Süddeutsche lügt wie gedruckt...

Die Süddeutsche Zeitung, ein "Qualitätsmedium", lügt sprichwörtlich wie gedruckt ihre Leser an.
Süddeutsche lügt wie gedruckt...Worin besteht wirklich die vermeintliche "Großzügigkeit" der Bahn AG, deren Hauptanteilseigner die Bundesregierung ist?
  • Die Bahn erhöht in der Regel gegen Ende des Jahres ihre Preise. Im letzten Jahr verzichtete die Bahn auf Preiserhöhungen im Fernverkehr (!). Das bedeutet, andere Preise wurden 2010 sehr wohl erhöht.
  • Die Preiserhöhungen im Fernverkehr fanden dennoch statt. Die Bahn AG hatte lediglich die Fahrpreise ein paar Wochen später erhöht. Faktisch haben wir es mit der zweiten Preiserhöhung dieses Jahr zu tun, nachdem im April bereits die Preise erhöht wurden.
Was glaubt die Süddeutsche Zeitung, wie vergesslich ihre Leser sind?
Oder sind die Redakteure nur vergesslich?
Zumindest haben sie nicht recherchiert, sondern drucken gedankenlos die Eigenwerbung der Bahn AG ab.
Und wieder stellt sich die Frage, wer diejenigen zensiert, die uns alltäglich belügen? Und das stets zu unserem Schaden!

wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
BAG: keine sachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung vor 8 Jahren möglich!
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Mercedes W140 W210 Klimabedienteil Fehlercode auslesen
wallpaper-1019588
Walnussstangen
wallpaper-1019588
Mark de Clive-Lowe presents: CHURCH Sessions • full Album-Stream
wallpaper-1019588
Moschino Toy Boy Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Samstagsplausch [45|19]