THE beauty blender

Natürlich muss ich als Beautyjunkie auch einen der gehypten beauty blender haben.
Vor über einem Monat hab ich mir dann endlich einen gekauft. THE beauty blender Erster Eindruck:THE beauty blender Das Ei ist sehr soft und weich. Nach dem Nassmachen wächst es fast ums Doppelte an.
(Der MAC Pro Performance Sponge ist fester, gibt kaum nach und lässt sich trocken anwenden.)
Mein Fazit:
Finde ihn ganz OK. Aber ich muss gestehen, dass mir der MAC Sponge besser gefällt, da ich mit seiner Form einfach besser zurecht komme. Das eine Ende ist großflächiger, dadurch kann ich schneller arbeiten. Das andere Ende ist spitz zulaufender als beim bb, was mir bei engen Stellen (Nasenflügel, Augenbereich) besseres Arbeiten erlaubt und die Kante passt super für das Verblenden am Kinn seite und im Augenbereich. Auch dass man ihn trocken benutzen kann ist für mich ein Pluspunkt, da ich bei vielen (Outdoor-)Shootings kein Wasser zur Verfügung habe und auch wenn es privat schnell gehen muss, kann ich sofort mit dem MAC Schwamm loslegen. Außerdem ist das MAC Dupe einfacher erhältlich.
Tipp:
Bei beiden (bb und MAC) brauche ich viel mehr Make-up Produkt, als mit einem Pinsel - mehr als das Doppelte. Daher trage ich zuerst meine Foundation mit einem Pinsel auf und benutze den MAC Sponge bzw. bb für das Finish, in dem ich dann einfach mit dem Schwamm nochmal über's gesamte Gesicht gehe und die Grundierung sanft einklopfe. Besonders beim Concealer-Einarbeiten merke ich einen krassen Unterschied!
Habt ihr einen Beauty Blender oder MAC Pink Sponge?
Wie gefallen sie euch?


wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger als Russe in RED HEAT (1988)
wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Nikola Richter | mikrotext
wallpaper-1019588
Zwei Leben, die bis heute nachwirken
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Pomona und ihr Garten
wallpaper-1019588
Brokkolibällchen mit Paprikasauce und Pasta
wallpaper-1019588
Foto: Enten am Steverufer
wallpaper-1019588
Aquarellige Frühlingskränze