TEST: Stronghold Crusader II

Mit Stronghold Crusader 2 liefert Firefly Studios einen neuen Teil des Strategiespiels, das auch eine Fortsetzung von Stronghold Crusader ist, das vor 12 Jahren erschienen ist. Hat sich in dieser Zeit etwas getan?

3

Mit Stronghold wird man zu einem Burgherr, der einerseits die Wirtschaft im Auge behalten muss und andererseits eine Armee zum Angriff als auch zur Verteidigung organisieren und aufbauen muss. Bei Stronghold Crusader 2 tun wir dies in den Wüsten des Mittleren Ostens, was durch die Umgebung und ihre grafische Umsetzung nicht schwer zu erkennen ist. Insgesamt ist die Grafik nett anzusehen, aber nicht so gut wie man es von anderen Spielen gewohnt ist. In Sachen Animation befindet sich das neue Stronghold bestenfalls im Mittelfeld, denn sie erscheinen veraltet und teils unrealistisch wie beispielsweise die Feueranimation. Einen großen Pluspunkt gibt es in Sachen Kartendesign, denn diese fordern immer wieder eine neue Vorgehensweise.

19Unser Assistent ist immer an unserer Seite, und versuchen wir beispielsweise eine Obstplantage auf Wüstenboden zu bauen, so weist er uns darauf hin, dass sie auf einer Oase errichtet werden muss. Diese Tipps sind insbesondere für Anfänger sehr gut.  Die Einführungstexte der Missionen, alle Gegner mit einzigartigen Sprüchen und alle Einheiten sind vertont, zusätzlich gibt es verschiedene Umgebungsgeräusche. Hierdurch erscheint das Spiel lebendiger, doch leider sind insbesondere unter den Einheiten die jeweiligen Geräusche wie das Klirren der Plattenrüstung oder Pfeile, die durch die Luft zischen, ziemlich eintönig. Deshalb verschwindet dieses “Belebte” in gewissen Situationen.

4Apropos Belebt: Die Kampagne an sich ist relativ unbelebt, denn ein wirkliches Gefühl zur Story kam leider nicht auf. Zudem sind die einzelnen Missionen relativ eintönig, was wohl einerseits an den Computergegnern liegt, die gleich weiter behandelt werden, andererseits an den ständig gleichen Aufgaben. Doch von einem anderen Blickwinkel gesehen muss dieser eintönige Charakter nicht sein. Der Spieler selbst kann verschiedene Strategien entwickeln, während er die Schwächen des KI-Gegners toleriert und selbst zu einem Troll wird. Aber sind wir mal ehrlich – wirklich gefördert werden wir hierbei nicht.

Stronghold Crusader 2 bietet verschiedene Computergegner, die jeweils eine andere Strategie verfolgen. Im Zusammenspiel mit der Vielzahl an Karten ergibt sich hierdurch ein eigentlich abwechslungsreiches Spielerlebnis, doch das Potenzial des Spiels wird durch die Computergegner nicht ausgenutzt. Die Vielzahl der Einheiten ermöglicht viele Vorgehensweisen und in gewisser Weise auch flexible Reaktionen auf die Burg, Verteidigung oder Angriffe des Gegners. Die Computergegner nutzen leider stur ihre Art und meist den Selben, frontalen Angriff. Wenn jedoch viele Gegner aus verschiedenen Richtungen angreifen, ist selbst dieser Angriff eine Möglichkeit – oder macht es gerade das zu einer Strategie?

2

Im Gegensatz dazu steht der Mehrspielermodus, in dem sich diese Schwäche nicht unbedingt zeigen muss, da menschliche Spieler einfach anders, besser spielen als Computergegner – zumindest in diesem Fall. Man ist nun gezwungen, möglichst alle Wege verteidigen zu können, die Stellungen mit Fallen zu schmücken und eine abwechslungsreiche Armee griffbereit zu haben. Doch was können die Einheiten denn? Es fehlen konkrete Werte, die den Einheiten schnell zugeordnet werden können, weshalb insbesondere Anfänger ohne Erfahrung ins kalte Wasser geworfen werden. Zwar findet man im Internet die genauen Angaben zu den Einheiten, aber gerade für Spieler, die hin und wieder spielen wollen, ist dies ein relativ großer Umweg.

Mr. Schupo, sind wir jetzt 12 Jahre in die Vergangenheit gereist?

Nein, das sind wir nicht, Kinder. Stronghold Crusader 2 setzt gewollt auf diesen Charakter, der den Ein oder Anderen an Stronghold Crusader erinnert. Zugegeben, während die Kampagne mit der Zeit langweilig werden kann, ist der Mehrspielermodus umso interessanter. Und wer sich voll auf seine Burg konzentrieren will, der kann dies im speziellen Sandbox-Modus machen. Wer also nicht nur die beste Grafik will, der kann mit Stronghold Crusader 2 viel Spaß haben.



wallpaper-1019588
würzig, Entenkeulen und Graupen-Pilaw
wallpaper-1019588
Mariazellerland – Erlaufsee | Stehralm | Sebastianikapelle – Fotos
wallpaper-1019588
Emaya drängt darauf, Regenwasser vom Abwasser zu trennen
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: TinTin geben mit „Sphären“ weitere Einblicke in ihre Debüt-EP
wallpaper-1019588
Tour von La Paz nach San Pedro de Atacama: 5 Tage Hochanden, Uyuni und Vulkane
wallpaper-1019588
NEWS: Kraftklub-Sänger Felix Kummer kündigt Solo-Debüt “KIOX” an
wallpaper-1019588
Endspurt auf dem Wolds Way: Von Ganton nach Filey (19.6 Kilometer)
wallpaper-1019588
Meine neue Handtasche ist etwas ganz anderes als meine anderen, aber ich finde sie so toll! #abyfashion #Fashion #Schmuck