Testbericht: Lioncast LM20 Gaming Maus

Testbericht: Lioncast LM20 Gaming Maus

Artikelinhalt


Mäuse fängt man bekanntlich mit Speck und Gamer kann man bekanntlich auch mit Mäusen fangen, in diesem Fall werde ich sogar von einer sehr guten Maus gefangen die einiges verspricht und dies auch hält, die Rede ist von der LM 20 von Lioncast.

61dp-bp+FRL._SL1200_

Verpackung und Inhalt

Das ein äußeres Erscheinungsbild den Kauf eines Produkts mit bestimmt muss man ja nicht drüber sprechen, noch schöner ist es aber wenn man sich nicht nur an einem Aufgedruckten Bild orientieren muss sondern das Gerät schon vorher einmal sehen kann.

Hier fällt sehr schön die Schowcase Box Variante der Maus auf in der sie geliefert wurde. Deckel vorne aufmachen, rechts Informationen zur Maus entnehmen können und Links durch ein „Sichtfenster“ das Gerät plus die Extras ein Augenschein haben.

Aber was haben wir nun drin im Paket, natürlich das Wichtigste die Maus, dann eine kleine runde Schachtel die zur Aufbewahrung benötigt wird, auf die wir noch später kurz genauer eingehen werden, dann eine CD mit Software und der nötige Papierkram wie Garantie.

Techniche Details

Hier gibt es nun mal tatsächlich keine ellenlange Liste sondern nur prägnante punkte, wer dennoch gern mehr über das Gerät schon jetzt erfahren möchte, von Herstellerseite aus, kann gleich dem Link nach der Auflistung folgen.

  • 71FXLlTvvrL._SL1500_Gaming Maus mit Omron Switches
  • 16.400 DPI Laser Sensor
  • 12 Tasten (davon 11 programmierbare Tasten und eine Profilwahltaste)
  • Bis zu 1.000Hz Polling / 1ms Reaktionszeit
  • Achtteiliges Weight Tuning System
  • Größe: 12,7 x 7,9 x 4,3cm

');">Hier geht es zum Gerät, für alle die nicht mehr abwarten können ->

Verarbeitung und Haptik

Fangen wir an dem Ende an das wir brauchen um die Maus in betrieb zu nehmen, das USB Ende. Hier haben wir einen sehr gut und robust verarbeiteten USB-Anchluss. Nicht klein und putzig das man Angst haben müsste bei jedem einstecken bricht er gleich ab, der Kopf ist ungefähr 3cm lang und zu 2/3 mit Hartplastik geschützt.

Das Kabel ist durch ein blau/schwarzes „Netz“ gesichert, dadurch ist es immer noch biegsam aber man muss sich weniger Sorgen machen das es zu schnell beschädigt werden könnte. Außerdem befindet sich noch ein Klettverschluss daran, so können wir unser Kabel zusammenrollen und für unterwegs fest verbinden.

Nun kommen wird endlich zum Kernstück an dem alles hängt. An der Linken seite haben wir einen gepunkteten anti-Rutschbereich für unsren Daumen, damit dieser in Ruhe liegen kann.

Die Oberfläche der Linken und Rechten Maustaste, die noch bis in den abgerundeten hinteren Bereich weiter durchgezogen wurde, bietet während der ganzen Zeit einen sichern Griff und schafft es für die ruhig liegende Hand Stabilität und auch hier anti-Rutschen zu erreichen aber gleichzeigt so glatt zu sein das man schnell zu den anderen Tasten gleiten kann.

Das Mausrad ist mit einem geribbelten Gummi überzogen, dies bietet auf der einen Seite wieder festigkeit und ist, wenn das Scrollen via Mausrad in einem Moment viel gebraucht wird, angenehm für den Finger, wie eine kleine Massage.

Die Tasten geben durchweg eine gute Druckresonanz und fühlen sich Hochwertig und nicht billig verarbeitet an, der Klicksound ist angenehm und nicht so laut das man denkt das ganze Gerät müsste innen hol sein und es würde ein Echo erzeugt.

Zudem haben wir hinten an der Maus, also der „Po“ der uns anschaut, noch das LC Logo das Farbig leuchtet und das in einer ordentlich Leuchtkraft.

Funktionen und Software

Nun kommen wir aber zum Herz der LM 20 die 12 Taste, wovon wie oben schon geschrieben 11 programmierbar sind und eine zur Profilwahl dient.

Die Profilwahltaste, ein kleiner Punkt-Button, befindet sich unten an der Maus und lässt uns aus 5 Profilen wählen. Die LM 20 kommt hier mit 5 vorprogrammierten Profilen daher, die wir aber mit der Software anpassen können.

3 Button befinden sich an der linken Seite, einer links oben an der linken Maustaste und einer über und 3 unter dem Mausrad, somit haben wir mit den 3 Standardtasten links,rechts und Mitte unsere 11 Programmierbaren Tasten zusammen.

Aber reden wir gar nicht lange darüber wie dieses Gerät Standard funktioniert und wie die Profile vorangelegt sind, sondern kommen nun direkt zur Software, denn die ist neben der Maus ein unabdingbares Mittel um die LM20 für uns anzupassen, dies bedeutet nicht das die Grundprofile für die Erstnutzung unpraktisch sind.

