Tagebuch einer Braut – Dezember 2011

Tagebuch einer Braut – noch 185 Tage

14. Dezember 2011

schmetterlinge 0032 Tagebuch einer Braut   Dezember 2011

Ein halbes Jahr, 6 Monate, oder eben 185 Tage, dann wollen wir uns trauen und den Weg ganz offiziell gemeinsam gehen. Samstag, den 16.06.2012. Seit wir uns auf dieses Datum geeinigt haben, flattern in meinem Bauch nicht nur Schmetterlinge. Nein, eher ganze Vogelschwärme. Und sie kommen und kommen nicht zur Ruhe. 

Ob ich einen super tollen Antrag bekommen habe wurde ich gefragt. Nö. Es hat sich irgendwie so ergeben. Beim quasseln, kuscheln, kichern. War tausendmal schöner, als es jeder Antrag sein könnte. Ich fand früher schon dieses “Willst du mit mir gehen? Ja oder nein?” total doof. Viel ansprechender fand ich Jungs, die ein Mädel in den Arm nahmen, geküsst haben und auf die Reaktion warteten. Da kam die Antwort dann schon icon smile Tagebuch einer Braut   Dezember 2011 und so ähnlich war das auch jetzt bei uns. Genau richtig und passend!

Wie soll ich nur je wieder schlafen können vor lauter Aufregung???

Tagebuch einer Braut – noch 183 Tage 

16. Dezember 2011

Heute haben wir unsere benötigten Unterlagen bzw. Urkunden bei den Geburtsstandestandesämtern bestellt. Schön, daß das alles online geht. Je Urkunde zählen wir 10,00 €. Also schon mal 30,00 € bevor es richtig losgeht icon smile Tagebuch einer Braut   Dezember 2011

Tagebuch einer Braut – noch 179 Tage 

20. Dezember 2011

hochzeit 0020 Tagebuch einer Braut   Dezember 2011In den letzten Tagen war ich sehr viel im Internet unterwegs. Auf Informationssuche nach allem und nix icon smile Tagebuch einer Braut   Dezember 2011 (würden andere Leute sagen). Schließlich ist doch noch soooo viel Zeit. Aber mir ist es halt wichtig, bereits jetzt so viel zu wissen, wie möglich: Was kosten Brautkleider? Kaufe ich eins über das große 1-2-3-Portal? Welche Erfahrungen haben andere Frauen dort gemacht? Welche Geschäfte gibt es in Berlin? Was können wir uns überhaupt leisten?

Natürlich haben wir so unsere Vorstellung und Wünsche für diesen ganz besonderen Tag. Umsetzen werden wir diese sicher nicht können. Aber wir werden versuchen, es so zu gestalten, daß wir im Nachhinein immer sagen können: “Es war ein einmalig schöner Tag!”

Tagebuch einer Braut – noch 178 Tage 

21. Dezember 2011

ich liebe dich 0001 Tagebuch einer Braut   Dezember 2011Heute haben wir etwas ganz Besonderes gemacht! Wir haben unsere Trauringe ausgesucht und bestellt. Ziemlich aufgeregt sind wir am S-Bahnhof Karlshorst in einem kleinen, aber sehr schönen Juweliergeschäft gewesen. Die Dame hatte eine sehr große Ausdauer mit uns und wir am Ende wunde Finger icon smile Tagebuch einer Braut   Dezember 2011 Nein. Quatsch mit Soße! Aus Hunderten von Ringen haben wir DAS eine Paar für uns gefunden. Anders als vorab gedacht, aber wunderschön! Am Liebsten würde ich ja zwischendurch noch einmal hingehen – nur um sie miranzuschauen. 4 bis 6 Wochen Wartezeit ist aber auch zu böse!

Tagebuch einer Braut – noch 174 Tage 

25. Dezember 2011

Weihnachten. Zeit der Stille, Andacht, des Friedens und der Liebe. Welcher Tag wäre besser geeignet, um unseren Beschluß innerhalb der Familie bekannt zu geben? Eine wirkliche Überraschung war es nicht, da wir ja schon länger mit der Hochzeit liebäugeln. 

Schade nur, daß meine Schwester an diesem Tag nicht frei bekommen wird, da sie in dieser Woche erst wieder ihre Arbeit nach der Elternzeit aufnimmt. Aber vielleicht findet sich da ja noch eine Weg. Wir hoffen es sehr und drücken alle Daumen, die uns zur Verfügung stehen!

Wir haben in den letzten Tagen oft darüber nachgedacht, wie wir eine schöne Feier hinbekommen und trotzdem sparen können. Schließlich ist Essen gehen in einem Restaurant mit ca. 30 Personen alles andere als preiswert. Nun ist unsere Überlegung, in der unmittelbaren Nähe des Gartens (oder sogar dort) zu feiern und einen Cateringservice zu beauftragen. Zumindest könnten dann auch meine Großeltern für ein paar Stunden kommen (das wäre ihnen woanders aufgrund diverser Krankheiten einfach nicht möglich).

Und da dort in der Nähe Gasthäuser und Jugendherbergen sind, können auch Übernachtsmöglichkeiten organisiert werden. Auf der Suche nach der perfekten Location icon smile Tagebuch einer Braut   Dezember 2011  

Aber erst einmal steht uns noch der Gang zum Bezirksamt und zum Standesamt bevor. Was gar nicht so einfach zu organisieren ist durch unsere Schichtarbeit. Aber auch diese – kleine – Hürde werden wir irgendwie meistern!

Tagebuch einer Braut – noch 168 Tage

31. Dezember 2011

adler 0010 Tagebuch einer Braut   Dezember 2011Ich habe mich geirrt! Es ist doch wunderschön, die alles entscheidende Frage gestellt zu bekommen!

Bei mir war es am Silvesterabend, genau um Mitternacht. Wie sind tanzend und küssend in der Wohnung meiner Eltern in das neue Jahr gerutscht und plötzlich haucht er mir diese Frage ins Ohr: “Möchtest Du mich heiraten und meine Frau werden?” wow… Ich war total überrascht, da wir uns ja schon die ganze Zeit darüber unterhalten haben. Und trotzdem! Mit Tränen in den Augen hat er meine Antwort bekommen: “Ja!” *träum*

die hier verwendeten kostenlosen Cliparts stammen alle von den Seiten 123.gif.de


wallpaper-1019588
Indie-Party deluxe – Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Kakkmaddafakka in Heidelberg
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Der Anonyme: 30 Tage lang keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen [LIFESTYLE X]
wallpaper-1019588
Technische Betriebswirtschaft Bachelor
wallpaper-1019588
Ufo Abbau Aktion im April
wallpaper-1019588
Frühling und Spargelzeit!
wallpaper-1019588
Neuer Termin
wallpaper-1019588
Transparenzoffensive – 8 Millionen YouTube Videos gelöscht