Symm Kino Review: Gott des Gemetzels

So am Wochenende war ich mal wieder regulär im Kino und hab mir meiner Meinung nach einen der besten Filme angeschaut die ich 2011 gesehen habe.

klein

Handlung

Kinder sind eben Kinder. Mit diesem einfachen Satz hätte man den Film nach 5 Minuten beenden können. So leicht ist es aber für Penelope und Michael nicht, den ihr Sohn wurde im Streit mit einem anderen Jungen aufs Schwerste entstellt. Der Meinung sind zumindest sie. Die Eltern des anderen Jungen, Nancy und Alan sind da einer etwas anderen Meinung. Die 4 treffen sich um die Sache wie Erwachsene aus der Welt zu schaffen. Die anfangs noch friedliche Atmosphäre täuscht aber nicht darüber hinweg, dass es nicht nur Probleme zwischen den Kindern gibt.

Meine Meinung

Gott des Gemetzels lebt von den schauspielerischen Leistungen der Akteure, was nicht zuletzt daran liegt, dass der komplette Film in der Wohnung von Penelope und Michael spielt. Und alle vier haben das hervorragend gemeistert. Auch wenn man sagen muss das Christoph Waltz hier wirklich hervorzuheben ist. Die eh schon kurzen 79 Minuten des Films vergehen wie im Flug. Man merkt dem Film die Herkunft aus dem Theater an, er lebt von den Dialogen und der Situationskomik. Wenn die Maske der Grundsätze fallen gelassen wird und jeder sein wahres Gesicht zeigt, hat der Zuschauer garantiert sein Spaß. Ich kann euch den Film wirklich nur wärmstens Herz legen.

Wertung

Symm Kino Review: Gott des Gemetzels


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte