Tascam iM2: Audio-Booster fürs iPhone

Smartphones lassen sich unter anderem prima als Diktirgerät nutzen - theoretisch zumindest. Praktisch ist die Aufnahmequalität der meisten modernen mobilen Geräte aber mehr schlecht als recht. Deshalb bringt Tascam mit dem iM2 ein Stereo-Mikrofon zum Anstecken ans iPhone auf den Markt.
Das iM2 mit seinem leichten Gewicht von 25 Gramm und Maßen von 55 x 49 x 21 Millimeter wird einfach am Docking-Anschluss eines iPhone 4, iPad (2) oder dem iPod touch 4G eingesteckt. Das iM2 tastet Tonsignale mit 44,1 kHz in einem Frequenzbereich von 10 bis 20.000 Hz ab und verkraftet einen maximalen Schalldruckpegel von 125 Dezibel SPL. 

Die beiden Mikrofone des iM2 lassen sich um 180 Grad schwenken und besitzen Nieren-Charakteristik. Die Leistungsaufnahme des iPhone-Aufrüst-Mikro gibt Tascam mit 90 mW (Milliwatt) an. Den Strom holt sich das Mikrofon direkt vom Apple-Gerät, an dem es angeschlossen ist.
Das Tascam iM2 lässt sich ab sofort über den Online-Handel bestellen. Angebote gibt es ab rund 80 Euro.

wallpaper-1019588
Job der Woche: Leiter Influencer Management (m/w) bei Freaks 4U Gaming
wallpaper-1019588
Studium der Elektro- und Informationstechnik
wallpaper-1019588
Wie rechnet man von Fahrenheit in Celsius im Kopf um?
wallpaper-1019588
alimentierte Messermänner
wallpaper-1019588
Ein Stück aus der Vergangenheit und der Wochenstart
wallpaper-1019588
CadeaVera - Meine Lieblingspflege von Müller Drogerie
wallpaper-1019588
Zwei Wochen bis zu den „Midterms“: Demokraten gehen mit neun Prozent Vorsprung ins Wahlkampffinale
wallpaper-1019588
SRF-Serie: „Achtung, Mütter“ geht in die zweite Runde