Subway Sound - Katrin Bongard


REZENSION // Subway Sound - Katrin Bongard LESEPROBE
Broschiert: 208 Seiten
Verlag: Pink!; Auflage: 1 (1. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3864300126
ISBN-13: 978-3864300127 REZENSION // Subway Sound - Katrin Bongard

REZENSION // Subway Sound - Katrin BongardLivia ist neu in Berlin und findet die Stadt mehr als aufregend. Da gibt es den alten Mann, der immer im Partnerlook mit seinem Dackel unterwegs ist, die Punks an der U-Bahn-Station mit den schlechten Zähnen und den noch schlechteren Sprüchen und die Mädchenclique um Johanna, für die Livia bestenfalls Luft ist. Aber dort gibt es auch Tim, den Straßenjungen, der anders ist als jeder Junge, den sie zuvor getroffen hat. Und der ihr die Stadt von einer ganz anderen Seite zeigt.
Katrin Bongard entwirft eine berührende Großstadtgeschichte, die leicht und ehrlich zugleich ist.
REZENSION // Subway Sound - Katrin Bongard 
Mein erster Gedanke, als ich die Kurzbeschreibung zu „Subway Sound“ gelesen hatte war: Theoretisch eine umgekehrte Story, wie ich sie aus meinem ersten Roman der Autorin, „Flying Moon“, kannte und liebte…Jetzt, im Nachhinein kann ich sagen - aber nur theoretisch!!!Wo fang ich nur an mit meiner Lobeshymne???Livia begeisterte mich schon auf den ersten Seiten durch ihre mitfühlende, verletzliche und doch selbstbewusste Art und dieser erste Eindruck täuschte nicht. Im Laufe des Romans lernte ich sie als wirklich starke und außergewöhnliche Protagonistin kennen. Tim, der Protagonist dieses Romans steht ihr in nichts nach und so unterschiedlich die beiden auch scheinen, beide eroberten mein Herz im Sturm. Natürlich machen einen guten Roman auch tolle „Nebendarsteller“ aus, und auch die findet man hier wieder. Auch wenn manche von ihnen wirklich nur kleine „Auftritte“ haben, so schmücken sie dennoch diese Geschichte und zeichnen sich vor allem durch ihre unterschiedlichen, vor allem aber lebhaften Charaktere aus. Man sympathisiert oder empfindet Abneigung und das bei jeder noch so „unwichtigen“ Person! Einfach großartig. Und glaubt mir, es sind wirklich ein paar dabei, die eigentlich jeder schon einmal in seinem Leben kennengelernt hat…
Wer solche unglaublich schönen Figuren erschaffen kann, über dessen Schreibstil muss man glaube ich gar nicht berichten. Katrin Bongard schreibt einfach echt. Da ist nicht gekünzelt, nichts geschnörkelt und doch entsteht ein Film im Kopf, dem es nicht an Details mangelt.Hier merkt man auch recht schnell, das die gebürtige Berlinern sich in "Ihrer" Stadt auskennt! Ich selbst war zwar auch schon einige male in dieser tollen Stadt, wer dieses Vergnügen aber bisher nicht hatte, der könnte nach diesem Roman den Eindruck haben, doch schon einmal dort gewesen zu sein.
Nun möchtet ihr sicher wissen, worum es in dieser Geschichte geht… habt ihr Zeit? Denn das kann man nur schwer mit wenigen Worten zusammenfassen.Es geht um Freundschaft und darum, zu seiner eigenen Meinung zu stehen, sich nicht zu verbiegen. Um Liebe und Vertrauen. Verletzt zu werden und Fehler eingestehen zu können. Um den Wunsch, dazuzugehören und den Verstand, das nicht um jeden Preis zu wollen …Ihr möchtet noch mehr ?!?Intrigen, Verständnis, Mut und gaaaaaaaaaanz viel Gefühl!Auf dem Rück-Cover steht:„PINK-Bücher sind Bücher mit Persönlichkeit, voller Power und Phantasie. Intensive Geschichten, die stark machen und kein bisschen rosa sind.“Ganz ehrlich, selten habe ich eine passendere Beschreibung gelesen und man sollte meinen, sie gilt nicht dem Verlag, sonder genau DIESEM Roman!
Hier ist eben wirklich nicht alles rosarot! In „Subway Sound“ werden Themen angesprochen, die man nicht in jedem Jugendroman findet und doch verpackt Katrin Bongard das alles in eine Story, die dem Leser einfach zu Herzen geht. Ganz ohne Kitsch, Liebesklischees und rosa Wölkchen wurde mein Herz erwärmt…, wurde ich nachdenklich…, war ich begeistert!
REZENSION // Subway Sound - Katrin Bongard
Nach „Flying Moon“ war dies mein zweiter Roman von Katrin Bongard. Der Erste war schon ein wundervolles Leseerlebnis, „Subway Sound“ hingegen spielt für mich noch eine Liga höher!Echt und intensiv weckte er in mir die unterschiedlichsten Emotionen. Das nachhaltigste Gefühl ist aber das, einen wahnsinnig guten Roman gelesen zu haben. Eine Leseempfehlung auszusprechen würde in keiner Weise dem entsprechen, was ich euch sagen möchte… ich drücke es mal anders aus….. LEST ES!!! LEST ES UNBEDINGT! LEST ES IM BUS ! LEST ES IN DER BADEWANNE! Mir wurscht wo… aber LEST ES :)
Von mir gibt es
REZENSION // Subway Sound - Katrin Bongard
5 von 5 Bookystars 
 
REZENSION // Subway Sound - Katrin BongardWebseite zum Buch:/ Die Autorin auf FacebookAutorenhomepage: Katrin Bongard


wallpaper-1019588
The Outer Worlds neue Edition „Spacer’s Choice Edition“ von Game Board geleakt
wallpaper-1019588
WRC Generations wird nochmals verschoben – erscheint jetzt erst November
wallpaper-1019588
Kerbal Space Program Entwickler arbeitet unter Take-Two an einem weiteren Spin-Off im Kerbal Universum
wallpaper-1019588
Elden Ring Erfolg und mögliche zukünftige Exklusivität – Bandai Namco CEO Muller