Tag des Regens – Rain Day

Seit 1874 wird in dem kleinen US-amerikanischen Städtchen Waynesburg, Pennsylvania immer am 29. Juli gewettet. Und zwar darum, ob es regnen wird oder es trocken bleibt. Wetteinsatz: ein Hut. Initiator: der lokale Apotheker Byron Daly. Grund genug für uns, hier auf den kuriosen Feiertagen über den sogenannten Rain Day, den Tag des Regens in Waynesburg zu berichten. Und diese Geschichte zum 29. Juli geht in etwa so (…)

Kuriose Feiertage - 29. Juli 2013 - Tag des Regens - Rain Day in Waynesburg, PA

Die Anfänge des Rain Day im Daly & Spraggs Drug Store

Seinen Ursprung hat der heutige Tag des Regens der (lokalen) Legende nach im Daly & Spraggs Drug Store, mitten im Zentrum der kleinen Stadt Waynesburg. Am 28. Juli 1874 betrat ein Farmer den Drugstore und äußerte im Brustton der Überzeugung gegenüber dem Besitzer, dem eingangs bereits erwähnten Byron Daly, dass es am nächsten Tag, also dem 29. Juli, regnen werde. Daly, der angesichts dieser Aussage mitten im Hochsommer, etwas überrascht war, fragte den Farmer, woher das wisse und dieser antwortete ihm – immer noch voller Überzeugung -, dass der 29. Juli sein Geburtstag sei und es an diesem Tag, seitdem er denken könne, immer geregnet habe. Belegt sei dies durch seine Wetteraufzeichnungen der letzten Jahre, die belegen könnten, dass es am 29. Juli jeweils geregnet habe. Daly witterte hier eine Chance und beschloss, fortan den zahlreichen Geschäftsmännern und Handelsvertretern, die in seinen Drugstore in Waynesburg kamen, eine entsprechende Wette, dass es am 29. Juli regnet, anzubieten. Wetteinsatz: ein neuer Hut. Und Daly soll nach einigen Jahren über eine beachtliche Hutsammlung verfügt haben. ;)

John Daly – der Prophet des Regentags in Waynesburg

Später wurde diese Tradition von Dayls Sohn John weitergeführt, der sich auch dafür verantwortlich zeigte, dass der Rain Day am 29. Juli als lokales Event in Waynesburg etabliert wurde. John übernahm dabei im Verlauf der Jahre immer mehr die Rolle des Rain Day Propheten und wartete in der Nacht vom 28. Zum 29. Juli auf der Mauer des lokalen Gerichtsgebäudes sitzend, auf die ersten Regentropfen. Passend zum Anlass natürlich mit einem Regenmantel, Hut und Regenschirm ausgestattet. Während Sein Vater Byron in erster Linie mit der lokalen Geschäftswelt wettete, ging sein Sohn einen Schritt weiter und bot zahlreichen, landesweit bekannten Prominenten die Regenwette an. Im Verlauf der Jahre konnte er auf diese Weise Hüte von u.a. Bob Hope, Bing Crosby, Johnny Carson, Cassius Clay und Arnold Palmer gewinnen. Daly wurde später gebeten, seine Hutsammlung zugunsten eines wohltätigen Zwecks im Rahmen einer Auktion zu spenden, einer Bitte, der er auch nachkam. Unglücklicherweise blieb der Höchstbietende anonym und bis heute konnte diese Hutsammlung nicht nach Waynesburg zurückgebracht werden.

Das heutige Rain Day Festival in Waynesburg

Seit 1979 feiert man in Waynesburg das Rain Day Festival als großes lokales Fest/Event. Seit diesem Jahr wird die Veranstaltung von einer lokalen Special Events Commission geleitet, die auch dafür sorgt, dass Prominenten die Regen-Hut-Wette angeboten wird. In dieser Zeit konnte man Hüte von u.a. Jay Leno, Fran Drescher, Mario Lemieux, Jaromir Jagr, Troy Aikman, Mr. Rogers and Mr. McFeely, The Dixie Chicks und Chubby Checker gewinnen. Und in den meisten Jahren ist dann tatsächlich auch Regen gefallen. Aktueller Stand: An 113 von 137 möglichen Rain Days hat es bisher in Waynesburg geregnet. Wer will kann über die Website des Festivals (siehe unten) auch selbst ein Wette platzieren. Für 2013 stehen die Chancen, einen Hut zu gewinnen, laut Wetterbericht tatsächlich auch ganz gut. ;)

In diesem Sinne: Happy Rain Day, Waynesburg. s-wetter_regenschirm

Weitere Infos rund um den Rain Day und das Festival:


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?