Tag der Zuckerplätzchen – der National Sugar Cookie Day in den USA

Der 9. Juli steht im kulinarischen Rahmenkalender der USA mal wieder ganz im Zeichen von Plätzchen. Denn dieses Datum feiert man bei unseren transatlantischen Nachbarn auch als sogenannten Tag der Zuckerplätzchen (engl. National Sugar Cookie Day). Grund genug, ihn mit in die Liste der kuriosen Feiertage aus aller Welt aufzunehmen und seine Geschichte im vorliegenden Beitrag zu erzählen.

Kuriose Feiertage - 9. Juli - Tag der Zuckerplätzchen – der National Sugar Cookie Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-1

Kuriose Feiertage – 9. Juli – Tag der Zuckerplätzchen – der National Sugar Cookie Day in den USA (c) 2016 Sven Giese-1

Was sind eigentlich Zuckerplätzchen?

Beginnen wir zunächst mal mit den heute gefeierten Plätzchen, die wesentlich aus Mehl, Butter, Eiern, Vanille, Backpulver und eben Zucker hergestellt werden. Ob man dann aus der Teigmasse kleine, handgeformte oder in etwa gleich große Plätzchen macht, bleibt ganz den eigenen Vorlieben überlassen.

Dies gilt dann auch für die Dekoration mit Schokoraspeln, bunten Streuseln oder Zuckerguss. In den Vereinigten Staaten sind die Sugar Cookies besonders zu Halloween und in der Weihnachtszeit populär, weshalb mir auch nicht ganz klar ist, warum der National Sugar Cookie Day ausgerechnet auf ein Datum im Sommer fällt.

Aber egal ob Sommer, Herbst oder Winter – wer Zuckerplätzchen backt, kann sich ziemlich sicher sein, dass das Blech nicht lange voll bleiben wird. 😉

Wer hat den National Sugar Cookie Day ins Leben gerufen?

Die Amis haben scheinbar für so ziemlich jedes Nahrungsmittel bzw. jede Speise einen eigenen Feiertag in die Welt gesetzt, nur mit der Dokumentation scheinen sie sich hier eher schwer zu tun. So auch im Falle des heutigen National Sugar Cookie Day, dessen Ursprünge völlig im Dunkeln liegen.

So konnte ich im Zuge der Recherchen weder herausfinden, wer ihn ins Leben gerufen hat, noch seit wann genau man ihn in den USA feiert bzw. ob dieser Anlass auch in anderen Ländern bekannt ist. Diese Unklarheit gilt dann leider auch für eine Begründung der Wahl des Datums, wobei ich hier eine mögliche inhaltliche Verbindung zum ebenfalls heute gefeierten Tag des Rock’n’Roll (engl. National Rock’n’Roll Day) eigentlich ausschließe.

Abgesehen davon sind Kekse und Plätzchen im Rahmen der kuriosen Welttage ja durchaus ein beliebtes Thema und insofern passen die Zuckerplätzchen auch prima zu folgenden Terminen:

  • der Tag der Tier-Kekse (engl. National Animal Crackers Day) am 18. April,
  • der Tag der Erdnussbutter-Kekse (engl. National Peanut Butter Cookie Day) am 12. Juni,
  • der Iss-einen-Oreo-Keks-Tag (engl. Eat an Oreo Day) 19. Juni,
  • der Tag der Graham Cracker (engl. National Graham Cracker Day) am 5. Juli
  • der Plätzchen-Tag bzw. Tag der Kekse (engl. National Cookie Day) am 4. Dezember,
  • der Tag der Oreo-Kekse (engl. National Oreo Cookie Day) am 6. Dezember oder
  • der Back-Plätzchen-Tag (engl. Bake Cookies Day) am 18. Dezember.

In diesem Sinne: Guten Appetit und Euch allen einen tollen National Sugar Cookie Day. 🙂

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Tag der Zuckerplätzchen

Merken

Merken


wallpaper-1019588
Ich schreib Dir einen Brief - Monsterstarke Briefe an die Liebsten verschicken
wallpaper-1019588
Emaya drängt darauf, Regenwasser vom Abwasser zu trennen
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
Houston… wir haben bald Weihnachten
wallpaper-1019588
Geschafft! Vollbracht! Fertig!
wallpaper-1019588
Anzeige: Camper-Vorbereitungen: Unsere erste Reise mit dem Wohnmobil
wallpaper-1019588
Chinas Star Market: Konkurrenz für die Nasdaq
wallpaper-1019588
Mit dem Bus zur Oper