Symposium: Die Wirtschafts- und Finanzkrise in den Entwicklungsländern

Die Geozentrale erwacht aus einem kurzen Winterschlaf und wünscht allen Lesern nachträglich noch ein frohes neues Jahr. In Mainz beginnt das neue Jahr bereits mit großem akademischem Eifer: Ein Symposium zu den wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Finanzkrise für die Entwicklungsländer findet am Freitag, den 15. Januar an der Universität Mainz statt.

Symposium: Die Wirtschafts- und Finanzkrise in den EntwicklungsländernDas Symposium wird sich mit den, durch die globale Krise veränderten Rahmenbedingungen für Entwicklungsländer beschäftigen. Die daraus entstehenden Handlungsoptionen für die Entwicklungspolitik werden erörtert und die Folgen der Krise für einzelne Regionen der Welt vorgestellt. Zu Gast sind Experten verschiedener Fachrichtungen und Institutionen - vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik bis hin zum Alfred-Weber-Institut für Wirtschaftswissenschaften soll ein breites Spektrum abgebildet werden.

Veranstaltet wird das Symposium vom interdisziplinären Arbeitskreis Dritte Welt, vom Studium Generale der Uni Mainz, dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung, dem geographischen Institut der Uni Mainz, sowie von der Fridtjof-Nansen-Akademie aus Ingelheim.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 15. Januar um 9.15 Uhr im Atrium Maximum in der alten Mensa und wird bis etwa 17.00 Uhr gehen.

Weitere Informationen zum Programm und den Veranstaltern hier.


Bildquelle: http://media.news.de/resources/thumbs/af/6b/62c4dea821bfdbed281b26231c41.jpg


wallpaper-1019588
#21.6.2018
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Häusliche Gewalt 2.0
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Wieder zurück zu...
wallpaper-1019588
31/100 Streik auf die lässige Art
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 59-Im Schatten junger Mädchenblüte-Die Faszination Albertine
wallpaper-1019588
Auf dem Rad zur Gohliser Windmühle