"Tea Time" von mittags bis abends

Am Wochenende trafen wir uns mit lieben Freunden zum kleinen britischen Brunch bei uns zuhause. Inspiriert durch ein englisches Buch, das ich in der Vergangenheit las und der Liebe zum britischen Humor. Hinzu kam noch, dass uns ein Rezepte- Koch- Buch unserer Freundin, einer Englisch- Lehrerin, in die Hände fiel...

Es gab eine kleine Auswahl verschiedener traditioneller Sandwiches und Dips... und draußen das typisch englische Wetter - Regen ;)))


verschiedene englische Käsesorten mit Biscuits...


Später kosteten wir uns durch verschiedene traditionelle Bier, Cider und Limonaden- Sorten.

 Rinderschinken...


verschiedene Sorten Sandwiches...


Egg- Salad mit Kresse...


...Tomaten- Basilikum- Butter...




...auch die Kinder hatten ein Plätzchen :)


Später zur Tea Time: typische clotted Cream mit Scones und Fudge und (english broken) Toffee (leider ohne Bilder) :(


...dazu verschieden Marmeladen von den Großmüttern und der typisch englischen Orangen- Marmelade,...


...Schwarztee.

Es war ein schöner toller Wochenend- Ausklang!!!!!  Fazit des Tages: Die englische Küche ist viel besser als ihr Ruf! Wir haben`s probiert!!!!  -The proof of the pudding is in the eating.-

wallpaper-1019588
E-Roller Test & Vergleich (05/2020): Die 5 besten Elektro-Roller
wallpaper-1019588
Lauwarmer grüner Spargelsalat – Kochen nach Farben von Tatjana Reimann, Caro Mantke und Tim Schober [Rezension]
wallpaper-1019588
750 Meter nur
wallpaper-1019588
Weniger ist mehr - Unsere BOBUX -Schuhe im Sommer