefert?

Die zweit wichtigste Zutat des Wodkas ist das Wasser. Dieses stammt aus einer exklusiv für Grey Goose genutzten Quelle und befindet sich nahe der Produktionsstätte in der Region Cognac in Gensac. In dieser Region wird das Wasser durch den dort befindlichen Kalkstein auf natürliche Weise gefiltert und gesäubert. Die Quelle befindet sich etwa 150 Meter unter der Erdoberfläche und hat daher ein sauberes Wasser, welches frei ist von jeglichen Verunreinigungen. Durch die zusätzliche Filterung entsteht wirklich feinstes Wasser.

Der Herstellungsprozess

The Grey Goose Experience in Frankreich - Maître de Chai, François ThibaultUm diese einzigartigen Zutaten nun in einen einzigartigen Wodka zu verwandeln, braucht man einen einzigartigen Herstellungsprozess. Diesen hat der Maître de Chai François Thibault eigens für Grey Goose entwickelt um absolute Reinheit zu gewährleisten. Grey Goose Wodka ist 5-mal destilliert und erhebt somit Anspruch auf absolute Reinheit. Kontrolliert wird der gesamte Prozess natürlich wieder vom Maître de Chai, der persönlich 50 der mehr als 550 Kontrollvorgänge durchführt. Jede neue Charge muss erneut geprüft und abgenommen werden, um Premiumqualität zu gewährleisten.

Die Flasche

The Grey Goose Experience in Frankreich - Dry MartiniDie Grey Goose Flasche hat viele kleine und interessante Details. Das wichtigste an der Flasche ist das Design. Die Flasche ist halbdurchsichtig und bedient sich daher einer speziellen Präsentationstechnik, die aus dem Ausstellungsdesign bekannt ist. Hier wird auf der Innenseite ein Diorama sichtbar, durch das sich die Silhouette fliegender Gänse zu einem Bergpanorama fügt. Daneben ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Designs der Flasche die französische Fahne unterhalb des Namens, denn François Thibault ist sehr stolz darauf einen französischen Wodka herzustellen.

Daneben verfügt diese Flasche über einen Korkverschluss, den es sonst eher bei Wein- oder Cognacflaschen gibt. Um der Tradition der nahe gelegenen Stadt Cognac Tribut zu zollen wurde dieser Verschluss und auch die Form der Flasche gewählt. Die Tradition und Herkunft des Grey Goose Wodkas ist damit sehr wichtig.

Der Geschmack

Grey Goose ist ein klarer, heller Wodka, der ein elegantblumiges Frühlingsaroma verströmt, dazu noch begleitet von einem feinen Zitrusakzent. Die leichte, milde Süße erinnert an feines französisches Mandelgebäck.

Interessant ist noch, dass es nicht nur den puren Wodka gibt. Es gibt auch noch weiter Geschmacksrichtungen, diese sind Orange, Zitrone, Birne, Kirsche und Melone. All diese Geschmacksrichtungen sind nicht nur mit einfachen Aromen ergänzt, sondern mit echtem Geschmack aus speziell ausgewählten Früchten. Diese werden ebenfalls vom François Thibault kontrolliert und ausgewählt. Der Geruch eines solchen Wodkas ist unglaublich stark und echt, ebenso auch der Geschmack. Man schmeckt die einzelnen Früchte sehr stark durch.

Die Cocktails

The Grey Goose Experience in Frankreich - Dry MartiniFür einen außergewöhnlichen Cocktail braucht man auch außergewöhnliche Zutaten. Damit passt der Grey Goose Wodka schon mal perfekt. Der wohl bekannteste Coktail mit Wodka ist der Dry Martini, den auch James Bond gerne trinkt. Hierfür benötigt man 50ml gekühlten Grey Goose Wodka, 10ml gekühlten Noilly Prat, bei dem es sich um einen französischen Wermut handelt. Optional kann man noch einen Schuss Orange Bitter dazu geben. All diese Zutaten zusammen mixen und 30 Sekunden lag rühren und dann in ein gekühltes Martiniglas abseihen. Als kleines Detail kann man noch zwei lange Streifen Zitronenschale nehmen und damit den Rand des Glases aromatisieren, bevor man diese in das Glas gibt.

Ein weiteres Rezept ist der Le Fizz, ein ganz spezieller Cocktail mit ganz französischen Zutaten. Diesen Cocktail hatte ich vor einiger Zeit mal vorgestellt.

Grey Goose VX – Vodka Exceptionelle

The Grey Goose Experience in Frankreich - Grey Goose VXSeit kurzem gibt es noch eine weitere Version des leckeren Wodkas, den Grey Goose VX. Das VX steht für Vodka Exceptionelle. Dieser Wodka ist eine exklusive Edition. Hierbei wird der Grey Goose Wodka mit 5% Cognac verfeinert und erhält damit einen außergewöhnlichen Geschmack. Der kleine Anteil Cognac ist sofort durchzuschmecken und gibt dem Wodka eine zusätzliche Würze und auch einen etwas rauchigen Geschmack. Neben einem besonderen Geschmack gibt es auch eine besondere, elegante Flasche, die zwar das gleiche Design, aber eine andere Form aufweist.

Der Grey Goose VX ist eine perfekte Kombination aus einem modernen Wodka und der Tradition und Erfahrung, die hinter Grey Goose und dem Maître de Chai, François Thibault steckt, nämlich der Cognac. Damit geht Grey Goose ganz gezielt an seine eigenen Wurzeln und kombiniert den eigentlichen Wodka geschickt mit dem Hauptprodukt aus der Gegend, wo er entstanden ist und macht sich damit noch französischer als er eigentlich schon ist.


wallpaper-1019588
Streamingdienst Paramount Plus in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Menstruieren ohne Scham
wallpaper-1019588
Jobs
wallpaper-1019588
Locator-Prothese: Zahnersatz für mehr Lebensqualität