Superhack bei Yahoo: Erste Sammelklage

YahooHack201608

Fast zwei Jahre bis zur Information der Nutzer

Daß Yahoo den Angriff mit gelungenem Diebstahl von über einer halben Milliarde Datensätzen erst nach fast zwei Jahren bemerkt haben will, ist kaum glaubhaft und vermutlich eher dem Wunsch geschuldet, vor dem Verkauf des Unternehmens an Verizon diesen Deal nicht zu gefährden.

Nur ein Tag zur postwendenden Sammelklage

Anders als Yahoo brauchten die betroffenen Nutzer aber nur genau einen Tag für ihre Reaktion. Vorgestern musste Yahoo den größten Hack aller Zeiten offiziell zugeben, und schon gestern wurde die erste Sammelklage des New Yorker Yahoo-Users Ronald Schwartz bekannt, weshalb der Fall jetzt auch Schwartz v. Yahoo (Case No. 16-cv-05456) heißt.

Weitere Details zum Fall Schwartz v. Yahoo hat Heise veröffentlicht.


wallpaper-1019588
Natürliche Darmreinigung – Hausmittel und mehr
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Bußgelder für Kunden illegaler Strassenverkäufer
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Patch für Adobe Flash außer der Reihe
wallpaper-1019588
Vom Säugling zum Kleinkind – Meilensteine beim Groß werden
wallpaper-1019588
Brutaler Boomerang oder: Wie sieht eure persönliche Bildschirmzeit aus?
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum für ca. 240 Euro mit Versand aus EU-Warehouse