Tatort heute: Flückiger und Ritschard im Tatort Luzern “Zwischen zwei Welten”

Tatort Zwischen zwei Welten ARDNachdem gestern wegen des Feiertages der Sonntagstatort ausgefallen ist und nur eine Wiederholung gesendet wurde, geht es heute mit einer neuen Tatort Folge weiter. Sie kommt aus Luzern und trägt den Titel “Zwischen zwei Welten”.

Die Ermittler Flückiger und Ritschard ermitteln im Mordfall Donna Müller. Die Frau wurde von einer Brücke gestoßen und war sofort tot. Die Ermittlungen führen die Kommissare zu drei Kindern, die von drei verschiedenen Vätern stammen. Die Kinder der Verstorbenen werden nach dem Tod zur Beobachtung ins Kinderspital gebracht. Weder sie noch Donnas engste Freundin Biljana Lukovic wissen, was Donna an ihrem Todestag machen wollte. Die Überprüfung der Väter zeigt, dass der Vater des ältesten Kindes Daniele Rossi mit Donna im Dauerstreit lag. Der Hass auf seine Ex-Frau und seine Mitgliedschaft in einer radikalen Vätergruppe machen ihn verdächtig. Doch Ritschard und Flückiger finden keine Beweise. Da sucht Liz Ritschard einen Lehrer von Donna auf, bei dem sie eine Ausbildung zur “Spirituellen Heilerin” gemacht hat. Dieser gibt vor mit den Toten sprechen zu können und versucht mit dem Mordopfer Kontakt aufzunehmen. Doch auch diese Sitzung führt zu nichts.

Der Tatort “Zwischen zwei Welten” kommt heute Abend um 20.15 Uhr im Ersten und kann wie immer auch online angeschaut werden. Wiederholungen gibt es um 21.45 Uhr und um 23:35 Uhr auf Einsfestival.

Bild: ARD Degeto/SRF/Daniel Winkler