Sun Ozon Med Sonnencreme-Gel // Sonnenschutzreview

Sun Ozon Med Sonnencreme-Gel auf Holzgrund
Sun Ozon Med Sonnencreme-Gel Sonnenschutzreview

Schon lange ist das Sun Ozon Med Sonnencreme-Gel in meinem Besitz und wurde im Hause Incipedia mehrfach nachgekauft – vor allem da mein Freund diesen Sonnenschutz sehr gern nutzt.

Trotzdem bin ich noch nicht dazu gekommen euch dieses Produkt näher vorzustellen, weshalb ich das mit der heutigen Sonnenschutzreview gern nachholen möchte.

Die Inhaltsstoffe

Aqua |  Octocrylene  | C12-15 Alkyl Benzoate | Glycerin | Ethylhexyl Salicylate  |  Butyl Methoxydibenzoylmethane (Avobenzon)  | Titanium Dioxide (nano)  | Acrylates Copolymer | Tocopheryl Acetate | Carnosine | Dimethicone | VP/Hexadecene Copolymer | Silica | Hydrogen Dimethicone | Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer | Caprylyl Glycol | Caprylhydroxamic Acid | Sodium Hydroxide | Tetrasodium EDTA // 3,99 EUR für 100 ml

UV-A Filter //   UV-B Filter

Hier muss man definitiv positiv anmerken, dass das Sun Ozon Med Sonnencreme-Gel komplett ohne Beduftung und Ethylalkohol auskommt. Die Filterkombination ist in meinen Augen nicht sonderlich innovativ. Octocrilen hat keine starke Filterwirkung, weshalb es mit anderen Filtern wie Avobenzon kombiniert wird und auch noch dessen Stabilität positiv beeinflusst. Leider kann Octocrilen bei manchen Menschen zu photoallergischen Reaktionen führen, vor allem bei denen die bereits eine Vorgeschichte mit jenen Photoallergien haben. Kontaktallergien können zwar auch auftreten, sind aber rar.

Ein UV-B Schutz von 30 lässt immer noch ca. 3 % jener Strahlung durch. Aufgrund des UV-A Symbols liegt der Schutz vor den UV-A Strahlen bei mindestens 10 und lässt somit immer noch 10 % dieser hautschädigenden Strahlung durch.

Mikroplastik im Sonnenschutz?

Kaum sieht man in irgendeiner Form das Wort „Polymer“ im Produkt schon wird es oftmals verteufelt. Polymere sind zunächst nichts anderes als Makromoleküle. Somit ist nicht nur die DNA ein Polymer, sondern auch die von allen so geliebte Hyaluronsäure.

Jedes Plastik ist ein Polymer, aber nicht jedes Polymer ist Plastik.

Was Mikroplastik in Kosmetik angeht, ist die Definition derzeit nicht auf flüssige Polymere anwendbar und aktuelle Publikationen beziehen sich hauptsächlich auf Feststoffe wie zum Beispiel Polyethylen, Polyvinylchlorid und Polystyren. Somit ist eine Bewertung bezüglich der Umweltbelastung durch flüssige Polymere aktuell nicht nur schwierig sondern aufgrund der Datenlage eine einzige Mutmaßung. Diesbezüglich muss schlichtweg noch mehr geforscht werden, damit eine Einstufung flüssiger Polymere möglich ist.

HIER hat Frl. Momo nochmal einen Beitrag zum Thema verfasst.

Völlig grundlos sind diese flüssigen Polymere übrigens auch nicht im Sonnenschutz, denn sie sorgen dafür dass das Produkt wasserfest ist und verbesseren die Verteilbarkeit des Titanoxids.

Was ist C12-15 Alkyl Benzoate?

Unheimlich oft begegnet uns dieser Inhaltsstoff in vielen Sonnenschutzprodukten. Dabei handelt es sich um eine ölige Substanz, die aus Estern der Benzoesäure besteht. C12-15 Alkylbenzoat bietet eine gute Basis zum Lösen lipophiler Stoffe wie z. B. UV-Filter, sorgt für eine bessere Verteilbarkeit und ein angenehmes Hautgefühl.

Textur und Hautgefühl
sunozon_sonnengelsunozon_sonnengel2sunozon_sonnengel3

Die Textur ist relativ leicht. Das Sun Ozon Med Sonnencreme-Gel lässt sich in der entsprechenden Menge ohne Probleme einarbeiten und schichten. Der Sonnenschutz weißelt etwas und hinterlässt einen gewissen Glanz im Gesicht was mich persönlich nicht stört, weil ich eher zu trockener Haut neige. Im Augenbereich kann ich ihn leider nicht nutzen, da er meine Augen zum Tränen bringt. Mit Make-Up hat er keinerlei Probleme bereitet und hat sich nicht an trockenen Stellen abgesetzt.

Fazit

Ein günstiger Sonnenschutz mit schöner Textur ohne Duftstoffe. Die Formulierung ist in meinen Augen nichts Besonderes und auch die Filterkombi kann mich persönlich nicht gänzlich überzeugen. Wem jedoch eine etwas leichtere Textur lieber ist und ein günstiger Preis wichtig, der kann dem  Sun Ozon Med Sonnencreme-Gel auf jeden Fall eine Chance geben.

Weitere Sonnenschutzreviews

Sun Dance Kids Sensitiv Sonnenmilch SPF 50+

Sun Dance Anti-Pollution Fluid SPF 30


wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]