TATORT-Premiere in Stuttgart: Der Kommissar geht um

Nachdem ich bereits vor einiger Zeit – genaugenommen seit die Tickets per Post bei mir eingetrudelt sind – die Tage gezählt hatte, war es an diesem Pfingstwochenede endlich soweit: Open-Air Premiere des neuen Stuttgarter Tatorts im Rahmen des SWR-Sommerfestivals auf dem Schloßplatz in Stuttgart. Die Vorfreude darauf war wirklich riesig und daher wurde der Blick auf die Wettervorhersage für das Wochenende in den letzten Tagen schon fast zur Routine für mich, denn Regen war nun wirklich das letzte was wir für dieses Wochenende brauchen konnten. Glücklicherweise meinte es der Wettergott gut mit uns und so wurden wir in Stuttgart von strahlendem Sonnenschein und einem blauen, wolkenlosen Himmel empfangen.

DSCN0531Nachdem Nachmittags ersteinmal ein bisschen Stadtbummel angesagt war, ging es abends dann auf das Festivalgelände (übrigens noch immer bei strahlendem Sonnenschein). Bühne und Leinwand waren bereits aufgebaut und das ließ die Vorfreude nochmals steigen. Zur Vorfeude mischte sich dann meinerseits noch ein weeeeenig Aufregung, da ich morgens noch schnell im Internet gelesen hatte, dass die beiden Komissare tasächlich auch anwesend sein würden (am Ende des Abends kürte ich mich dann übrigens selbst noch vom Fan zum Groupie – was dann auch voll und ganz von der besseren Hälfte bestätigt wurde…aber dazu komme ich gleich noch).

DSCN0542DSCN0532

DSCN0536Nach dem Einlasse gab es noch ein Stück Pizza (zur Beruhigung der Nerven ;) ) und nachdem wir dann unsere Plätze gefunden hatten mit 1 A Sicht auf Leinwand und Bühne (ich hatte schon vorher Angst: “ich seh bestimmt nix” aber: alles wunderbar, live und in Farbe) ging es auch schon los. Zuerst gab es noch eine kleine Stunt-Tanz-Einlage und dann kamen sie auch endlich auf die Bühne, ebenfalls live und in Farbe (!!): Richy Müller und Felix Klare. Ich konnte meinen Foto nicht mehr still halten und knipste was das Zeug hielt und die Sicht hergab.

DSCN0548DSCN0551DSCN0553Ja, was soll ich sagen, als absoluter Fan von Felix Klare war der Abend schon zu diesem Zeitpunkt absolut wahnsinnig toll und ich absolut happy, zufrieden und aufgeregt wie ein kleines Kind an Weihnachten. Natürlich darf aber bei all der Freude nicht vergessen, dass es ja auch noch den neuen Tatort “Spiel auf Zeit” zu sehen gab, um den es ja eigentlich hauptsächlich ging (stimmt ja, genau…hatte ich jetzt fast vergessen ;) )! Da es sich hier ja um eine Premiere handelte und der Tatort ja erst am nächsten Wochenende ausgestrahlt wird, will ich jetzt auch nicht zuviel verraten, nur soviel: der kommende Sonntag verspricht Spannung, viel Gefühl aber auch einige lustige Szenen. Ich gebe ihm 10 von 10 möglichen Punkten. Meiner Meinung nach eine der besten Folgen mit dem Stuttgarter Ermittlerduo. Also UNBEDINGT anschauen !!

So, nun möge man meinen dies wären dann genug Spannung, Action und Aufregung an einem Tag gewesen aber weit gefehlt, der Höhepunkt des Abends kam ja erst noch. Nach dem “Kino” ließen es sich die beiden Kommissare nämlich nicht nehmen auch noch Autogramme zu geben. Normalerweise bin ich – das muss ich gestehen – ein echter Schisser bei solchen Dingen und niemand der sich da in die erste Reihe quetscht um ein Autogramm oder Foto zu ergattern, aber man sollte sich im Leben ja immer mal einer neuen Herausforderung stellen und ich wusste ja nicht ob ich diese Chance jemals wieder haben würde also machte ich mich mit einem gefühlten Puls von 390 auf dem Weg zur Bühne. Natürlich war ich nicht die einzige, die sich für ein Autogramm ansgestellt hatte, aber dafür wartete ich dann wirklich sehr sehr sehr gerne. Ich glaube den Moment in dem ich dann vor “Kommissar Bootz” gestanden habe werde ich niemals wieder vergessen. Ich hatte wirklich Herzklopfen wie blöd und dachte die ganze Zeit “ich krieg jetzt sicher keinen Pieps heraus oder ich fall einfach um”. Absolut bescheuert das ganze aber was soll man sagen, Groupie eben. Manche werden halt etwas früher zum Groupie und andere erst mit 27 ! ;) Am Ende ist mir dann weder die Stimme versagt noch musste ich von den Sanitätern abgeholt werden, der Herr Kommissar war nämlich genau so natürlich und locker wie er auch bei Interviews immer rüberkommt (aber er sieht mindestens noch tausendmal besser aus als auf der Mattscheibe) und so verließ ich den “Schauplatz des Geschehens” dann mit einem Autogramm, leicht weichen Knien und einem absolut dämlichen Grinsen im Gesicht ! ;) DSCN0560 (copy)Ich glaube mehr muss dazu jetzt auch nicht mehr sagen. Daher wünsche ich euch allen noch schöne restliche Pfingsten und schon mal viel Spaß am nächsten Sonntag mit “Spiel auf Zeit” ! :)

P.S. Einen ganz speziellen Dank an meinen persönlichen Beistand, der die Verrücktheiten seiner Groupie-Freundin an diesem Abend ausgehalten hat !!!! ;)


wallpaper-1019588
Sanft & weit: 5-Gipfel-Runde in der Osterhorngruppe
wallpaper-1019588
Alles bunt in Valorants Akt 2
wallpaper-1019588
Miterfinder der PC-Maus ist verstorben
wallpaper-1019588
Yashahime: Neues Poster zum TV-Anime veröffentlicht