Terry Klein, ganz groß

Terry Klein, ganz groß

Terry Klein: tex

Erst im gesetzten Alter von 40 Jahren hat Terry Klein begonnen, sich von seinem Brotberuf als Rechtsanwalt zu verabschieden und eine Karriere als Singer/Songwriter anzustreben. Folgerichtig siedelte er sich in der Musik-Hochburg Austin/Texas an, nahm Nachhilfestunden bei Mary Gauthier, fand in Walt Wilkins einen Produzenten mit feinem Blick für Musiker mit Perspektiven und in Ron Flynt einen bestens vernetzten Studio-Inhaber. 2017 erschien dann sein Debütalbum „Great Northern“, das mit „Better Luck Next Time“ einen treffsicheren Verweis auf seine großen Vorbilder Bruce Springsteen, John Prine oder Steve Earle enthielt. Nun folgt ein weiterer Schritt ins Rampenlicht: „tex“ ist ein stimmiges Kompendium von zehn anregenden Songs, die keineswegs nur im großen Staat Texas angesiedelt sind ...

Ausführliche CD-Kritik unter Hör.Test



wallpaper-1019588
Zu viel Protein: So reagiert dein Körper
wallpaper-1019588
Baby-Signale: So deuten Sie, was Ihr Baby braucht
wallpaper-1019588
Richtiges Lagern im Kühlschrank: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Kauartikel für Hunde