[TAG] One Lovely Blog - 7 Fakten über mich...

[TAG] One Lovely Blog - 7 Fakten über mich...

Die liebe Nicole von Nur mal kurz gucken hat mich für den "One LovelyBlog Award nominiert - obwohl das ein bisschen irreführend ist, denndahinter verbirgt sich eigentlich ein Tag. Klingt komisch, ist aber so ;).Und da ich solche mag und mich auch schon in den Fakten und Spleenseiniger "Kolleginnen" wiederfinden konnte, nehme ich natürlich gern daranteil. Ich hoffe, Ihr seht es mir nach; ich habe schon jetzt den Überblick verlorenwer bisher mitgemacht hat und habe auch schon festgestellt, dass einigeMitbloggerinnen, die ich spontan nominiert hätte, bereits nominiert wurden.Deshalb darf sich jeder getagged fühlen, der Lust hat, 7 Fakten über sichpreis zu geben.Die Regeln

  1. Du verlinkst die Person, die Dich nominiert hat
  2. Du schreibst die Spielregeln auf und holst Dir hier den Banner
  3. Du veröffentlichst 7 Fakten über Dich
  4. Du nominierst 7 weitere Blogger

1.) I am (inverse) Batman
Zumindest was den Blog angeht - Blogger am Morgen, reales Leben am Tag. Im Letzteren weiß nämlich niemand, dass ich blogge. Abgesehen vonden Bloggerkolleginnen, die mich ja quasi in meiner Blogger-Identität ken-nen. Vor ein paar Wochen habe ich es dann aber endlich mal meinem Freund gestanden, weil ich eine zweite Meinung zum neuen Design brauchte. Aber hey, jeder Superheld braucht seinen Sidekick ;). Und jetztwundert er sich nicht mehr ganz so sehr, warum ich eigentlich immer meinen Beautymüll sammle oder sämtliche Produktverpackungen aufhebe.^^
2.) I'm not Gravity Woman
Ich habe als Kind einige Stunts hingelegt; wenn man durchsein Kasperletheater klettert, wird's spätestens ab der Hälfte des Körpersschwierig, auch mit beiden Beinen gleichzeitig in die Luft zu springen oderrückwärts durch eine Glasscheibe zu fallen, kann ich nicht empfehlen ;)). Damals habe ich auch viel Sport getrieben: ich bin z.B. mal beim Turneneines Aufschwungs aus meinem Rhönrad gefallen. Es hat eine ganze Weilegedauert bis ich das Prinzip "Schwerkraft" verstanden habe ;).


3.) I'm Unbreakable
Interessanterweise ist aber immer alles glimpflich abgegangen. Ich habemich nie ernsthaft verletzt und habe mir auch noch nie etwas gebrochen.Genäht werden musste ich bisher auch nicht. Im Krankenhaus verbrachte ich nur mal ein paar Stunden aufgrund eines Verdachts auf Blinddarmreizung. Denhabe ich dann allerdings behalten dürfen. So wie den Rest meiner Organe.Das Einzige, das fehlt, sind zwei Weisheitszähne. Meine schlimmste Ver-letztung war lediglich mal eine verstauchte Hand und daran war ausnahms-weise nicht mal ich selbst Schuld.4.) I'm Poison Ivy
Ich liebe Blumen, ich liebe Pflanzen, aber irgendwie beruht das nicht aufGegenseitigkeit. Alles was Blüten hat, ist bei mir dem Tode geweiht. Selbst Wasserpflanzen gehen bei mir ein und trotz 3x kaufen, habe ich es noch nie ge-schafft einen Ikea-Bambus am Leben zu erhalten. Efeu geht kurioserweise. Grünlilien auch. Glücklicherweise kümmert sich mein Freund um unsere Orchideen.^^5.) I'm Catwoman
Eigentlich mochte ich Hunde ja immer lieber und konnte mit Katzen nichtviel anfangen. Und ich gestehe: bei "Katzenmenschen" hatte ich immer soein bisschen das Vorurteil, dass sie sozial nicht so kompatibel sind. Als wirunser Haus übernommen haben, gab's allerdings die passende Katze dazu.Ich liebe sie heiß und innig und es ist mir wirklich ein Rätsel, wie man Katzennicht mögen könnte ;) 6.) I'm Bedman
Ich mag Bettwäsche nur mit Knöpfen und finde die mit Reißverschlüssen furchtbar! Ist mir egal wie praktisch das ist; man kann da einfach nicht seineFüße unten reinstecken oder an den Knöpfen spielen. 7.) I'm a Vampire
Nicht nur, dass ich noch immer alles mit Vampiren liebe, lese und gucke(seit Anne Rice, nicht seit Twilight), mein natürlicher Biorhythmus entsprichtauch dem eines Vampirs. Ich kann dem frühen Aufstehen nichts abgewinnenund bin nachts am produktivsten. Kein Wunder, dass ich die meisten Haus-und Abschlussarbeiten nachts geschrieben habe (wobei Prokrastination daauch eine große Rolle gespielt hat ;)). Wenn's sein muss, kann ich mich füreine gewisse Zeit in die gesellschaftliche Zeitnorm pressen, aber sobaldich frei habe, fällt mein Körper automatisch in seinen Rhythmus zurück. Esverwundert wohl nicht, dass in meinem Umfeld behauptet wird, dass ich beiSonne zu Staub zerfalle. Einzig im vorletzten Jahr in den USA war das malanders: da war ich von uns immer als Erste wach und hatte mir meist schoneinen Kaffee geholt bevor die anderen Duschen gegangen sind. Ist in meinemganzen Leben noch nie vorgekommen und bestätigt meine Hypothese, dassich einfach nur in der falschen Zeitzone lebe.^^So, und jetzt bin ich auf Eure Fakten gespannt :)


wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
Die pure Freude auf den Radurlaub
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Lidl Schweiz lanciert auf dem “Weltklasse-Netzwerk” von Salt ein Mobilfunkangebot
wallpaper-1019588
… und schon wieder Käsekuchen
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Update auf EMUI 9.1 via HiCare-App verfügbar
wallpaper-1019588
Synchronbacken #37 - Mein Quattro Formaggi Brot