Süßkartoffel-Mangold-Auflauf

Guten Tag ihr Lieben!
Es ist Samstagmorgen, ich schaue aus dem Fenster, der Himmel ist grau. Hmpf. Wenn es doch wenigstens schneien würde, dieses grau-in-grau-in-grau geht langsam auf die Nerven. Nunja, erstmal Frühstück machen, erstmal gut in den Tag kommen, ehe ich mich über solch eine Lapalie, die ich sowieso nicht ändern kann, ärgere.
Mir ist aufgefallen, dass wir uns- oder zumindest geht es mir so - manchmal viel zu sehr über Dinge aufregen, die wir nicht ändern können. Und die wir einfach hinnehmen sollten. So wie das Wetter. Es ist pure Energieverschwendung sich darüber zu ärgern. Wirklich.
Ja und einige Minuten später, ich glaube es selber kaum - fängt es tatsächlich an zu schneien. Nicht so ein ekliger Schneeregen wie die letzten Tage, nein, ganz sanfte Flocken, die ruhig vom Himmel fallen, behutsam auf dem Boden landen, und ihre winzige weiße Spur hinterlassen.
Jetzt darf das Wochenende beginnen!
Süßkartoffel-Mangold-Auflauf
Dieser Auflauf ist bei einer klassischen Resteverwertung entstanden. Da unser Tiefkühler UNBEDINGT mal wieder abgetaut werden muss, bin ich dabei, meine eingefroren Sachen - Obst, Gemüse, Brötchen, Brot, Eis, Negerküsse und so weiter (jaa, ich friere sehr viel ein, das ist ein Tick von mir, und ich liebe es alles mögliche parat zu haben...) aufzubrauchen. Da ich im Sommer und Herbst ja einen wundervollen eigenen kleinen Garten hatte (warum ich jetzt schon mit dem gärtnern für dieses Jahr anfange, seht ihr hier), und besonders der Mangold so gut spross, dass ich ihn gar nicht so schnell ernten konnte, habe ich einigen davon eingefroren. Und der letzte Rest ist zusammen mit einer Süßkartoffel und würzigem Schaffrischkäse in diesen Auflauf gewandert.
Süßkartoffel-Mangold-Auflauf
Der herbe Mangold, der würzige Käse und die (ja richtig!) süße Süßkartoffel ergeben ein Dreamteam. Der Auflauf brauchte im Ofen zwar länger, als ich erwartet hatte, aber geschmeckt hat er uns sehr gut!
Süßkartoffeln gehen sowieso immer, ich bin wirklich verliebt in diese schmackhaften Knollen! Auch wenn der Name es erstmal vermuten lässt, sind sie keinesfalls mit den Kartoffeln verwandt, diese gehören zu den Nachtschattengewächsen, während die Süßkartoffel ein Windengewächs ist. Obwohl die Süßkartoffel für eine Gemüseart verhältnismäßig viel Zucker enthält, muss sie sich in puncto Nähr- und Mineralstoffen nicht verstecken, ganz im Gegenteil. Sie ist ultragesund, enthält Vitamine C, B2, B6, E und H, sowie die Mineralstoffe, Eisen, Kupfer Mangan, und Folsäure. Für einen gesunden Stoffwechsel,  sowie ein schönes Äußeres, also unsere Haare, Haut und Nägel, liefert die tolle Knolle also eine Menge benötigter Stoffe.
Da ich einfach Reste zusammengeworfen habe, habe ich keine genauen Gewichtsangaben, aber eine Auflistung der ungefähren wird auch schon ausreichen. Rezepte sind da, um neu entdeckt zu werden! :)
Für 2 Personen brauchst du
1 Süßkartoffel (300g)
1 großes Bund Mangold (300-400g)
100g würzigen Frischkäse (bei mir Schaffrischkäse mit Knoblauch und Peperoni)
1 Ei, Größe L
50 ml Milch
Muskat
Salz
Pfeffer
Olivenöl
dazu: einen Klecks schmackhaften Bio-Joghurt

So geht's
Stelle eine Auflaufform bereit, heize den Backofen auf 180°C vor.
Wasche die Süßkartoffel und schneide sie einmal der Länge nach quer durch und dann in ganz dünne Scheibchen. Schichte diese in die Auflaufform, salze und pfeffere etwas und beträufele sie mit 1 EL Olivenöl. Schiebe die Kartoffel schonmal auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen, so 15 Minuten lang.
Währenddessen kannst du den Mangold sehr gut waschen, die Blätter und Stiele in kleine Stücke hacken.
Für den Guss verrühre den Frsichkäse, das Ei und die Milch, würze eventuell mit Salz und Pfeffer, da kommt es ganz auf deinen verwendeten Frischkäse an.
Hole die Süßkartoffel wieder aus dem Ofen, belege sie mit dem gewaschenen, gehackten Mangold, würze diesen mit Salz und Muskat, gieße den Guss rüber.
Nun muss der Auflauf nochmal für 30-40 Minuten in den Ofen, solange, bis die Süßkartoffel gar ist, prüfe dies mit einem Messer oder einer Gabel. Wenn sie glatt hineinsticht, ist die Kartoffel gut.
Serviere den Auflauf mit Joghurt, der gerne auch nach Geschmack gewürzt werden darf!
Süßkartoffel-Mangold-Auflauf
Habt es schön!
Eure Lena

wallpaper-1019588
Fortnite Season OG Finale: Eminem rockt die Bühne und das Spielfeld!
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition: Heilzauber erfahren durch Playtest 8 eine grundlegende Überarbeitung
wallpaper-1019588
Overwatch 2 Season 8: Kontroverse um Mythic Grand Beast Orisa-Skin
wallpaper-1019588
Silent Hill: Ascension KI-Kontroverse: Wahrheit trennt sich vom Mythos