TATARATAAAAAAAAAAAAAAA !!!!!

TATARATAAAAAAAAAAAAAAA !!!!!FOTO: lupocattivo vor vielen Jahren (die Farbphotographie war jedoch bereits erfunden), kann man als Bildschirmschoner abspeichern oder ausdrucken und als Fanposter an die Zimmerdecke nageln

es wird ja immer gesagt, die erste Million sei die schwerste und so ist es wohl auch: Am 15.November vergangenen Jahres war in 10 Monaten die 1.Million Seitenaufrufe geschafft, nach weiteren 6 Monaten sind es nun heute

zwei Millionen

und das obwohl ich zeitweise einigermaßen gehandicapt war und bin und NOCH wichtigeres zu erledigen hatte….


Die Leserschaft kann man lediglich grob schätzen anhand bestimmter Parameter, ich vermute dass sich in den letzten 4-5 Monaten diese von ca. 2000 täglich auf im November 5000 und inzwischen über 6000 erhöht hat.
Für einen kleinen nicht-kommerziellen EIN-MANN-BETRIEB ist das ein schöner Erfolg und ich danke auch Euch allen treuen Lesern für inzwischen über 10.000 nützliche Kommentare und es ist natürlich ein Grund, weiterzumachen und die Fairness und überwiegende Sachlichkeit.Mein besonderer Dank gilt hier den vielen, vielen Mit- und Zuarbeitern, die mich und uns alle mit zusätzlichen Informationen versorgen oder teilweise selbst durch Artikelbeiträge zur Aufklärung beigetragen haben

Ich erinnere mich, dass mir am Anfang ein wohlmeinender Freund gesagt hatte:

wenn Du den Blog so aufmachen willst und mit dieser Thematik, dann kannst Du Deine Leser täglich per Handschlag begrüßen

das war mir aber zunächst mal egal, weil ich Prognosen ohnehin wenig Gewicht beimesse.Aber tatsächlich bin ich überrascht vom Erfolg dieses Blogs, weil ich weiss, dass ich allen Lesern einiges zumute, man muss verdammt lange Texte lesen und oft ist es wirklich schwer verdaulich – ich weiß das und umso mehr freue ich mich, dass es doch noch so viele Menschen gibt, die den Kopf nicht nur zum Haareschneiden haben (wie mein Vater sagte) und die auch stark genug sind, der Wahrheit ins Auge zu sehen statt den Kopf in den Sand zu stecken.

Sicher kennen das viele von Euch: Familie und Freunde fragen, wenn sie von solchen Engagements hören:

Warum machst Du das ?
Glaubst Du vielleicht Du alleine könntest die Welt verändern ?
Geniess doch lieber Dein Leben, anstatt damit Deine Zeit damit zu „verschwenden“ !
Das war doch schon immer so und da kann man nichts machen ! ………………………und dergleichen

und es gibt darauf vier Antworten:

  • ich war schon immer so, ich kann gar nicht anders als gegen Sachverhalte vorzugehen, die mir widersinnig, pervers und am Ende widerlich erscheinen
  • ich weiß, dass ich nicht alleine bin, aber wenn ich es wäre, hätte ich die Hoffnung, dass es andere gibt, die sich auch entschliessen
  • ich glaube, dass es in Wirklichkeit „das Leben verschwenden“ bedeutet, wenn man zu „genießen“ versucht in dem Wissen, dass man bewusst an der Realität vorbeiblickt. Dummerweise habe ich noch nie in meinem Leben meine Tätigkeit für so sinnvoll gehalten wie jetzt diese in den letzten Monaten, obwohl oder gerade weil dies alles nicht auf Gelderwerb abzielt, während ich vorher mal mit meiner Arbeit gelegentlich Geld verdient habe.
  • es war eben auch zigtausend Jahre die Erde eine Scheibe und dies wurde von Leuten verteidigt, denen das ganz nützlich erschien.
    Der Faktor, dass etwas „schon immer so“ war, hat mich auch im ganzen Leben nie davon abgehalten etwas anderes zumindest auszuprobieren.

Einen Grund, etwas NICHT ZU TUN, findet man eigentlich immer.

Was könnte man als möglichen Erfolg und damit Sinn eines solchen Blogs unterstellen:

  • zunächst mal wird der Blog in 150 Ländern gelesen und vielleicht verbreiten diese Leser dann in Ihrer Landessprache einige Informationen an ihre Landsleute
  • Der Name des Welttyrannen ROTHSCHILD ist hier -soweit ich weiß in WELTURAUFFÜHRUNG- erstmals ins Rampenlicht gerückt worden und der selbstgezimmerte Mythos vom „ehemals wichtigen Banker“, vom Philantropen und Weingutbesitzer bröckelt…
  • Möglicherweise gibt es „very important persons“ , die durch den Blog heute etwas wissen, was ihnen vorher unbekannt war, die es zwar nicht anwenden können, weil es sie Kopf und Kragen kosten würde, der ihnen heilig ist, die es aber nicht mehr aus dem Bewusstsein verdrängen können.
  • Möglicherweise ist irgendein Mitglied der chinesischen/ iranischen/venezolanischen etc. Führung der deutschen Sprache mächtig und so auf den „CASUS ROTHSCHILD“ aufmerksam geworden (und damit wäre ich beteiligt am Untergang des Imperiums ;-)
  • wahrscheinlich haben wir ein paar Menschen zu einem besseren, gesünderen, lustvolleren, mutigeren, freudigeren Leben verholfen, zu mehr Neugier und Aufmerksamkeit und die Fähigkeit vermittelt, Desinformation zu erkennen.
  • wenn mir jeder bei jedem Seitenaufruf einen Euro überwiesen hätte, dann wäre ich jetzt 2-facher Millionär ;-)

Da solche Prognosen aber -wie gesagt- typisches Expertengeschwätz sind, überlasse ich dieses Urteil der zukünftig eintretenden Realität.

Aber es macht mir Spass, es soll weitergehen und ein bißchen stolz bin ich zugegebenermaßen bis hierher auch !

Danke allen Lesern da draußen im Internet-Universum, die Ihr wach dabei seid, die ihr kritische Fragen stellt oder auch lobt !


wallpaper-1019588
Bester 600€ Gaming PC
wallpaper-1019588
Schubladenbox Test 2021: Vergleich der besten Schubladenboxen
wallpaper-1019588
[Manga] The Promised Neverland [15]
wallpaper-1019588
Hundenamen