The Antlers mit Video zu „Hotel“

Leere Räume und milchige Bilder unterstreichen den Song

antlers hotel

Die New Yorker Art Rocker The Antlers steigern die Vorfreude auf ihr in zwei Wochen erscheinendes „Familiars“ mit einem Video zu „Hotel“. Während der fünf Minuten, die das Lied nicht fröhlich, aber auch nicht wirklich traurig vor sich hin slow-rockt, wandern Peter Silberman und die restlichen Antlers durch milchige Kulissen und weitläufige, alte Räume. Wie Relikte aus einer vergangenen Epoche tauchen dabei immer wieder Objekte auf, die wie Waschaltare aussehen.

Das Video ist dem Kopf von Derrick Belcham entsprungen, der bereits mit Arcade Fire zusammenarbeitete und für einen Teil der intimen “Take Away Shows” verantwortlich zeichnet. Heruntergekommene, leere Räume „to stop living in my past self“ – so sehen für Belcham wohl Hotels nach der persönlichen Apokalypse aus. Die unwirkliche Atmosphäre des Videos wird um die zwei-Minuten-Marke dann auch noch durch schwarze Ferrofluide verstärkt. Durch die Bilder wirkt der Song viel gespenstischer als allein durch die Hörkanäle aufgenommen. Haltet nach dem großartigen Augen-Close-Up Ausschau!

Das Video zu “Hotel” könnt ihr euch hier anschauen:


Facebook // Soundcloud // Website

Fichon



wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
Bernd und Hilla Becher. Bergwerke
wallpaper-1019588
"Mission: Impossible - Fallout" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Orientalisches Kartoffelomelett mit Kurkuma und Muskatnuss
wallpaper-1019588
Songs of our Past von Emily Crown
wallpaper-1019588
Google entfernt russische Spyware-Apps aus dem Play Store
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Urlaubsreise ins Buch?