Tag der Mandel – der amerikanische Almond Day

Am 16. Februar gibt es wieder Neuigkeiten aus der Kategorie kuriose Feiertage mit kulinarischem Bezug. Hatten wir bisher u.a. Tag des Croissants – National Croissant Day (30. Januar), den Vanilleeis-Tag – National Vanilla Ice Cream Day (23. Juli), den Tag des scharfen Essens – National Hot and Spicy Food Day (19. August), den Tag des Cheeseburger – der amerikanische National Cheeseburger Day (18. September) oder den Tag der Waffel – National Waffle Day (24. August) im Angebot, so steht der heutige 16. Februar ganz im Zeichen der Mandel, denn heute wird in den USA der sogenannte Almond Day, der Tag der Mandel gefeiert. Hmmm, lecker. :-) Inhaltlich und thematisch verwandt mit dem amerikanischen Erdnusstag – National Peanut Day (USA) (13. September) nehmen wir dieses Datum zum Anlass diesem Mandel-Feiertag auf den Grund zu gehen. Auch wenn seine Ursprünge und Initiatoren mal wieder völlig im Dunkeln liegen. ;-)

Kuriose Feiertage - 16. Februar - Tag der Mandel - Almond Day (c) Sven Giese www.kuriose-feiertage.de

Ein paar grundsätzliche Fakten zur Mandel

Das, was wir als Mandel kennen, ist nichts anderes als die Steinfrucht des Mandelbaums (lat. Prunus dulcis), der zur Familie der Rosengewächse (lat. Rosaceae) gezählt wird. Aus Sicht der Botaniker und Biologen ist die Mandel dann das essbare Nährfleisch des Pflanzenkeimlings, welches vor allem als Zusatz bei Kosmetika und in verschiedenen Varianten als Nahrungsmittel (Dekoration in Form von Mandelsplittern und Mandelblättern, Füllen von Oliven, Herstellung von gebrannten Mandeln, Likören und Marzipan, Rohgenuss sowie der Veredlung von Mehlspeisen) zur Anwendung bzw. zum Verzehr kommt. Allerdings ist hier für die Verwendung im Bereich der Lebensmittel deutlich zwischen der süßen und der bitteren Mandel zu differenzieren: Da die bittere Mandel das blausäureerzeugende Glykosid Amygdalin enthält, ist sie für den Menschen giftig und nicht zum rohen Verzehr geeignet. Demgegenüber zeigen die zuvor skizzierten Anwendungsgebiete die kulinarische Vielfalt der süßen Mandel, deren zimtbraune Haut zur Verarbeitung durch das Überbrühen mit kochendem Wasser in der Regel entfernt wird. Ihre Hauptanbaugebiete verteilen sich weltweit auf die USA (hier ausschließlich im Bundesstaat Kalifornien), Mitteleuropa (hier die 27 EU-Staaten inkl. Deutschland, Italien und vor allem Frankreich), den nahen Osten (Iran und Pakistan) sowie Australien. 2010 lag die weltweite Produktion von Mandeln bei 890.000 Tonnen, wobei die USA mit 750.000 Tonnen hier einen Markanteil von 84% besaß.

Weitere Informationen zum Tag der Mandel

  • Wikipedia-Eintrag zum Mandelbaum und seiner Frucht, der Mandel (deutsch)
  • Gernot Katzers Gewürzseite über die Mandel (deutsch)
  • Eintrag zur Mandel auf dem Webportal aboutnuts.com (deutsch)

wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Words Bubble Up Like Soda Pop: Neues Visual zum Romance-Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
eBay will Kleinanzeigen und mobile.de abgeben
wallpaper-1019588
Wintertrend: All White Outfit
wallpaper-1019588
Mit most, etwas Farbe in den Raspberry Pi Alltag („Alltag“ gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1)