71hvVoBufCL._SL1500_Aber was können wir nun alles einstellen? Zuerst sei gesagt, während wir durch das Programm und dessen Reiter durchklicken folgen uns auf jeder Seite die unten angezeigten Profile, wie schön erwähnt können wir uns bis zu 5 Profile anlegen, sollte das jemanden zuviel sein kann er diese Auswahl reduzieren oder wieder erhöhen, wichtig ist zu beachten, alle Einstellungen die man nun macht gelten nur für das Profil das man grade aktiv hat.

Darunter folgen die Funktionen Speichern als, Datei laden, Profil zurücksetzen, Alle zurücksetzen, OK, Abbrechen und Anwenden die sich eigentlich alle von selbst erklären sollten, der wichtigste ist „Anwenden“ denn haben wir eine Funktion angepasst sollte dieser betätigt um die Anpassungen anzuwenden (Name des Buttons = Funktion wer hätte es gedacht).
Kommen wir nun zum ersten Reiter der und aus beim öffnen des Programms begrüßt: Allgemein

Hier können wir die Beschleunigung, Zeiger- Scroll- und Doppelklick Geschwindigkeit einstellen. Hinzu kommt die Abtastrate mit den auswählbaren Werten 125HZ, 250HZ, 500HZ und 1000Hz

Das Kernstück aber an diesem Reiter ist natürlich, das wir hier unsere Button für die Font und die Seite anpassen können, wo wir neben vorgegebenen Makros auch unsere eigenen einrichten können.

Der Zweite Reiter ist: DPI

Was man hier findet sagt uns der Name ja schon, hier haben wir nun die Möglichkeit für unsere 5 Profile noch 5 DPI Profile für unsere Maus festzulegen. Bei den Reglern können wir unabhängig die Geschwindigkeit für die X und Y Achse bestimmen oder beide, was vom Standard her ist, verlinken so das beide Achsen die selbe Geschwindigkeit nutzen.

Dies können wir von der langsamsten Einstellung 50 DPI bis hin zur höhsten 16400 DPI in teils 50er und 100er Schritten regulieren.

Der Dritte dient zum Einstellen vom : Licht

Hier finden wir, für unser Beleuchtetes Logo an der Maus, verschiedene vorgegebene Lichtfarben, können aber noch über „LED Farbe anpassen “ uns eine eigene Farbe aus 16 Millionen auswählen, da sollte jeder glücklich werden.

Nun können wir noch bestimmen in welcher Helligkeit wir das ganze haben möchten, Aus, Niedrig, Mittel oder Hoch.

Wer noch mehr Freude an seinem Leuchtlogo haben möchten kann auch noch einen LED Puls einstellen in Langsam, Mittel, Schnell oder in Voller Helligkeit.

goldDer Letzte Reiter ist Info, hier finden wir den Name unserer Maus wie die Adresse des Herstellers Lioncast und einen Link zur Hompage.

Oben Rechts im Fenster finden wir neben Hilfe, minimieren und Schließen noch ein Dropdown zum Auswählen der Gewünschten Sprache für das Programm.

Wem das aber alles nicht reicht und noch ein i Tüpfelchen haben möchte, der hat die Möglichkeit das Gewicht der LM20 anzupassen, hierzu finden wir auf der Unterseite einen Bereich zum aufdrehen in dem sich 8 Gewicht á 2,4 g befinden und hier kommt unsere kleine Dose vom Anfang ins Spiel, den diese dient die Gewichte sauber zu verwahren.

 

Lioncast LM20 Gaming Maus (16.400 dpi Laser-Sensor, LED-Effekte, 11 programmierbare Tasten)Lioncast LM20 Gaming Maus (16.400 dpi Laser-Sensor, LED-Effekte, 11 programmierbare Tasten)
  • Gaming Mouse (USB) mit Omron Switches
  • 16.400 DPI Laser Sensor
  • 12 Tasten (davon 11 programmierbare Tasten und eine Profilwahltaste)
  • bis zu 1.000Hz Polling / 1ms Reaktionszeit
  • Achtteiliges Weight Tuning System
SaleGespart: 10,00 EUR59,95 EURBei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Verpackung/Inhalt 18out of 5 Verarbeitung/Haptik 20out of 5 Funktionen/Software 20out of 5

Fazit

Eine tolle Maus mit eine super Reaktionszeit und anpassbar bis ins kleinste Detail so das keine Wünsche offen bleiben, nach langer Zeit eine Maus die meine vorher aktuelle abgelöst hat. Die Tasten liegen angenehm und die Größe des Geräts ist genau richtig und eignet sich somit für jeden Spieler, egal ob flache oder bullige Mäuse bevorzugt werden.

4.88

4.88 out of 5 Ausgezeichnet


wallpaper-1019588
Auf ins Abenteuer Schule ! - Die neuen duo- Schulboxen 2018 sind da! + Verlosung!
wallpaper-1019588
Belgisch - Bio - Cool! Liv + Lou Lieblings-Herbst/ Winter-Styles
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (2/2)
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
{Gewinnspiel} Neutrogena und bebe Ostern 🐇
wallpaper-1019588
Kannibalensnack
wallpaper-1019588
Radikales Sparprogramm bei Media Saturn
wallpaper-1019588
Solo Travel – Wie bekomme ich ein Visum für Indien?