That´s life: Fast verunfallte kleine Schokoküchlein für zwei Personen

Kleiner Schokoladenkuchen, Rezept für zwei Personen

Leben ist das was passiert während Du andere Pläne machst!

Dieser kleine Kuchen ist heute Nachmittag ganz spontan entstanden. Wir hatten einen kleinen Sonntäglichen Süßhunger und ich habe überlegt was ich uns beiden ganz spontan backen konnte. Fast wäre es schief gegangen, denn während ich überlegte, wie der kleine Kuchen wohl schmeckt, meine Deko aufbaute, in der in den kleinen Kuchen fotografieren wollte, und schon völlig in meinen Bloggergedanken schwelgte, machte der kleine Kuchen, was er wollte…
Oder eigentlich was er sollte, denn ich habe aus Versehen zu viel Backpulver in den Teig gerührt und die Kuchen wurden nicht kleine und feine Gugel sondern Explodierte Riesen-Muffins! Und dann haben sie mir nicht mal den Gefallen getan, aus der Form zu kommen :-(
Naja, ich habe gerettet was zu retten war, und das obere Bild ist das, was dabei herausgekommen ist. Den Restlichen Explosionsmuffin mit 10cm Durchmesser enthalte ich euch heute vor ;-)

Aber lecker war er. Ich habe das Rezept selbst erfunden und die kleinen Kuchen schon oft gebacken, nur eben mit der richtigen Menge Backpulver!
Das Tolle daran ist nämlich, dass die Menge für zwei Personen reicht. Sie können entweder in zwei Mulden einer 6er Gugelhupfform oder in 4 Feldern einer Muffinform gebacken werden.

Oder ihr nehmt eine reguläre Gugelhupfform, dann wird der Kuchen eben einfach nicht so groß.

kuchenbacken

Zutaten:

  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Butter 
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 5 El Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 2 EL gemahlene Mandeln
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Rum
  • Etwas Butter für die Form
  • Etwas Paniermehl

Zubereitung:

  1. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker gut verrühren.
  2. Das Ei Hinzufügen
  3. Mehl, Backpulver, Mandeln und Kakao mit hineingeben und gut durchrühren.
  4. Dann den Rum und die Milch hinzugeben. Falls der Teig zu fest ist, etwas mehr Milch nehmen.
  5. Die Förmchen ausbuttern und etwas Paniermehl hineinstreuen.
  6. In einer 6er Gugelhupf-Form backen die kleinen Kuchen 12-15 Minuten. Garprobe machen.
  7. Erkalten lassen, aus der Form nehmen und geniessen.

Wie immer kann man auch bei diesem Rezept variieren. Wenn Du keine Mandeln hast, nimm 2 EL Mehl mehr, oder nimm Haselnüsse.
Statt Rum kannst Du auch Backaroma nach Geschmack nehmen und für die Konsistenz etwas mehr Milch nehmen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Alles Liebe, eure

That´s life: Fast verunfallte kleine Schokoküchlein für zwei Personen

Follow my blog with Bloglovin


wallpaper-1019588
[Comic] Alena
wallpaper-1019588
LED-Spots Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten LED-Strahler
wallpaper-1019588
Realme Pad Mini kostet rund 180 Euro in Deutschland
wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde