Template Monster – was ich mag und was nicht!

TemplateMonster ist eine Internetplatform auf der neben vielen anderen Templates auch unglaublich viele Themes für WordPress zu erwerben gibt. Jetzt hat Template Monster einen Artikelwettbewerb gestartet und da ich auch schon einige Gutscheine an meine Leser von Template Monster verschenken durfte, möchte ich mit diesem Artikel den Wettbewerb unterstützen. Das Motto habe ich direkt in die Überschrift genommen und es geht darum die Vor- und Nachteile der Webseite Template Monster aufzuzeigen. Etwas gewagt aber ein durchaus sinnvolles Thema, denn auch Kritik ist immer gut, wenn man daraus Rückschlüsse zieht und diese vielleicht anpasst. Da ich die Webseite von Template Monster schon lange kenne, sind mir natürlich auch gleich ein paar Vor- und Nachteile eingefallen, die ich im Folgenden darlegen möchte!

Template Monster

Beginnen wir mit den Vorteilen:

Da wäre zum Einen die unglaublich große Themeauswahl, welche bei Template Monster in verschiedene Themenbereiche gegliedert ist.  Hochzeit, Reise, Hotel oder Business sind nur einige der fast 50 Themengebiete die man bei seiner Themesuche auswählen kann. Gerade bei nebenberuflichen Webmastern sind solche Themes sehr beliebt, die eigentlich nur eine Webpräsenz für die eigene Firma oder das eigene Nebengewerbe erstellen möchte. Wenn das Layout des Themes schon das Thema der eigenen “Berufung” aufgreift, braucht sich der WordPress Lehrling nur noch mit der Bedienung der Software auseinander setzen. Meines Erachtens ein sehr großer Pluspunkt bei TemplateMonster!

Auch gut finde ich die Vergrößerung der Theme-Vorschaubilder, sobald man mit dem Cursor der Maus über die Bildchen fährt. Das erspart Zeit bei der Suche im großen Fundus von Template Monster. Die Themesuche erlaubt außerdem auch direkt nach dem Autor eines Themes zu suchen, das ist vor allem dann gut, wenn man schon ein Theme von einem bestimmten Autor hat und mit dem Theme zufrieden ist. Die Dashboards der verschiedenen Themes sind bei den meisten Autoren immer ähnlich von der Bedienung und der Besucher kann sich so schnell ein neues Theme mit gleicher Bedienoberfläche heraus suchen.

Die neue Rubrik mit den Woo Commerce Themes ist sehr gut, denn ich bekomme immer wieder Anfragen von Besuchern, die ein gutes Theme für WooCommerce und damit für den eigenen Onlineshop suchen. Schön dass hier Template Monster reagiert hat (Kleiner Tipp: Die WooCommerce Kategorie sollte auch in der rechten Sidebar bei der Themensuche verlinkt sein!).

Noch einen letzten Pluspunkt möchte ich für die deutsche Übersetzung der Webseite geben. Noch vor wenigen Jahren war Template Monster noch nicht ins deutsche übersetzt und auch wenn es sprachlich hier und da noch kleinere Schreibfehler gibt, ist es für den deutschen Markt dadurch viel attraktiver geworden.

Was mag ich nicht an Template Monster?

Generell gefällt mir das Farbkonzept von Template Mosnter aber, die kleine Schrift auf der Webseite macht es für die Augen etwas schwer den Text zu erfassen. Auch die obere rote Navigation ist mit der dünnen weißen Schrift – gerade für Webseiten Neulinge – schnell zu übersehen. Ich weiß dass die Webseite viel zu präsentieren hat, aber dennoch würde ich eine größere Schrift und eine auffälligere Navigation empfehlen!

Die Preise der Themes sind im Vergleich zu anderen Portalen wie beispielsweise Themeforest etwas teurer – wobei sich das bei dem Dollar-Euro Kurs langsam angepasst hat. Die meistens Themes sind zwar schon für 59.-€ zu haben, aber einige Themes kosten 70.- € oder sogar 107.- €. Sicherlich darf der Autor selbst beim Preis mitbestimmen, generell sollte Template Monster aber eher eine Empfehlung zu geringeren Preisen geben.

Oben habe ich ja schon erwähnt, dass die Produktkategorie WooCommerce unbedingt noch in der Seitennavigation und der oberen Suchfunktion der Kategorien mit verlinkt werden sollte. Hier möchte ich noch hinzufügen, dass man die Kategorie “Beliebte Vorlagen” ebenfalls an einer auffallenden Stelle platzieren sollte. Für Besucher die durch die Masse der Themes überfordert sind beim Suchen und die auch kein bestimmtes Themengebiet oder Autor suchen, sind die am häufigsten herunter geladenen Themes sicherlich eine gute und beliebte Orientierungsmöglichkeit!

Bewertungen fehlen! Das ist sicherlich einer der größten Kritikpunkte, denn Bewertungen zeigen nicht nur dass auch schon andere Menschen auf der Webseite eingekauft haben, sondern geben dem zukünftigen Käufer die Möglichkeit sich etwas über das Theme zu informieren. Es gibt immer wieder fehlerhafte Themes, denn ein Theme auf alle seine Funktionen hin zu überprüfen kann keine Themeplattform und ist eigentlich auch die Aufgabe des Programmieres des Themes. Darum sind Bewertungen von anderen Käufer immer ein sehr guter Hinweis auf eventuelle Fehler oder Schwachstellen des Themes.

Trotz meiner “Mag ich nicht so” Punkte habe ich selbst auch schon für eigene und Kunden-Projekte bei Template Monster Themes eingekauft und diese erfolgreich eingesetzt. Gerade die große Themeauswahl im Bezug auf die Kategorien sind für mich ein Grund die Themeplattform Template Monster auch meinen Besuchern zu empfehlen ;)

www.CleverReach.de
Template Monster – was ich mag und was nicht!

Signing you up!

Mein kostenloser WordPress Newsletter - immer aktuell!

Template Monster – was ich mag und was nicht! Template Monster – was ich mag und was nicht! Eintragen! Template Monster – was ich mag und was nicht! Template Monster – was ich mag und was nicht!Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
Template Monster – was ich mag und was nicht!

Signing you up!

Click the Button Below to Sign Up:

Template Monster – was ich mag und was nicht! Sign Up Via Facebook!

Template Monster – was ich mag und was nicht!

Template Monster – was ich mag und was nicht!Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!
Template Monster – was ich mag und was nicht!

Signing you up!

Click the Button Below to Sign Up:

Template Monster – was ich mag und was nicht! Click Here for One Click Sign Up! Template Monster – was ich mag und was nicht! Template Monster – was ich mag und was nicht! Template Monster – was ich mag und was nicht!Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!

wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar