Taco`s Abnehm-Tagebuch – Deshalb ist das Krafttraining wichtig

Am Wochende war Trainingsfrei. Heute war ich wieder im Reha-Fit und es gab eine Portion knackiges Rücken-Workout.

Meinen Trainingsplan habe ich vorige Woche angepasst und trainiere im nun Maximalkraft Bereich mit 6-8 Wiederholungen. Mit der sinkenden Wiederholungszahl (vormals 12 Wiederholungen im Muskelaufbau Bereich) steigere ich das Gewicht bei den Übungen; um in diesem Zyklus maximal an Kraft zu gewinnen. Damit setze ich den Grundstein für meinen kommenden Trainingsplan. Neue Reize zu setzen ist für den weiterführenden Erfolg im Krafttraining unerlässlich. Es macht daher wenig Sinn, mit dem ein und selben Trainingsplan das ganze Jahr über zu trainieren. Der Körper gewöhnt sich schließlich daran und es gibt keinerlei Fortschritte. Das Ergebnis: Stagnation!

Taco nach dem TrainingEs macht mir sehr großen Spaß mit hohen Gewichten zu trainieren. Jeder Gramm Muskel den ich mit meinem Training aufbaue, hilft mir beim Abnehmen. Je mehr Muskelmasse umso mehr Fett wird verbrannt. Muskeln benötigen mehr Energie als Fett. Der Grundumsatz (Kalorienverbrauch bei völliger Ruhe pro Tag) steigt. Der Stoffwechsel wird angeregt und das Fett purzelt. Deshalb ist das Krafttraining beim Abnehmen so wichtig.

Info: Die Fettverbrennung beginnt nicht im Studio, sondern nach dem Training.

Der Muskelaufbau hilft Dir aber nicht nur beim Abnehmen, sondern stärkt mit dem richtigen Trainingsplan deine Muskulatur an Problembereichen. Ob es nun der Rücken ist, die Schultern oder auch der Nacken. Von einem Krafttraining profitierst Du also mehrfach und veränderst positiv Dein Leben.

Zu einem optimalen Trainingsplan gehört natürlich auch ein Herz-Kreislauftraining. Ob mit dem Fahrrad, Laufband, Stepper, Crosstrainer oder beim Joggen an der frischen Luft. Es ist im Grunde egal für welche Art Du Dich entscheidest, wichtig ist nur das es Dir Spaß macht und für Dein Gewicht geeignet ist. Die Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining, Ernährung und Erholung schaffen den Erfolg.

Falls Du noch keinen Sport treibst wird es also höchste Zeit. Ob Du nun Abnehmen möchtest oder einen schlimmen Rücken hast, es ist wichtig etwas zu tun.

Ernährung

Mahlzeit 1

Vollkornbrot
Fettarmer Käse
Putenbrust
Kaffee

Mahlzeit 2

Vollkornbrot Sandwich mit Thunfisch

Handvoll Mandeln
Banane

Mahlzeit 3

Hähnchenschnitzel Natur/ gebraten
Bohneneintopf
Gemüse
Salat
Joghurt Natur

Mahlzeit 4

Magerquark mit Marmelade

Gesamtkalorien: ca. 2100kcal

Das war es für heute. Ich wünsch Dir einen guten Start in den neuen Tag ;)


wallpaper-1019588
Gillbach-Hahn mit Schwarzwurzel und Möhre
wallpaper-1019588
Fronleichnamsprozession in Mariazell & Gußwerk 2018
wallpaper-1019588
Jobverlust und Kündigung – was Sie wissen sollten
wallpaper-1019588
Acht neue Songs, die du dir übers Wochenende anhören solltest
wallpaper-1019588
Adventskränzchen: Christmas Sweater Sahneplätzchen
wallpaper-1019588
Eiswein – ein edles Tröpfchen
wallpaper-1019588
Buddha – erleuchtet in der Welt
wallpaper-1019588
Meine Fabletics Erfahrungen. Leggings & Sportmode shoppen im Test