Super-lecker, gesund und kostengünstig: ein Superfood-Dinner

Wildkräuter, frisch gesammelt, sind meine Superfoods schlechthin! Ich genieße die grüne Fülle hier … DAS ist ein echter Vorteil des feuchteren Klimas hier gegenüber den Kanaren.

Wildkräuter sind nicht nur lecker und gesund, sie bieten auch eine sehr kostengünstige Ernährung: du findest sie überall in deiner Nähe, zur freien Verfügung für jede*n. In diesem Dinner gibt es einen Haufen Wildkräuter (kostenlos), eine halbe Gurke (1,- EUR), Paprika (geschenkt bekommen :) ), Hagebutten (kostenlos), gekeimte Kichererbsen (ca. 30 Cent) … und wir sind zu zweit reichlich davon sattgeworden, es sind sogar noch die Hälfte der Gurke, die Hälfte der Paprika und ein Teil der Wildkräuter übriggeblieben!

Wildkräuter mit Gurke, Paprika, Hagebutten ...

Wildkräuter mit Gurke, Paprika, Hagebutten …

... Kichererbsen für die Tochter dazu ...

… Kichererbsen für die Tochter dazu …

... das Auge isst mit: sind das nicht herrliche Farben?

… das Auge isst mit: sind das nicht herrliche Farben?

Auf dem Teller: Malve, Brennessel, Beinwell, Beifuss, Knoblauchrauke, Samenstengel vom Breitwegerich.

DANKE für all diesen Überfluss!!!

Hier zeige ich dir die Wildkräuter noch einmal im Detail:

Beifuss

Beifuss

Brennessel

Brennessel

Knoblauchrauke

Knoblauchrauke

Malve

Malve

&appId;

wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
Firefox und Notizen
wallpaper-1019588
Kassenzulässig mit "abern"
wallpaper-1019588
NEWS: Tim Kamrad veröffentlicht neue Single “Outside”
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: teepee – Where The Ocean Breaks