Tag der Bastille oder Fête Nationale

Am 14. Juli feiert man in Paris den Tag der Bastille oder Fete Nationale. Für diejenigen, die sich an diesem Tag in der Stadt befinden, wird es ein unvergessliches Erlebnis, da an diesem Tag das Ende der Monarchie und die Französische Revolution gefeiert wird.

Tag der Bastille oder Fete Nationaleder Bastille Paris" />der Bastille Paris" />der Bastille Paris" height="331" width="500" alt="Tag der Bastille Paris" />

Am 14. Juli kommen die Pariser jedes Jahr zusammen, um das militärische Defilé live oder vorm TV mitzuerleben. Es wird von der höchsten politischen Autorität geleitet, und findet am Morgen in den Champs-Elysées statt. Wie jedes Jahr, beginnt das Defilée mit einer Präsentation der Kadetten der Polytechnischen Schule von Saint Cyr, dem École Navale, eröffnet. Was am meisten beeindruckt ist die Flugschau der Patrouille de France, die Farbrauch in den Farben der französischen Flagge verteilen.

Obwohl an diesem Tag ein politisches Ereignis gefeiert wird, haben auch die Stadtbewohner die Möglichkeit in verschiedenen Festen in allen Vierteln der Stadt mitzufeiern.

Das Fest heißt Tag der Bastille, weil am 14. Juli 1789 das Pariser Volk das städtische Gefängnis stürmte, das sich in der Bastille befand und ein Symbol des despotischen Königreichs von Ludwig XVI war, womit der Beginn der Französischen Revolution markiert wurde und mit ihr der Wunsch nach Freiheit, Gleichheit und Brüderschaft, die sich in der dreifarbigen Flagge Frankreichs wiederfinden. Am 26. August 1789 stimmt die Konstitutive Versammlung die Deklaration der Menschenrechte, die die persönlichen und kollektiven Rechte als universell definiert, und somit als Vorgängerin der Menschenrechte der Vereinten Nationen gilt, die 1948 proklamiert wurden.

Die Erstürmung der Bastille markiert den Beginn der Französischen Revolution und mit ihr den Beginn eines Volkes, das sich seiner Rechte bewusst ist und sich nach einer Zukunft mit mehr Freiheit sehnt, weshalb dieser Tag von den Parisern mit Stolz gefeiert wird.

Aber wenn Sie sich an diesen Tagen in Paris befinden, dann dürfen Sie nicht einige klassische Aktivitäten Verpassen, wie das Defilée mit Fackeln, das bei Nacht stattfindet. Am nächsten Tag ist es ein Klassiker, den Eiffelturm zu besuchen, um die Feuerwerkskörper zu sehen. Ein weiterer besuchter Ort ist die Place du Trocadéro, der beste Platz, um die Feuerwerksspiele zu sehen.


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!