The Callisto Protocol: Alle Infos zum kommenden Horror Spiel

The Callisto Protocol ist ein kommendes Horrorspiel, das schon von vielen mit Spannung erwartet wird. Das Spiel wird von Striking Distance Studios entwickelt und soll am 2. Dezember 2022 erscheinen. Dabei spielt The Callisto Protocol auf dem toten Mond Jupiter, wo man als Insasse gegen blutrünstige Kreaturen überleben und die Geheimnisse der Geschehnisse aufdecken muss.

Das Spiel ist ein Third-Person-Survival-Horror-Spiel, das grausame Kämpfe und blutige Zerstückelungen bietet. Sie müssen Ihren Verstand und Ihre Waffen einsetzen, um in The Callisto Protocol zu überleben. Dabei soll der Horror des Spiels nicht nur durch die Gefahr, sondern auch das Verhalten der Monster selbst aufkommen. Das heißt jedoch nicht, dass die Gegner keine Gefahr darstellen - der Entwickler hat bereits klar gemacht, dass man in The Callisto Protocol oft und brutal sterben wird. Damit ist auch eines der beliebten Dark Souls Features - den brutalen Todes Sequenzen - zurück in The Callisto Protocol.

Wann wird The Callisto Protocol veröffentlicht?

Die Veröffentlichung von The Callisto Protocol ist für den 2. Dezember 2022 geplant. Dies wurde vom Entwickler, Striking Distance Studios, bestätigt, der auch erklärte, dass das Spiel für PC, PS5, PS4, Xbox Series X|S und Xbox One erscheinen wird.

Für welche Plattformen wird The Callisto Protocol veröffentlicht?

The Callisto Protocol erscheint für PC über Steam sowie für Konsolen wie PlayStation 5 (PS5), PlayStation 4 (PS4), Xbox Series X|S und Xbox One. Eine spezielle Next-Gen-Version für die PS5 oder die Xbox Series X wurde noch nicht angekündigt.

Wird The Callisto Protocol einen Mehrspielermodus haben?

Nein, The Callisto Protocol ist kein Multiplayer-Spiel, sondern konzentriert sich auf ein Einzelspieler-Erlebnis mit „viel Storytelling", wie Glen Schofield in einem Interview mit dem Edge Magazine sagte. Anstelle von Koop-Spielen wie bei anderen Survival-Horror-Spielen - Dead Space 3 ist ein Beispiel dafür - kämpfst du allein gegen die Schrecken, die dich im Black Iron Prison erwarten.

Was ist die Geschichte von The Callisto Protocol?

Das Spiel spielt im Jahr 2030 auf dem toten Jupitermond Callisto und folgt Jacob Lee - einem Insassen des Black Iron Prison, der nach einem mysteriösen Ausbruch fliehen muss. Im Spiel ist die Station von blutrünstige Kreaturen überrannt worden - jetzt liegt es an Ihnen als Lee herauszufinden was passiert ist und gleichzeitig zu überleben. Das Setting des Spiels wurde dabei erst kürzlich in einem Trailer gezeigt und sieht schon wirklich spannend aus.

Wie lang ist The Callisto Protocol?

Laut Glen Schofield, CEO von Striking Distance Studios, können die Spieler etwa 12-14 Stunden für einen einzigen Durchgang erwarten, wobei der Wiederspielwert durch verschiedene „Beta-Pfade" erhöht wird. Diese Beta Pfade sollen auch die Gespräche zwischen den Spielern fördern, die das Spiel auf unterschiedliche Weise abgeschlossen haben.

Wie sieht das Gameplay von The Callisto Protocol aus?

Das Spiel ist ein Third-Person-Survival-Horror mit dem Schwerpunkt auf Kampf und Erkundung. Du wirst Nah- und Fernkampfwaffen und sogar Gegenstände aus der Umgebung benutzen, um deine Gegner auszuschalten. Das alles, während du versuchst, die Geheimnisse des Black Iron Prison zu lüften. Darüber hinaus wird es auch Stealth-Elemente geben. Diese lassen den Spielern die Wahl, wie sie jede Situation angehen wollen. Wenn man einmal entdeckt wurde tickt jedoch die Zeit, denn die Monster werden, solange sie unbesiegt sind, mutieren und immer gefährlicher.

Was wissen wir sonst noch über The Callisto Protocol?

