Susanne vs. Schweinehund - Hurraaaaaaa es steht 1:0

Susanne  vs. Schweinehund - Hurraaaaaaa es steht 1:0Foto: Yellowstrom
Ich bin ja total gerührt,  über all eure Kommentare zu meinem 1. Schweinehund post, vielen Dank für diese wahnsinnig liebe,  mentale Unterstützung! Diese Kommentare werde ich mir immer durchlesen,  wenn ich zu "schwächeln" anfange.... Aber daran denke ich momentan überhaupt noch nicht.
Denn heute ich kann euch mein ersten Erfolg mitteilen:

Susanne  vs. Schweinehund - Hurraaaaaaa es steht 1:0

Ich habe es geschafft wieder auf meine 90 Bahnen in der Stunde zu kommen! Ich muss dafür zwar richtig ackern (Gott sei dank schwitzt man/frau im Wasser nicht :-) aber egal,  ich schaffe es! Ich bin selber überrascht, dass ich es innerhalb einer Woche  - nach nur 6 x Schwimmen wieder schaffe :-)
*So, nun kommt die nächste Herausforderung/ Challenge - die dauert etwas länger:
Ich möchte bis zum Ende der Freibadsaison 60 mal zum Schwimmen gehen!

Susanne  vs. Schweinehund - Hurraaaaaaa es steht 1:0

Bin gespannt ob ich es schaffe - das bedeutet nicht nur bei Sonnenschein sondern auch bei Wind und Wetter, schwimmen zu gehen!
*Ganz toll finde ich, dass ich andere auch schon mitanimiert habe,  auch was zu tun, so z.B. meine liebe Internetfreundin Angela. Sie  hat sich, letzte Woche nach meinem Post,  Inliner gekauft und saust nun durch die Gegend! Total genial Angela, es freut mich wahnsinnig,  dass du es jetzt auch in Angriff genommen hast!
Denn der Schritt vom Sofa runter und anzufangen , das ist der schwerste! (Ich weiß wie schwer!) So geht es zumindest mir, wenn ich dann im Freibad bin,  freu ich mich, dass ich gleich schwimmen darf! (Und wenn das Wetter schön ist - dann ist das fast wie Urlaub!!)
 *
Leider ist nicht allein die Bewegung  der Schlüssel zum Gewicht verlieren - auch beim Essen muss sich was tun. Ich finde es im Sommer viel einfacher,  sich gesünder zu ernähren: frische Salate (momentan ein bisschen gefährlich!), Gemüse und Obst in Hülle und Fülle. Das alleine ist schon viel Wert! Dann achte ich wieder darauf,  weniger Fett und kaum Süßigkeiten zu essen.... das fällt mir am schwersten!!! (Ich liebe Schokolade und Chips...) Ich will es nicht zu extrem machen - sondern so wie es für mich praktikabel ist. Verbote gibt es keine - entweder eine kleine Portion oder eine alternative!
Vor 5 Jahren habe ich zusammen mit der AOK Pfundskur meine Kilos verloren und das was ich von da noch habe (Rezepte und Tipps) krame ich jetzt wieder aus und versuche es wieder einzuhalten.
Ich hab sogar noch mein  altes Abnehmtagebuch  ....  da hab ich ein Jahr lang,  alles reingeschrieben,  was ich gegessen habe, wann ich wie lange Sport gemacht habe , wann ich wieviel KG gewogen habe und einmal im Monat habe ich mich vermessen. Das ist echt spannend,  das wieder durchzulesen und vor allem denke ich mir: ich hab das schon mal geschafft - warum also nicht wieder!
Nur traue ich mich momentan noch nicht auf die Waage ... der Schock wäre wahrscheinlich zu groß... da warte ich noch ein weilchen!
~Ich bin immer noch hochmotiviert. Hab mir übrigens auch solche "Sketchers Shape-Ups" Schuhe gekauft. (Waren runtergesetzt :-) mal sehen,  ob das zusätzlich auch noch was bringt! Ist zwar ein komisches Gefühl in diesen Schuhen zu laufen - aber ich will nichts unversucht lassen!
~So, nun wünsche ich euch allen eine wunderschöne Woche - Einblicke in mein Schweinehund-Tagebuch gib es wieder nächsten Montag!
Bleib schön fit und kreativ!
LG
Susanne

wallpaper-1019588
Bresse Perlhuhn mit Spargel, die Vorspeise
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Keine Zustimmung zur Betriebsstilllegung bei Air Berlin
wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Produkte bei Kaufland von K-free
wallpaper-1019588
Außerordentliche Änderungskündigung des Arbeitgebers zur Lohnreduzierung kann zulässig sein!
wallpaper-1019588
Musikvideo: Oehl – Neue Wildnis
wallpaper-1019588
Unser Lieblingsrezept im Herbst - Möhre-Walnuss-Torte mit Frischkäse-Topping
wallpaper-1019588
Bodek Janke – Eye of the Tiger (Video)
wallpaper-1019588
Chlöe Howl: Restart