Tagesgeld Anbieter & Tagesgeldzinsen/Konten in Österreich

Das Easy Konto für Privatkunden der Easybank lockt mit zahlreichen Vorteilen. Zum Beispiel gibt es kostenlos eine Kreditkarte sowie Zinsen schon ab einem Euro.

Das Konto selbst wird als kostenlos beworben, allerdings trifft dies nur bei einem monatlichen Habensaldo von durchschnittlich 2.500 Euro im Monat zu. Bei kleineren Zahlungseingängen wird eine monatliche Kontoführungsgebühr fällig, die sich mit 4,53 Euro jedoch noch im Rahmen hält.

Aktuelle Zinsen beim Easybank Konto

Beim Easybank Konto beginnt die Verzinsung von Guthaben bereits ab dem ersten Euro. Mit nur 0,75 % p. a. fallen die Zinsen dabei aber leider nicht besonders hoch aus. Vor allem den Vergleich mit aktuellen Tagesgeldkonten hält das Konto nicht stand. Für ein Girokonto geht der Zinssatz zwar in Ordnung, ruft aber keine Begeisterungsstürme hervor.

Positiv ist jedoch, dass es bei den Zinsen keine Obergrenze gibt. Unabhängig von der Höhe des Guthabens wird also alles zum gleichen Zinssatz berechnet, wodurch für den Verbraucher eine gewisse Sicherheit entsteht. Die Zinsen bei Überziehung liegen mit 8 % p. a. im Mittelfeld. Letztlich lohnt sich das Konto der Easybank aber ohnehin eher für ein Konto, das auf Guthabenbasis geführt wird. Zwar ist die Option einer Überziehung sicherlich nicht zu verachten, sie sollte jedoch nur in Notfällen in Anspruch genommen werden.

Kostenlose Kreditkarte und weitere Leistungen

Zu jedem Easybank Konto erhalten Kunden eine kostenlose Kreditkarte, wobei frei zwischen MasterCard oder VISA gewählt werden darf. Wer sich nicht sicher ist, kann sich dabei an eine einfache Faustregel halten: Soll die Kreditkarte eher für den Einkauf in Geschäften vor Ort genutzt werden, so bietet sich VISA an. Für den Einkauf im Internet eignet sich hingegen eher eine MasterCard. Die meisten Händler akzeptieren jedoch beide Kartentypen, auch die Konditionen unterscheiden sich in keiner Weise.
Bargeld können Kunden der Easybank an Geldautomaten in ganz Europa abheben. Außerdem ist auch Online Banking bereits in dem Angebot mit inbegriffen und verursacht keine weiteren Kosten. Weitere Leistungen wie das Bereitstellen von Ersatzkarten sind jedoch kostenpflichtig, die Gebühren fallen dabei aber nicht negativ auf.

Lohnt sich das Konto der Easybank?

Grundsätzlich spricht nichts gegen das Konto der Easybank. Die Konditionen sowie die aktuellen Zinsen des Angebots sind absolut fair. Zwar kann das Angebot an keiner Stelle für Freudensprünge sorgen, dafür gibt es aber auch keinerlei Kostenfallen. Besonders bei einem Einkommen ab 2.500 Euro monatlich handelt es sich um ein sehr gutes Angebot, da das Konto dann völlig kostenfrei genutzt werden kann und viele zusätzliche Leistungen bereits inklusive sind.

Dank Online Banking, kann das eigene Konto auch von überall verwaltet werden, wo ein Internetanschluss zur Verfügung steht. Sollten einmal Fragen auftauchen, die sich online nicht beantworten lassen, steht dem Kunden außerdem eine recht zuverlässige Hotline zur Seite, die Probleme in der Regel sehr zeitnah bearbeitet.

Die Hypo Landesbank Vorarlberg zählt seit einigen Jahren zur Spitze der österreichischen Regionalbanken, denn sie stellt eine solide Wohnbau-, Unternehmer- und Veranlagungsbank dar. In nahezu allen Wirtschaftszentren von Österreich ist die Bank mittlerweile vertreten, denn sie unterhält Filialen in Wien, Graz und Wels. Mit hypodirekt.at erobert das Unternehmen nun auch das Internet, denn als Direkt- oder Onlinebank, befindet sich das Institut auf dem besten Weg zu einer gesamtösterreichischen Marke.

Die hypodirekt.at steht nicht nur für hervorragende Konditionen, sondern auch für bequemes Online -Banking. Das Ziel von hypodirekt.at ist, dass die Kunden im schnelllebigen Alltag mehr Freizeit genießen können, denn die Finanzgeschäfte können schnell und unkompliziert über das Internet abgewickelt werden, so dass sich kein Kunde mehr an spezielle Öffnungszeiten halten muss. Mit hypodirekt.at kann der interessierte Kunde sein neues Konto direkt online eröffnen und es anschließend auch verwalten. Weiterhin kann Sparguthaben sicher anlegt werden, und zwar zu Höchstzinssätzen.

Online Sparen mit der hypodirekt.at

Wer sich für ein Onlinesparkonto bei der hypodirekt.at entscheidet, kommt aktuell in den Genuss von 1,25 Prozent jährlich, wobei die Verzinsung täglich fällig ist. Vorteilhaft ist weiterhin, dass die Bank keine Mindesteinlage fordert, so dass der Kontoinhaber bereits ab dem ersten eingezahlten Euro von den Top Zinsen profitiert.

Kostenloser Service

– Kontoeröffnung

– Kontoführung

– Buchungen

– Elektronischer Kontoauszug

– Kontoschließung

– Kontoabschluss zum 31. Dezember eines Kalenderjahres

Der Zinssatz eines Online Sparkontos ist variabel, so dass die Bank einmal im Quartal eine entsprechende Zinsanpassung vornehmen kann. Dies bedeutet, dass der Zins sowohl angehoben als auch herabgesetzt werden darf. Aber selbst bei einem geringeren Zinssatz, bekommt der Kontoinhaber noch immer mehr Rendite als bei einem herkömmlichen Girokonto oder Sparbuch.

Aufgrund der täglichen Fälligkeit kommt der Kunde obendrein in den Genuss des Zinseszinseffektes, was bedeutet, dass die gutgeschriebenen Zinsen mit der nächsten Verzinsung automatisch wieder verzinst werden. Auf diese Weise kann sich das angesparte Kapital deutlich schneller vermehren.

Die hypodirekt.at verzichtet zwar auf eine Mindesteinlage, legt aber dafür einen maximalen Sparbetrag fest, welcher sich auf 200.000 Euro pro Kunde beläuft. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass der Sparer mehrere Sparkonten beim Unternehmen eröffnet.

Freiwilliger Bonus

Die Hypo Landesbank Vorarlberg bietet dem Kunden etwas ganz Besonderes, denn sie kann einen freiwilligen Bonus für das folgende Quartal gewähren. In diesem Fall wird der entsprechende Bonus zwei Monate vor Ablauf der Zinsbindung bekannt gegeben. Die Bekanntgabe muss jedoch spätestens zum 31. Januar, 30. April, 31. Juli oder 31. Oktober eines Kalenderjahres erfolgen.

Über den entsprechenden Gesamtzins, welcher sich aus der regulären Verzinsung und dem freiwilligen Bonus zusammensetzt, wird der Kontoinhaber fünf Bankarbeitstage vor dem laufenden Quartalsultimo informiert.

Voraussetzungen für eine Kontoeröffnung

Um ein Online Sparkonto bei der hypodirekt.at eröffnen zu können, müssen einige Grundvoraussetzungen zwingend erfüllt sein. So muss der künftige Kontoinhaber mindestens 18 Jahre alt sein und seinen Hauptwohnsitz in Österreich besitzen. Außerdem können nur Privatpersonen ein Online Sparkonto eröffnen.

Weiterhin muss der Kunde ein Girokonto im Inland führen, welches als so genanntes Referenzkonto dient. Dies bedeutet, dass über dieses Konto alle Buchungen auf das Online Sparkonto erfolgen, wobei gleiches auch für gewünschte Auszahlungen gilt.

Ein Online Sparkonto bei der hypodirekt.at darf nur als Einzelkonto und auf eigene Rechnung geführt werden, weswegen sich der Kontoinhaber mit einem gültigen Lichtbildausweis legitimieren muss.

Sicherheit der Einlagen

Für eine umfangreiche Absicherung des Kapitalbetrages ist mit Hilfe der gesetzlichen Einlagensicherung ebenfalls gesorgt. Im Falle einer wirtschaftlichen Notlage, bekommen die Sparer, bis zu einer Einlagenhöhe von 100.000 Euro pro Person, ihr Kapital zurück.

Bei dem Ertragskonto der Generali Bank handelt es sich um eine Tagesgeldanlage, auf der private Spareinlagen verbucht und attraktiv verzinst werden. Hierdurch eignet sich das Ertragskonto gleichermaßen für kurz- bis mittelfristige Geldanlagen oder für regelmäßige Sparleistungen, die dem Vermögensaufbau dienen. Die Verfügbarkeit des Tagesgeldes ist hierbei jederzeit gewährleistet, da keine Bindungsfrist vorgegeben ist. Im Weiteren ist das Ertragskonto eine vollkommen risikofreie Geldanlage, da das Guthaben durch den Einlagensicherungsfonds der österreichischen Banken gesichert ist.

Besondere Merkmale des Ertragskontos

Zu den auffällig positiven Merkmalen des Ertragskontos zählen die bequeme Kontoführung, die flexiblen Anlagegrenzen und die leichte Verfügbarkeit. Die Art der Kontoführung richtet sich nach den Wünschen des Kunden und kann entweder als Internet oder Telefonbanking festgelegt werden. Auf diesem Wege kann der Kunde der Generali Bank Auszahlungsaufträge übermitteln oder andere Anweisungen erteilen. Die flexiblen Anlagegrenzen ermöglichen es dem Kunden, das Ertragskonto für Investitionen von bis zu 100.000 Euro zu nutzen. Dieser Höchstbetrag kann durch einmalige Einzahlungen oder laufende Sparleistungen aufgebracht werden. Eine Mindestanlage ist nicht vorgegeben. Um Verfügungen über das Ertragskonto zu erleichtern, wird dem Kunden ab einem Guthaben von mindestens 1.000 Euro die Ertragscard zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Kundenkarte, die an Geldautomaten für Barauszahlungen genutzt werden kann.

Weitere vorteilhafte Leistungen des Ertragskontos betreffen die regelmäßigen Kontoauszüge und die gebührenfreien Buchungszeilen. So wird dem Kunden einmal pro Jahr ein Kontoauszug zugestellt, in dem sämtliche Gutschriften und Belastungen ausgewiesen sind, die während des Abrechnungszeitraums über das Ertragskonto abgewickelt wurden. Der Kontoauszug verursacht für den Kunden nur dann Gebühren in Form von Portokosten, wenn er eine postalische Zustellung wünscht. Ansonsten fallen keine Gebühren an. Ebenfalls kostenlos sind zudem die 32 Buchungszeilen pro Jahr, die alternativ zur Ertragscard für Verfügungen über das Tagesgeldkonto genutzt werden können. Alle weiteren Buchungszeilen verursachen eine Gebühr von jeweils 2,25 Euro.

Die Zinskonditionen des Ertragskontos

Für das Ertragskonto gilt eine variable Zinsvereinbarung, die es der Generali Bank ermöglicht den Zinssatz regelmäßig an die aktuelle Marktlage und die Entwicklung eines Referenzzinssatzes anzupassen. So wird der Zinssatz des Ertragskontos bei Bedarf jeweils zum Quartalsanfang erhöht oder gesenkt, wobei sämtliche Anpassungen dem Kunden mitgeteilt werden müssen. Hierfür fertigt die Generali Bank beispielsweise ein Preisblatt Sparen und Einlagen an. Die aktuellen Konditionen für das Ertragskonto sehen einen variablen Zinssatz von 1,1 % p.a. vor, der für Einlagen ab 1 Cent gilt. In diesem Punkt hebt sich die Generali Bank positiv von dem meisten anderen Tagesgeldanbietern ab, deren Zinskonditionen erst für Einlagen ab 1 Euro gelten. Der Zinsertrag des Tagesgeldkontos hängt nicht nur von dem aktuellen Zinssatz, sondern auch vom Umfang und von der Anlagedauer der Investition ab. Demnach kann ein besonders hoher Ertrag erwirtschaftet werden, wenn eine dauerhaft hohe Anlage getätigt wird. Der attraktive Zinssatz von derzeit 1,1 % p.a. gilt für neue Kontoeröffnungen, die ab dem 14.07.2011 beantragt wurden.

Eröffnung des Ertragskontos

Um das Ertragskonto der Generali Bank zu eröffnen, können Interessenten das entsprechende Formular auf der Internetseite des Anbieters ausfüllen und unterschrieben einsenden. Neukunden müssen dem Kontoeröffnungsantrag zudem eine Kopie ihres gültigen Ausweises beilegen. Für die Einsendung der Unterlagen fallen keine Portokosten an, da diese durch die Generali Bank beglichen werden. Im nächsten Schritt schickt die Bank dem Kunden einen eingeschriebenden Brief und den Kontovertrag zu. Weitere wichtige Informationen zur neuen Kontoverbindung und zur Verwaltung der Geldanlage sind im Welcome Package enthalten, das dem Kunden ebenfalls zugeschickt wird. Bestandskunden müssen zur Eröffnung des Ertragskontos anstatt eines Antrags lediglich einen entsprechenden Kontovertrag einschicken.

Die Volkswagen Bank AG – im Folgenden als VW Bank bezeichnet – ist eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen AG. Das in Braunschweig ansässige Kreditinstitut ist bereits seit mehr als 60 Jahren im Finanzsektor tätig und zählt mehr als drei Millionen zufriedene Kunden. Die VW Bank bietet Kunden nicht nur die Finanzierung neuer oder gebrauchter Pkw und den Abschluss von Versicherungen, sondern auch einige Geldanlageformen. Dazu gehört unter anderem auch das Tagesgeldkonto Plus Konto TopZins.

Die derzeitigen Konditionen des Tagesgeld Plus Konto TopZins

Aktuell gewährt die VW Bank auf ihrem Tagesgeld Plus Konto TopZins eine Verzinsung von 1,8 Prozent und zählt somit zu den zinsgünstigsten Anbietern in diesem Bereich. Wobei allerdings angemerkt werden muss, dass dieses Zinsangebot nur bis zum 31.03.2013 Gültigkeit besitzt und für Neukunden gilt, die in den letzten 12 Monaten kein Tagesgeldkonto bei der VW Bank besaßen. Ab dem 01.04.2013 zahlt die Bank den dann gültigen Zinssatz, über dessen Höhe Sie auf der Webseite der Bank, aber auch in unserem Vergleichsportal informiert werden. Die Verzinsung gilt vom ersten eingezahlten Euro bis zu einem Maximalbetrag von 50.000 Euro. Für darüber hinausgehende Einlagen erfolgt eine Zinsgutschrift von 1,1 Prozent pro Jahr.

Vorteile des Tagesgeldkontos der VW Bank

– Während viele weitere Geldinstitute nur eine quartalsweise oder gar jährliche Zinsgutschrift leisten, verbucht die VW Bank diese monatlich. Durch die Hinzubuchung profitieren Sie als Kunde von einem enormen Zinseszinseffekt, sofern Sie sich die Zinsen nicht auszahlen lassen und auch keine anderweitigen Abbuchungen vornehmen.

– Im Gegensatz zu anderen Finanzinstituten verlangt die VW Bank auch keine Mindesteinlage. Der Höchstbetrag ist auf 50.000 Euro begrenzt. Einige andere Kreditinstitute gewähren den höheren Tagesgeldzins nur bis zu einer Einlagesumme von 10.000 Euro.

– Die Kontoführung des Tagesgeld Plus Konto TopZins erfolgt selbstverständlich kostenlos. Auszahlungen sind nur auf ein bei der Kontoeröffnung angegebenes Referenzkonto möglich, während Einzahlungen auch von anderen Girokonten vorgenommen werden können. Für den täglichen Zahlungsverkehr ist das Tagesgeldkonto hingegen nicht geeignet. Nichtsdestotrotz können Sie jederzeit auf das Guthaben – egal ob Sie nur einen Teilbetrag benötigen oder es vollumfänglich nutzen möchten – zurückgreifen. Binnen eines Werktages ist der angewiesene Betrag auf Ihrem Referenzkonto verbucht.

Hierauf sollten Sie ebenfalls achten

Da es sich bei der VW Bank um ein Kreditinstitut mit Sitz in Deutschland handelt, gelten die Kriterien für den hiesigen Einlagensicherungsfond. Einlagen von bis zu 100.000 Euro sind hier pro Bank und Kunde abgesichert.

Je nachdem, ob Sie das Konto telefonisch oder online führen möchten, wird Ihnen der monatliche Kontoauszug per Post oder via E-Mail zugestellt. Natürlich können Sie auch beim Online-Banking den telefonischen Kundenservice nutzen.

Entscheiden Sie sich für die telefonische Kontoführung, bekommen Sie derzeit auch den aktuellen Zinssatz von 1,8 Prozent gewährt. In der Folgezeit wird dieser allerdings um 0,1 Prozent niedriger als beim Online-Banking ausfallen. Deshalb ist es empfehlenswert, auf die letztgenannte Form der Kontoführung zurückzugreifen.

Sollten Sie irgendwann zu einem anderen Anbieter wechseln wollen, ist die Kündigung des Plus Konto TopZins jederzeit ohne Einhaltung irgendwelcher Fristen möglich. Besser wäre es allerdings, wenn Sie einen geringen Restbetrag als Guthaben bestehen lassen. So können Sie später bei günstigeren Konditionen jederzeit wieder Einzahlungen vornehmen. Da die Kontoführung kostenlos erfolgt, erleiden Sie so auch keine finanziellen Einbußen.

Die 1822direkt ist eine deutsche Direktbank, die im Jahr 1996 als Tochter der Frankfurter Sparkasse gegründet wurde, wobei deren Gründungsjahr 1822 namensgebend war.

Die 1822direkt, mit vollständigem Namen 1822direkt Gesellschaft der Frankfurter Sparkasse mbH, bietet verschiedene Bankdienstleistungen hinsichtlich Einlagen und Krediten sowie Versicherungen für Privatkunden an. Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und beschäftigt zwischen 150 und 200 Mitarbeiter. Seit 2005 gehört sie, ebenso wie die Muttergesellschaft, zur Landesbank Hessen-Thüringen.

Erfolgreiches Produkt 1822 direkt Tagesgeld

Die 1822direkt hat eine lange Tagesgeld-Historie, in deren Verlauf sie schon mehrfach zur Bank mit den besten Tagesgeldkonditionen gewählt wurde – was vielleicht auch mit der besonders guten Einlagensicherung des Haftungsverbunds der Sparkassen-Finanzgruppe, dem sie angehört, zusammenhängt.

Beste Bank bei

  1. FHM
  2. Finanzberatungen
  3. Wirtschaftswoche
  4. Euro am Sonntag

Bekannte Zeitungen wie die €uro am Sonntag oder die Wirtschaftswoche sowie Finanzberatungen wie FMH haben die 1822direkt in Sachen Tagesgeld zur besten Bank gekürt, weil ihre Zinsen auf Tagesgeld über Jahre hinweg überdurchschnittlich gewesen sind.

Die aktuellen Tagesgeld-Konditionen der 1822direkt
Gerade in der derzeitigen Niedrigzinsperiode, in der Tagesgeld bei vielen Banken wesentlich mehr Zinsen bietet als Festgeldvarianten (sofern diese überhaupt noch angeboten werden), ist das Tagesgeld-Angebot der 1822direkt verlockend. Die Bank gewährt Neukunden nämlich bei einer Einlage bis zu 250.000 Euro immerhin 1,85 Prozent Zinsen pro Jahr. Der derzeitige Bankendurchschnitt liegt bei 0,64 Prozent pro Jahr, wobei viele deutsche Banken mit einem großen Kundenstamm diesen Zinssatz unterbieten.

Hohe Tagesgeldzinsen – Konditionen aus 2013

Der Zinssatz von 1,85 Prozent wird durch die 1822direkt bis zum 01.06.2013 garantiert, danach gilt der variable Zinssatz gemäß des Preis- und Leistungsverzeichnisses der 1822direkt, der sich den Konditionen auf dem Finanzmarkt anpasst und daher auch veränderlich ist. Dieser variable Zinssatz liegt derzeit bei der 1822direkt bei 0,75 Prozent und wird auch auf Summen gewährt, die 250.000 Euro übersteigen (wobei keine Höchsteinlage benannt wird). Die Zinsgutschrift auf das Guthaben des Tagesgeldkontos erfolgt jährlich, die Abrechnung erfolgt natürlich taggenau.

Eröffnung und Kontoführung

Die Kontoführung des Tagesgeldkontos, das auch als Gemeinschaftskonto oder als Konto für Minderjährige geführt werden kann, ist kostenfrei – ebenso wie die Eröffnung oder Schließung des Kontos. Das Tagesgeld ist bei der 1822direkt natürlich täglich verfügbar und kann per Online Banking bewegt werden. Neben der Möglichkeit, Überweisungen auf das Tagesgeldkonto durchzuführen, ist es auch möglich, regelmäßige Sparbeiträge einzurichten – oder sogar auf das Tagesgeldkonto einzuziehen -, um das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto kontinuierlich zu erhöhen.
Das Neukundenangebot gilt nur für solche Kunden, die vorher noch kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt geführt haben. Von der Anlage ausgenommen sind auch Gelder, die vorher bei der 1822direkt oder der Muttergesellschaft, der Frankfurter Sparkasse, angelegt waren.

Die Netbank, Europas erste Internetbank, will ihre Kunden nicht durch eine Vielzahl von Produkten verwirren, sondern ihnen nur solche anbieten, die sie wirklich benötigen – wie ein Tagesgeldkonto. Aktuell gewährt die Netbank 0,75 Prozent Zinsen auf Tagesgeld, was dem derzeitigen Basiszinssatz entspricht.

Netbank aktuelle Tagesgeld Zinsen – Produktübersicht
Das Netbank Tagesgeld ist eine täglich verfügbare Geldanlage mit variablem Zinssatz. Die Zielgruppe sind Kunden, die einen Geldbetrag entweder einmalig oder auch als regelmäßigen Sparbetrag anlegen wollen, auf den sie jederzeit ohne Kündigungsfristen Zugriff haben.
– Die Konditionen für das Netbank Tagesgeld gelten sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden.
– Die Laufzeit des Netbank Tagesgeldes ist unbegrenzt.
– Es gibt keinen Mindestanlagebetrag, sodass der Kunde ab dem ersten Euro von den derzeit gewährten 0,75 Prozent Zinsen profitieren kann, die im jeweils zum Quartalsende auf seinem Tagesgeldkonto gutgeschrieben werden.
– Das Guthaben wird in voller Höhe verzinst, da die Netbank keine maximalen Anlagesummen vorschreibt.
– Die Einlagen pro Kunde sind gesetzlich bis zu EUR 100.000,00 gesichert. Für darüber hinausgehende Beträge garantiert der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, dem die Netbank angeschlossen ist.

Netbank aktuelle Tagesgeld Zinsen – die Vorteile

– Mit dem Netbank Tagesgeld ist der Kunde flexibel und kann jederzeit in voller Höhe über sein Geld verfügen.
– Es müssen keine Kündigungsfristen eingehalten werden, sodass der Kunde innerhalb weniger Tage an sein Tagesgeld herankommt.
– Da die Tagesgeldzinsen variabel sind und bei allgemein steigenden Zinsen nach oben angepasst werden können, profitieren die Inhaber von Tagesgeldkonten von solchen Marktsituationen.
– Die Kontoführung ist kostenfrei.
– Die vierteljährliche Verzinsung des Netbank Tagesgeldes hat den Vorteil, dass der Kunde den Zinseszinseffekt ausnutzen kann. Das heißt, dass nicht nur sein Guthaben mit aktuell 0,75 Prozent verzinst wird, sondern auch die Zinsbeträge, die während des Jahres gutgeschrieben werden.
– Das Netbank Tagesgeld weist weder ein Kursrisiko noch ein Fremdwährungsrisiko auf, sondern lediglich ein Zinsänderungsrisiko.
– Während es bei anderen Formen der Geldanlage zu Kapitalverlusten kommen kann, entwickelt sich das eingezahlte Tagesgeld dank der Zinsen immer positiv.

Netbank aktuelle Tagesgeld Zinsen – mögliche Nachteile
– Sinkt der allgemeine Marktzins, so wirkt sich das in der Regel auch nachteilig auf die Zinsen für das Netbank Tagesgeld aus, die von der Bank jederzeit gesenkt werden können.
– Im Vergleich zu den Zinsen für Festgeldanlagen sind die aktuellen Zinsen für das Netbank Tagesgeld eher niedrig.
– Das Netbank Tagesgeldkonto kann nur online geführt werden, was für Kunden, die den Gang zu einer Bankfiliale gewohnt sind, eine Umstellung bedeutet.

Netbank aktuelle Tagesgeld Zinsen – Besonderheiten
Die Netbank bietet ihren Kunden als Ergänzung zum Tagesgeldkonto ein Girokonto an, das sie für Umbuchungen nutzen können. Man kann über die Funktion „Umbuchung“ sowohl Tagesgeld auf das Girokonto übertragen als auch vom Girokonto Geld auf das Tagesgeldkonto überweisen. Dazu können auch Daueraufträge eingerichtet werden.

Die Audi Bank bietet Privatkunden das Tagesgeldkonto in drei Varianten an, die sich in Bezug auf die Zielgruppe und die Leistungen unterscheiden. Alle Kontenmodelle bieten ein hohes Maß an Sicherheit, da die Bank dem Einlagensicherungsfonds Deutscher Banken angehört und das Sparguthaben somit umfänglich gegen Verluste abgesichert ist. Darüber hinaus bieten alle drei Geldanlagen hohe Flexibilität, da jederzeit Auszahlungen und Einzahlungen vorgenommen werden können. Es gilt keine befristete Laufzeit, so dass der Kontoinhaber selbst über die Anlagedauer entscheiden kann und keine Kündigungsfristen beachten muss. Die Tagesgeldanlage der Audi Bank wird in den Varianten Plus Konto, Plus Konto Topzins und Führerscheinkonto angeboten.

Das klassische Tagesgeldkonto

Das Plus Konto wird Bestandskunden der Audi Bank angeboten und kann entweder telefonisch oder online verwaltet werden. Beide Varianten sind gebührenfrei und sicher. Die Onlinekontoführung ist insofern vorteilhafter, als dass die Bank hierbei einen höheren Zinssatz gewährt, der zurzeit 1,1 %p.a. beträgt. Ansonsten gilt ein Zinssatz von 1,0 %p.a. Unabhängig von der Art der Kontoführung erfolgt die Gutschrift des Zinsertrags monatlich, so dass der Anleger vom Zinseszinseffekt profitiert.

Vorzugskonditionen für Neukunden

Das Plus Konto Topzins wird ausschließlich Neukunden angeboten, die während der letzten 12 Monate kein Tagesgeldkonto bei der Audi Bank oder der Volkswagen Bank unterhalten haben. Diese Kundengruppe profitiert von einem höheren Zinssatz, der derzeit 1,8 %p.a. beträgt und für Einlagen bis 50.000 Euro gilt. Da jeder Neukunde nur ein Plus Konto Topzins eröffnen kann, lässt sich diese Betragsgrenze nicht umgehen. Guthaben darüber hinaus unterliegt einem geringeren Zinssatz von derzeit 1,1 %p.a. Der Vorzugszinssatz gilt zudem nur befristet bis zum 01.04.2013. Danach unterliegt diese Tagesgeldvariante dem dann gültigen Zinssatz. Auch das Plus Konto Topzins kann wahlweise online oder telefonisch geführt werden, wobei die Zinskonditionen nur für Anlagen über 50.000 Euro unterschieden werden. Hier gelten die gleichen Bedingungen wie für das Plus Konto, so dass die Onlinevariante profitabler ist. Auch bei dieser Tagesgeldvariante wird der Zinsertrag monatlich gutgeschrieben und bewirkt einen Zinseszinseffekt.

Bonus für regelmäßige Sparleistungen

Bei dem Führerscheinkonto der Audi Bank handelt es sich um ein Tagesgeldkonto, das durch einen Sparvertrag für regelmäßige Investitionen genutzt werden kann und idealerweise zur Finanzierung des Führerscheins genutzt werden kann. Für den Sparplan wird der Audi Bank eine Einzugsermächtigung erteilt, durch die monatlich ein fester Betrag vom Girokonto des Anlegers eingezogen wird. Bei Bedarf kann die laufende Sparleistung ausgesetzt werden. Darüber hinaus sind jederzeit weitere Einzahlungen auf das Führerscheinkonto möglich, die beispielsweise durch Überweisungen erfolgen können und durch Familienmitglieder oder Freunde angewiesen können. Hierdurch erhöhen sich sowohl die Sparleistung als auch der Zinsertrag der Tagesgeldanlage, der monatlich gutgeschrieben wird. Als besonderen Bonus erhält der Inhaber des Führerscheinkontos zudem eine Gutschrift von 25 Euro, wenn er der Audi Bank die Fahrerlaubnis innerhalb von 4 Wochen nach Erwerb vorlegt. Eine Kopie ist hierfür ausreichend und muss nachweisen, dass der Führerschein nach der Kontoeröffnung erworben wurde. Wie bei den anderen zwei Varianten des Tagesgeldkontos ist auch das Führerscheinkonto der Audi Bank flexibel, so dass jederzeit Auszahlungen vorgenommen werden können.

Eröffnung des Tagesgeldkontos

Um eines der drei Tagesgeldkonten der Audi Bank zu eröffnen, können Interessenten ihren Antrag online über die Homepage des Anbieters einreichen. Das Formular muss alle wichtigen Angaben zur Person des Antragstellers enthalten sowie ein Girokonto bei einer inländischen Bank angeben, das als Referenzkonto dient. Darüber hinaus ist es sinnvoll der Audi Bank mit dem Kontoeröffnungsantrag einen Freistellungsauftrag einzureichen, um zu verhindern, dass der Zinsertrag durch Steuerabzüge verringert wird. Bei Bedarf kann der Bank auch ein Bevollmächtigter genannt werden, der ähnliche Rechte wie der Anleger hat und im Notfall für ihn handeln kann.

Vorteile der Audi Bank Tagesgeldkonten

– Vorzugszinsen für Neukunden
– Vorzugszinsen bei Onlinekontoführung
– Bonus für regelmäßiges Sparen
– Zinseszinseffekt durch monatliche Ertragsgutschrift
– Sicherheit und Flexibilität

Die Hanseatic Bank ist eine Privatbank und wurde bereits im Jahr 1969 gegründet. Wie der Name es schon erahnen lässt, stammt die Bank aus dem Norden von Deutschland. Zum damaligen Zeitpunkt wurde das Finanzunternehmen in erster Linie gegründet, damit den zahlreichen Kunden des Versandhauses OTTO, eine Finanzierung der Einkäufe gewährt werden konnte. Mittlerweile hat die Hanseatic Bank jedoch ihre Produktpalette stark erweitert und sich zugleich auf sehr individuelle Finanzierungsfragen spezialisiert, so dass jedem Verbraucher eine hervorragende Lebensplanung garantiert werden kann. Neben herkömmlichen Darlehen bietet die Bank nun auch Versicherungen und Anlagemöglichkeiten.

Tagesgeldangebot der Hanseatic Bank

Seit geraumer Zeit erfreuen sich Tagesgeldkonten einer großen Beliebtheit, denn sie schaffen Raum für kurz-, mittel- und langfristige Geldanlagen und gestatten obendrein ein hohes Maß an Flexibilität. Das Tagesgeldangebot der Hanseatic Bank überzeugt vor allem mit attraktiven Zinssätzen und Top Konditionen.

Wer sich für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos entscheidet, muss nicht zwangsläufig auf sein angespartes Kapital verzichten, denn es steht täglich zur Verfügung, so dass auch finanzielle Engpässe schnell wieder überbrückt werden können. Vorteilhaft ist weiterhin, dass jeder Anleger selbst festlegen kann, ob er regelmäßig spart und in welcher Höhe. Die Transaktionen auf das Tagesgeldkonto erfolgen über ein so genanntes Referenzkonto, welches in der Regel das herkömmliche Girokonto darstellt. Auf die gleiche Weise wird auch benötigtes Kapital wieder vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto transferiert.

Von den besten Konditionen profitieren in jedem Fall Neukunden, welche sich aktuell von 1,35 Prozent Zinsen überzeugen dürfen. Zugleich sollte für eine Eröffnung nicht nur der Zinssatz ausschlaggebend sein, sondern auch der so genannte Zinsintervall. Hierbei handelt es sich um die Gutschrift der jeweiligen Zinsen, welche bei der Hanseatic Bank einmal im Monat vorgenommen wird, so dass der Kontoinhaber mit dem Zinseszinseffekt schnell sein angespartes Kapital erhöht.

Grundsätzlich muss jedoch festgestellt werden, dass der aktuelle Zinssatz in Höhe von 1,35 Prozent im Jahr, variabel ist. Dies liegt in erster Linie daran, weil sich der Tagesgeldzins am Leitzins orientiert, welcher ebenfalls nicht gleichbleibend ist.

Einlagebedingungen

Auch die Hanseatic Bank stellt an ihre Kunden einige Einlagebedingungen, wie es in der Regel die meisten Anbieter tun. So genießt der Anleger zwar einen attraktiven Zinssatz von aktuell 1,35 Prozent im Jahr, allerdings auch nur bis zu einer Einlagenhöhe von 500.000 Euro.

Vorteilhaft ist hingegen, dass Tagesgeldkonten bei der Hanseatic Bank grundsätzlich kostenfrei eröffnet und verwaltet werden, und zwar über das Internet. Auf diese Weise kann der Anleger nicht nur rund um die Uhr einen konkreten Überblick über laufende und abgeschlossenen Transaktionen erhalten, sondern auch jederzeit einen Transfer auf das Referenzkonto vornehmen, da das Internet keine Öffnungszeiten kennt.

Weiterhin garantiert das Finanzunternehmen ein hohes Maß an Sicherheit für den angesparten Kapitalbetrag, denn die Hanseatic Bank ist Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V. Somit entsteht eine finanzielle Absicherung von rund 33 Millionen Euro pro Anleger.

Eröffnung eines Tagesgeldkontos bei der Hanseatic Bank

Das Tagesgeldkonto wird bequem und schnell im Internet eröffnet. Hierfür ist lediglich das Ausfüllen und Versenden des Antrages erforderlich, wobei mit Hilfe des so genannten Post-Ident Verfahrens die entsprechende Legitimation vorgenommen wird. Bereits nach wenigen Tagen bekommt der Kontoinhaber seine erforderlichen Unterlagen inklusive der Onlinezugangsdaten zugesandt, so dass er sein Tagesgeldkonto umgehend nutzen kann.

Tagesgeldfakten im Überblick

– 1,35 Prozent Zinsen jährlich bis zu einem Höchstbetrag von 500.000 Euro

– Zinsgutschrift einmal im Monat

– Keine Mindesteinlage erforderlich

– Einlagensicherung pro Anleger über 33 Millionen Euro

– Kontoeröffnung und Verwaltung kostenfrei und online möglich

– Tägliche Verfügbarkeit des gesamten Anlagebetrages

– Hohes Maß an Sicherheit

DKB Bank Zinsen – Tagesgeld Angebot

Die DKB, Deutsche Kreditbank AG, hat ihren Hauptsitz in Berlin und wurde bereits im Jahre 1990 gegründet. Somit ist das Finanzunternehmen die erste Privatbank, welche nach dem Mauerfall entstand. Rund fünf Jahre später wurde das Unternehmen zur Tochtergesellschaft der Bayrischen Landesbank. Mittlerweile bietet die DKB nicht mehr nur zahlreiche Angebote für Geschäftskunden, sondern konnte sich auch im Privatkundenbereich erfolgreich etablieren, wobei sie jedoch als so genannte Direktbank auftritt. Während die Geschäftskunden in 17 Niederlassungen persönlich betreut werden, können Privatkunden ausschließlich auf eine Onlinebank zurückgreifen.

Die Konto- und Finanzierungsangebote der DKB werden inzwischen von rund 1,6 Millionen Privatkunden beansprucht, wobei ein stetiges Kundenwachstum zu erkennen ist. Eines der Hauptprodukte ist das DKB-Cash Konto, welches ein herkömmliches Girokonto darstellt und kostenfrei vom Kontoinhaber genutzt wird. Dieses Girokonto beinhaltet allerdings eine Besonderheit, was das Angebot der DKB einmalig in Deutschland macht, denn das Girokonto ist inklusive einem Tagesgeldkonto erhältlich. Zugleich kann der Verbraucher von einer kostenfreien VISA Kreditkarte profitieren, welche ihm Bargeldverfügungen auf der ganzen Welt erlaubt, und zwar ebenfalls kostenfrei.

Für den Erfolg des Unternehmens sprechen auch zahlreiche Auszeichnungen, welche für eine überdurchschnittlich hohe Produkt- und Servicequalität vergeben werden konnten. Insgesamt werden im Unternehmen mittlerweile mehr als 1.200 Mitarbeiter beschäftigt.

Tagesgeldangebot der DKB Direktbank

Wer sich für ein Tagesgeldkonto bei der DKB Direktbank interessiert, bekommt ein voll funktionsfähiges Girokonto geboten, welches eine Tagesgeldfunktion beinhaltet. Das Konto kann vom Kontoinhaber komplett kostenfrei genutzt werden und wird ausschließlich online geführt, so dass der Verbraucher zu jeder Tages- oder Nachtzeit seine gewünschten Transaktionen ausführen kann, da das Internet keine Öffnungszeiten wie eine herkömmliche Bankfiliale kennt. Für eventuelle Beratungen, Fragen oder andere Probleme, steht dem Kontoinhaber eine Telefonhotline zur Verfügung, wobei auch der Onlinekontakt möglich ist.

Nutzt der Kontoinhaber lediglich das DKB-Cash Konto, dann werden auf diesem Konto auch die Zinsen gutgeschrieben. Wird obendrein eine kostenfreie Kreditkarte genutzt, dann erfolgt die Zinsgutschrift auf dem entsprechenden Kreditkartenkonto. Selbstverständlich bekommt der Kontoinhaber auch eine kostenlose EC-Karte zur Verfügung gestellt, so dass Bargeldabhebungen an bankzugehörigen Geldautomaten vollzogen werden können.

Aktuell profitieren Interessierte von einem Zinssatz in Höhe von 1,30 Prozent im Jahr. Zwar ist erkennbar, dass einige Tagesgeldanbieter einen durchaus höheren Zinssatz anbieten, gerade auch für Neukunden, aber die Kombination aus kostenfreiem Girokonto inklusive Kreditkarte und Tagesgeldkonto, machen das Angebot der DKB Direktbank durchaus empfehlenswert und interessant.

Weiterhin ist das Zinsintervall ein entscheidender Vorteil, denn die Gutschrift der Tagesgeldzinsen erfolgt einmal im Monat, so dass der Kunde den so genannten Zinseszinseffekt optimal zur Vermehrung seines angesparten Kapitals nutzen kann. Obendrein setzt das Finanzunternehmen weder einen Mindest- noch einen Maximaleinlagebetrag fest, so dass der Verbraucher vom ersten eingezahlten Euro, vom aktuellen Zinssatz profitiert.

Für wen eignet sich das DKB-Cash Konto?

In erster Linie eignet sich dieses Konto für Kunden, welche sowieso mit dem Gedanken spielen, ein neues Girokonto zu eröffnen. Dies kann unter anderem der Fall sein, wenn für das vorhandene Girokonto noch Gebühren gezahlt werden müssen und mit Hilfe eines Wechsels, Gelder gespart werden.

Außerdem eignet sich das DKB-Cash Konto hervorragend für Anleger, welche sowohl kurz-, als auch mittel- oder langfristig Kapital anlegen möchten und alle Konten aus einer Hand wünschen.

Grundsätzlich kann festgestellt werden, dass das Angebot der DKB Bank für Jedermann geeignet ist!

Fakten im Überblick

- Kostenfreies Girokonto mit Tagesgeldfunktion

- Verzinsung von 1,30 Prozent pro Jahr

- Monatliche Zinsgutschrift

- Einlagensicherung beim Bundesverband öffentlicher Banken

- Absicherung in unbegrenzter Höhe

- Keine Mindest- oder Maximaleinlage

- Kostenlose Kontoführung

- Tägliche Verfügbarkeit

- Kostenfreie VISA Kreditkarte


wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
Infrarotheizungen auf Mallorca werden immer beliebter
wallpaper-1019588
Marzipankissen
wallpaper-1019588
Deutscher Sprechercast von „Spice & Wolf“ bekannt
wallpaper-1019588
Trials Rising - Let's Play mit Benny