Symms Preview Ecke: Rubbeldiekatz

Diese Woche habe ich mal wieder richtig schönes deutsches Kino für euch.

Handlung

Alexander ist Schauspieler mit mäßigem Erfolg, er spielt abends in einem kleinen Theater eine Frau, er wird vom Publikum geliebt. Was auch eigentlich OK wäre, wenn das Publikum nicht aus Damen und Herren im Rentenalter bestehen würde. Er wohnt mit seinem 2 Freunden und seinem Bruder zusammen, der auch gleichzeitig sein Manager ist. Eines Tages zieht sein Bruder ein Casting an Land für eine Hollywood-Produktion. Einziger Haken, es geht um eine Frauenrolle. Da Alex damit Erfahrung hat, geht er einfach als Frau zu dem Casting und bekommt prompt die Rolle. Eigentlich kann es gar nicht besser laufen nur gibt es wieder einen Haken, besser gesagt 2. Erstens ist er ein Mann und zweites hat er einem Abend vorher mit der bekannten Hauptdarstellerin geschlafen die er vorher im Park kennengelernt hat ohne zu wissen, wer sie eigentlich ist. Das seine Maskerade nicht lange bestand hat, will Alex nicht wahr haben. Den eigentlich läuft es zwischen ihm und Sarah gut und auch sein Regisseur ist vom ihm begeistert. Aber es komm, wie es kommen muss…

Meine Meinung

Detlef Buck ist ein ganz großer in Deutschland, als Schauspieler und auch Regisseur. Diesmal liefert er uns mit Rubbeldiekatz ein schöne unbeschwerte Komödie. Das Thema “Mann in Frauenkleidern” ist nicht neu. Mrs. Doubtfire oder Charlies Tante weden die meisten Kennen und damit auch die Thematik. Wer Tootsie (1982) gesehen hat, der kennt sogar die Story von Rubbeldieketz, den diese unterscheidet sich kaum. Aber Kombination Matthias Schweighöfer, Detlev Buck und Alexandra Maria Lara machen diesen Film einfach besonders. Schweighöfer spielt als Mann und als Frau einfach gut, Buck ist gewohnt einfach authentisch, einzig Alexandra Maria Lara möchte man das Topmodel und Society Girl nicht so richtig abnehmen, da sie in anderen Filmen eher bodenständig wirkt. Rubbeldiekatz bietet kurzweilige, wenn auch nicht überraschende Handlung ist schön anzuschauen. Solides deutsches Kino ohne große Schnörkel, dafür aber die bekannte Geschichte schön umgesetzt.

Wertung

Keine vergleichbaren Posts gefunden.


wallpaper-1019588
Der kleine Johann …
wallpaper-1019588
Etwas Fortschritt gefällig?
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Boomerang-Bewerbung – Ich komme wieder zurück
wallpaper-1019588
BurgerTime Party! - Für Nintendo Switch im Oktober
wallpaper-1019588
The Surge 2 - Neuer Story-Trailer zeigt den Anfang vom Ende der Menschheit
wallpaper-1019588
“La Alegriá de la Vida” – noch bis 20.09.2019
wallpaper-1019588
Blacksad: Under the Skin - Zweiter Teil des Making-ofs gibt exklusive Einblicke