Laut Creative Director Glen Schofield ist das Spiel eine Liebeserklärung an Visceral Games' Dead Space (2008) und Dead Space 2 (2011). Man kann ähnliche Gameplay-Mechaniken sowie einen Fokus auf storybasierte Inhalte erwarten. Das Spiel war ursprünglich außerdem als Teil von PUBG angekündigt, wurde aber inzwischen als eigenständige IP herausgelöst.

Was war diese PUBG Verbindung?

Zwar wurde das Spiel mit der Verbindung angekündigt, viel davon gesehen haben wir nicht. Es kam lediglich die Meldung von Glen Schofield, dass The Callisto Protocol nicht mehr im Universum spielt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) Wann wird The Callisto Protocol veröffentlicht?

Die Veröffentlichung von The Callisto Protocol ist für den 2. Dezember 2022 geplant. Dies wurde vom Entwickler, Striking Distance Studios, bestätigt, der auch erklärte, dass das Spiel für PC, PS5, PS4, Xbox Series X|S und Xbox One erscheinen wird.

Für welche Plattformen wird The Callisto Protocol veröffentlicht?

The Callisto Protocol erscheint für PC über Steam sowie für Konsolen wie PlayStation 5 (PS5), PlayStation 4 (PS4), Xbox Series X|S und Xbox One. Eine spezielle Next-Gen-Version für die PS5 oder die Xbox Series X wurde noch nicht angekündigt.

Wird The Callisto Protocol einen Mehrspielermodus haben?

Nein, The Callisto Protocol ist kein Multiplayer-Spiel, sondern konzentriert sich auf ein Einzelspieler-Erlebnis mit „viel Storytelling", wie Glen Schofield in einem Interview mit dem Edge Magazine sagte. Anstelle von Koop-Spielen wie bei anderen Survival-Horror-Spielen - Dead Space 3 ist ein Beispiel dafür - kämpfst du allein gegen die Schrecken, die dich im Black Iron Prison erwarten.

Was ist die Geschichte von The Callisto Protocol?

Das Spiel spielt im Jahr 2030 auf dem toten Jupitermond Callisto und folgt Jacob Lee - einem Insassen des Black Iron Prison, der nach einem mysteriösen Ausbruch fliehen muss. Im Spiel ist die Station von blutrünstige Kreaturen überrannt worden - jetzt liegt es an Ihnen als Lee herauszufinden was passiert ist und gleichzeitig zu überleben. Das Setting des Spiels wurde dabei erst kürzlich in einem Trailer gezeigt und sieht schon wirklich spannend aus.

Wie lang ist The Callisto Protocol?

Laut Glen Schofield, CEO von Striking Distance Studios, können die Spieler etwa 12-14 Stunden für einen einzigen Durchgang erwarten, wobei der Wiederspielwert durch verschiedene „Beta-Pfade" erhöht wird. Diese Beta Pfade sollen auch die Gespräche zwischen den Spielern fördern, die das Spiel auf unterschiedliche Weise abgeschlossen haben.

Wie sieht das Gameplay von The Callisto Protocol aus?

Das Spiel ist ein Third-Person-Survival-Horror mit dem Schwerpunkt auf Kampf und Erkundung. Du wirst Nah- und Fernkampfwaffen und sogar Gegenstände aus der Umgebung benutzen, um deine Gegner auszuschalten. Das alles, während du versuchst, die Geheimnisse des Black Iron Prison zu lüften. Darüber hinaus wird es auch Stealth-Elemente geben. Diese lassen den Spielern die Wahl, wie sie jede Situation angehen wollen. Wenn man einmal entdeckt wurde tickt jedoch die Zeit, denn die Monster werden, solange sie unbesiegt sind, mutieren und immer gefährlicher.

Was wissen wir sonst noch über The Callisto Protocol?

Laut Creative Director Glen Schofield ist das Spiel eine Liebeserklärung an Visceral Games' Dead Space (2008) und Dead Space 2 (2011). Man kann ähnliche Gameplay-Mechaniken sowie einen Fokus auf storybasierte Inhalte erwarten. Das Spiel war ursprünglich außerdem als Teil von PUBG angekündigt, wurde aber inzwischen als eigenständige IP herausgelöst.

Was war diese PUBG Verbindung?

Zwar wurde das Spiel mit der Verbindung angekündigt, viel davon gesehen haben wir nicht. Es kam lediglich die Meldung von Glen Schofield, dass The Callisto Protocol nicht mehr im Universum spielt.

The Callisto Protocol: Alle Infos zum kommenden Horror Spiel

wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten
wallpaper-1019588
Giftnotruf für Hunde
wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [4]
wallpaper-1019588
[Comic] The Death of Stalin