Tauberbischofsheim: Sabine Wild – Rasende Städte

Ausstellung im Kunstverein Tauberbischofsheim: Sabine Wild - Rasende StädteMit digitaler Bearbeitung verfremdet die in Berlin lebende Künstlerin Sabine Wild Architekturfotos, die sie in verschiedenen Metropolen auf der ganzen Welt aufgenommen hat. Die von horizontalen und vertikalen Strukturen durch­drungenen Bilder werden ab 8. Mai 2011 großformatig in einer Ausstellung des Kunstvereins Tauberbischofsheim präsentiert.

Ausstellungsbeschreibung

Mit einer spektakulären Foto-Ausstellung setzt der Tauberbischofsheimer Kunstverein seine Ausstellungsreihe im Mai fort. Spektakulär sind nicht nur großen Formate, sondern die rasante Dynamik, mit der die Fotokünstlerin Sabine Wild aus Berlin ihre Motivwelt präsentiert.

Sabine Wild kommt aus dem Metier der Architekturfotografie. Sie bereist zahlreiche Metropolen in aller Welt. Die gestochen scharfen Stadtporträts bearbeitet die Künstlerin und steigert somit deren Wirkung. Horizontale und vertikale Strukturen durchdringen sich zu einem dynamischen Farb- und Formengitter, zu einer Topografie der Moderne.

Als den eigentlich kreativen Akt benutzt Sabine Wild die digitale Bearbeitung ihrer Werke. Mit dieser erzeugt sie eine nachhaltige Spannung, die von gegensätzlichen bildnerischen Mitteln bewirkt wird: Dunklen, horizontalen und vertikalen Linien sind leuchtende Farbpartien gegenüber gestellt und aufgelöste, malerisch wirkende Passagen liegen im Widerstreit mit starren, grafischen Parzellen. Sabine Wild hat sich vom Diktat der Kamera emanzipiert, das enge Korsett der fotografischen Technik abgeworfen. Also gilt es, für diese Kunst andere Kriterien zu finden – die der Malerei.

Quelle: Fränkische Nachrichten

- Website der Fotografin Sabine Wild
- Website des Kunstvereins Tauberbischofsheim

Wann und wo

Kunstverein Tauberbischofsheim (Engel-Saal)
Blumenstraße 5
97941 Tauberbischofsheim

8. bis 29. Mai 2011
Eröffnung am 8. Mai um 15:00 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin