Super-Taifun SANBA trifft morgen auf Okinawa (mit Live-Webcams)

SANBA ist ein Super Typhoon (eine Bezeichnung, die die offiziell für den Westpazifik zuständige JMA übrigens gar nicht verwendet, sondern nur die US-Institute, siehe auch: Klassifizierung Tropischer Stürme weltweit) und produziert momentan anhaltende Windgeschwindigkeiten von knapp 280 km/h und Windspitzen von rund 330 km/h.
Das entspricht auf der Saffir-Simpson-Skala längst einem Hurrikan der Kategorie 5, eigentlich - wie schon erwähnt - bräuchte man für Zyklone wie SANBA sogar eine Kategorie 6, um die Verhältnismäßigkeit zwischen den existierenden Kategorien halbwegs zu berücksichtigen.
Dass die Angaben der JMA von denen der US-Institute abweichen, liegt wie immer darin begruendet, dass sich die JMA auf 10-Minuten-anhaltende Messungen bezieht, JTWC und CIMSS hingegen auf 1-Minute-anhaltende Winde.
JTWC und Navy erwarten für die kommenden Stunden sogar noch eine leichte weitere Intensivierung: knappe 290 km/h anhaltende Winde und 350-km/h-Windspitzen, bevor es dann bei Annäherung an Okinawa wieder ein wenig nach unten gehen soll. Beim erwarteten Landfall am Abend des morgigen Samstags, 15. September - die prognostizierte Zugbahn deutet genau auf Okinawa - sollte SANBA aber noch immer ein Kategorie-5-Taifun sein.
Momentan wird in den Medien eine Menge von Rekorden gesprochen, aber in Wirklichkeit ist SANBA nur auf die vergangenen paar Jahre bezogen ein Rekordsturm, wenn wir uns auf die Stärke beziehen. Die Intensität wird offiziell hierbei nicht in km/h (anhaltende Windgeschwindigkeiten), sondern in mBar (minimaler Kerndruck) gemessen. Und mit aktuell 900 mBar liegt SANBA da - und die Rede ist nur vom Westpazifik (Taifunsaison) - auf einem gar nicht so beeindruckenden und mit vielen anderen Zyklonen geteilten 35. Platz in der Geschichte aller Taifune seit Beginn der Aufzeichnungen.
Noch gibt es vom Naha-Airport Okinawa keine Meldungen über Störungen des Flugverkehrs, aber es ist als sicher anzunehmen, dass Flüge verspätet ankommen, umgeleitet und komplett abgesagt und gecancelt werden. Dass der Flughafen geschlossen werden muss, ist auch praktisch sicher. Bei Fragen bezüglich des Flugstatus' Ihres gebuchten Fluges innerhalb der kommenden 3 bis 4 Tage wenden Sie sich am besten direkt an Ihre Fluggesellschaft.
Links  Live Webcams Okinawa Erste Satellitenbilder 14. September im Loop Sturmwarnung Japan Live-Satellitenbild-Loop

wallpaper-1019588
[Comic] Undertaker [3]
wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt
wallpaper-1019588
R.I.P. Marilyn Monroe