Tempo 30 – Aprilscherz oder Realität?

Vor wenigen Wochen haben wir bereits über den Vorschlag von Spaniens Generaldirektor für Verkehr, Pere Navarro, berichtet. Jetzt sprach er sich dafür aus, den seit Ende 2018 bei der spanischen Zentralregierung vorliegenden Gesetzesentwurf, zu forcieren.

Auf innerstädtischen Strassen soll dann statt 50 KM/H oder 40 KM/H endlich Tempo 30 gelten.

Tempo Aprilscherz oder Realität?

Sein Appell an die Regierung lautet diesen Gesetzesentwurf noch vor den spanischen Parlamentswahlen am 28. April umzusetzen. Alle innerstädtischen, einspurigen Strassen (pro Fahrtrichtung) sollen dann “Tempo 30 Bereiche” sein. Dies sei ein probates Mittel um “in erster Linie die Anzahl an Verkehrsunfällen verringern”.

Tempo 30 – Aprilscherz oder Realität?9.9 (99.03%) | 370 Bewertung[en]

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

  • Tempo 80 zwischen Llucmajor und CamposTempo 80 zwischen Llucmajor und Campos
  • Palma prüft Tempo 30Palma prüft Tempo 30
  • Palma erweitert Verkehrszonen mit Tempo 30Palma erweitert Verkehrszonen mit Tempo 30

wallpaper-1019588
World of Warcraft: Cataclysm Classic Spielerfeedback entscheidet über seine Zukunft
wallpaper-1019588
[Comic] Usagi Yojimbo [3]
wallpaper-1019588
Stardew Valley Update 1.6 wird erscheinen „wenn es fertig ist“
wallpaper-1019588
Atlus verklagt Fan Projekt das Shin Megami Tensei MMO wiederbeleben wollte