Sundance Kids Sonnenmilch SPF 30 – Sonnenschutzreview

sundance kids sonnenmilch auf braunem grund

Jedes Jahr warte ich darauf, dass die Drogerien neue Sonnenschutzmittel in ihr Sortiment aufnehmen. Vor allem wenn es wärmer wird, werden die Regale mit Sonnencreme, -milch und -sprays immer größer. Warum ich nicht nur im Sommer auf Sonnenschutz achte, könnt ihr hier gern nochmal nachlesen. Dieses Jahr hat dm-drogeriemarkt mit der neuen Sundance Kids Sonnenmilch ein ganz interessantes Produkt aufgenommen, das ich euch heute näher vorstellen möchte. Besonders spannend ist hierbei natürlich die Formulierung.

Ausgangslage

Ich habe eine trockene Haut, die zu Rötungen und Unhreinheiten neigen kann. Von meiner Sonnencreme erwarte ich, dass sie sich in der entsprechenden Auftragsmenge unproblematisch verhält und auch mit Make-Up gut funktioniert. Die Verträglichkeit und ein modernes Filtersystem sind selbstverständlich auch zwei wichtige Punkte.

Traritrara, der Sommer, der ist da! Und um vor den negativen Auswirkungen der Sonne verschont zu bleiben, bietet die Sonnenmilch von SUNDANCE zuverlässigen Schutz. Das Sonnenschutzmittel ist speziell auf die Bedürfnisse von sonnenempfindlicher, zarter Baby- und Kinderhaut abgestimmt. Die extra wasserfeste Sonnencreme ist frei von Duftstoffen und bietet sofortigen Schutz vor Sonnenbränden und UV-Strahlen. So steht dem Plantschen im kühlen Nass nichts mehr im Weg!

Inhaltsstoffe Sundance Kids Sonnenmilch

Aqua, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate (Uvinul A Plus), Glycerin, C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Salicylate (Octisalat), Dibutyl Adipate, Dicaprylyl Carbonate, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate (W/O-Emulgator), Polyglyceryl-3 Polyricinoleate (W/O-Emulgator), Ethylhexyl Stearate, Ethylhexyl Triazone, Tris-Biphenyl Triazine (nano), Diethylhexyl Butamido Triazone (Uvasorb HEB), Tocopheryl Acetate, Zinc Sulfate, Helianthus Annuus Seed Cera, Sodium Benzoate, Decyl Glucoside, Hydrogenated Castor Oil, Caprylyl Glycol, Caprylhydroxamic Acid, Citric Acid, Butylene Glycol, Disodium Phosphate, Xanthan Gum, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Glycine Soja Oil // 4,95 EUR für 150 ml // vegan

UV-A Filter // UV-B Filter // UV-A +UV-B Filter

Alle Filter sind organischer Natur und decken den kompletten UV-Bereich ab. Vielleicht wundert ihr euch über den Filter Tris-Biphenyl Triazine, weil er doch so unbekannt vorkommt.

Tris-Biphenyl Triazine  (Tinosorb A2B) // 2,4,6-Tris([1,1′-biphenyl]-4-yl)-1,3,5-triazin (TBPT)
  • organisches UV-Filter Pigment
  • praktisch unlöslich in Wasser und wenig löslich in Ölen
  • schützt im UV-B, sowie im UV-A Bereich
  • Größe der Partikel: 80 – 150 Nanometer
  • zugelassen in der EU seit 2014

sundance kids sonnenmilch swatches
1+ 2: Klecks Sonnenmilch frisch aufgetragen und mit dem Finger verstrichen 3: Sonnenmilch verteilt 4: Nach ein paar Minuten

Keine flüssigen synthetischen Polymere in der Sundance Kids Sonnenmilch

Besonders spannend ist die Tatsache, dass die Sundance Kids Sonnenmilch extra wasserfest ist aber komplett auf synthetische flüssige Polymere verzichtet. Diese sind nämlich besonders hilfreich dabei die Wasserfestigkeit und gute Verteilbarkeit von Sonnenschutzmitteln zu garantieren.  Das Ganze hat natürlich einen Haken: die Sonnenmilch ist als W/O-Emulsion (hier kannst du nachlesen, was eine Emulsion ist) besonders reichhaltig, fettig und etwas wachsig – sie muss ja auf Öle und Wachse setzen, um möglichst hydrophob zu sein und so die deklarierte Wasserfestigkeit zu garantieren. Hinzu kommen UV-Filter, die eben jene wasserabweisende Wirkung unterstützen, z. B. Octyltriazon (INCI: Ethylhexyl Triazone) und Uvasorb HEB (INCI: Diethylhexyl Butamido Triazone)

Was bedeutet „extra wasserfest“?

Wasserfeste Sonnencreme muss nach 40 Minuten Aufenthalt im Wasser mindestens 50 % des ausgelobten SPFs garantieren. Die Sundance Kids Sonnenmilch garantiert diesen Schutz für 80 Minuten und darf deshalb als extra wasserfest ausgelobt werden.

Leichtes Weißeln für besseren Auftrag

Beim Auftrag fällt auf, dass die Sundance Kids Sonnenmilch einen dezenten Schleier hinterlässt der jedoch relativ schnell mit der Haut verschmilzt und unsichtbar wird. Das ist absolut hilfreich um zu sehen welche Stellen bereits eingecremt wurden.

Mild formuliert!

Aufgrund der milden Formulierung ist sie auf jeden Fall für Kinder geeignet. Sie enthält keinerlei Duftstoffe oder anderweitige Parfümierung. Die UV-Filter sind stabil und gut verträglich. Man sollte jedoch unbedingt auf die richtige Auftragsmenge achten und schauen wie das eigene Kind mit der Sonnenmilch klarkommt – denn die Speckigkeit ist wirklich nicht ohne.

Sundance Kids Sonnenmilch SPF 30 – Sonnenschutzreview
von oben links nach unten rechts: ohne Sundance Kids Sonnenmilch, erste Schicht, zweite Schicht, nach 20 Minuten
Auftragsmenge: 1,2 g fürs komplette Gesicht

Meine persönliche Erfahrung mit der Sundance Kids Sonnenmilch

Solo habe ich sie unheimlich gern getragen. Mit Make-Up funktioniert sie allerdings überhaupt nicht, weil sie schlichtweg zu fettig ist. Auf meiner trockenen Haut erwies sie sich als sehr angenehm und ich habe sie wunderbar vertragen. Ganz großartig finde ich, dass sie komplett unbeduftet ist und auf ein modernes Filtersystem setzt. Außerdem brennt sich nicht in den Augen! Wer jedoch Fan leichter Texturen ist, wird sie überhaupt nicht mögen weil sie relativ wachsig und reichhaltig ist. Nur als Vergleich: sie ist deutlich speckiger als meine geliebte Alpin Sonnencreme von Paediprotect.

Falls ihr die Sonnenmilch gern in Aktion sehen möchtet, findet ihr ein knackiges Video auf meinem Instagram-Account!

Weitere Sonnenschutz-Reviews
  • Sundance Kids Sensitiv Sonnenmilch SPF 50+
  • Purito Comfy Water Sun Block SPF 50+
  • Sun Ozon Sonnencreme Gel SPF 30

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – One Dark Knight
wallpaper-1019588
OKTAV – Musiknoten Abo für Piano & Keyboard im Test
wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen