STYLEBLÜTE DES MONATS: Lara von “from*heart*to*heel”

08/04/2014 von

fromhearttoheel2Wir freuen uns riesig, Euch heute unsere “Styleblüte des Monats” vorzustellen: Lara. Auf ihrem Blog “from*heart*to*heel” schreibt die Düsseldorferin über Fashion, Beauty und Lifestyle. Wir lieben Ihren Sinn für Eleganz und sind begeistert, wie sie unseren Pulli mit Leopardenmuster gestylt hat: kombiniert mit schicken Heels, Röckchen und glamourösem Schmuck wird aus dem lässigen Teil ein tolles Business-Outfit und für Lara das perfekte “unkomplizierte Outfit für komplizierte Tage”. Mehr über Lara erfahrt Ihr in unserem Interview (unten) – und natürlich auf “from*heart*to*heel:-)

fromhearttoheel1

Lara, wie würdest Du selbst Deinen Stil beschreiben?

Ich mag elegante Kleidung, die ruhig ein bisschen mädchenhaft und verspielt sein darf. Ich liebe Röcke, Kleider, Bubikragen, Schleifen, Rüschen und hohe Schuhe.

Auf welchen Sommertrend freust Du Dich besonders?

Ich freue mich auf viele bunte Farben. In diesem Sommer sind besonders bunte Handtaschen in allen Varianten und Formen angesagt. Ich freue mich schon die vielen Farbkombinationen auf Blogs und in der Stadt zu sehen.

Gibt es einen Trend, den Du überhaupt nicht magst?

Eigentlich bin ich ein totaler Gegner von Hosen. Ich habe sie jahrelang als zu unelegant abgetan und habe tatsächlich nur Röcke und Kleider im Schrank, sowie Kostüme fürs Büro. Aber Hosen, insbesondere Jeans sind bei mir nicht zu finden. Ich sage bewusst eigentlich, weil ich mich in der letzten Woche zum ersten Mal zu einem Hosenkauf überreden lassen habe. Der daraus resultierende Outfitpost war eine absolute Premiere auf from*heart*to*heel. Dennoch gab es ausschliesslich positive Reaktionen auf mein modisches Experiment, sodass ich mir tatsächlich vorstellen kann, mich ab und zu mal in einer Hose zu zeigen.

Hast Du ein modisches Vorbild?
Ganz klar – Blair Waldorf! Auch wenn sie eine fiktive Person ist, liebe ich den Stil und die Klasse die diese Figur verkörpert. Zudem bin ich ein großer Fan von Valentino, ich bewundere die detailverliebtheit die sich seinen Stücken zeigt. Seine Kollektionen sind eine große Inspirationsquelle für mich, die im Original aber leider unerschwinglich sind.

Was ist das Lieblingsstück in Deinem Kleiderschrank?

Ich besitze ein paar Ankle-Boots von JIL SANDER, die einfach jedes Outfit aufwerten, ohne dieses zu überladen. Diese Schuhe passen einfach zu jedem Anlas und das macht sie für mich so perfekt.

Hast Du einen „Notfall-Look“, zu dem Du immer greifst, wenn Du mal gar nicht weißt, was Du tragen sollst? Wenn ja, welchen?

Wenn ich wirklich mal keine Lust auf großartiges Styling habe, kombiniere ich einen schlichten Rock mit einem Pulli und schönen Schuhen, noch eine Statementkette und der unkomplizierte Look für komplizierte Tage ist fertig.

Seit wann bloggst Du schon?

Ich habe from*heart*to*heel im Februar 2013 gegründet und in dieser Zeit ist er zu meinem absoluten Baby geworden. Ich kann mir ein Leben ohne meinen Blog gar nicht mehr vorstellen.

Wie kamst Du auf die Idee für Deinen Blog?

Über meinen Instragram Account habe ich mit der Veröffentlichung von Bildern begonnen und nach einiger Zeit wurde ich öfter gefragt, warum ich nicht “richtig” blogge. Das war der entscheidende Impuls eine eigene Webseite als Basis zu hinterlegen.

fromhearttoheelVielen Dank, liebe Lara ♥

(Fotos: http://www.fromhearttoheel.com)