Stuffed Cabbage Turnip

KKB_Kohlrabi

German Version

Kohlrabi ist lecker. Und einfach zuzubereiten. Ich habe dieses Gericht vor langer Zeit von meiner Frau übernommen. Mittlerweile ist es ein fester Bestandteil unserer Küche. Gut ist es auch deswegen, weil es sich super vorbereiten lässt.

Zubereitungszeit: 75 Minuten bis zum Anrichten

Reicht für: 3-4 Personen

Das brauchst Du dafür:

  • 4 große Kohlrabi
  • 2 Zwiebeln
  • 500g Hackfleisch (nach Geschmack – ich nehme gerne Rind)
  • 100g Schmand oder saure Sahne
  • 1EL Paprikapulver (nach Geschmack)
  • 1EL Kümmelpulver (nach Geschmack)
  • 1 Tasse Reis (ca. 100g)
  • Salz und Pfeffer

KKB_Kohlrabi KKB_Kohlrabi

Zuerst den Reis aufsetzen, der braucht am längsten. Die Kohlrabi schälen – ich mache das meist mit einem Sparschäler – und halbieren. Beiseite legen. Dann das Hackfleisch in einem Schuss Olivenöl anbraten. Zwiebeln klein würfeln und dazu geben. Wenn alles gut angebraten ist das Paprikapulver dazu geben und kurz mit anbraten. Vom Feuer nehmen und beiseite stellen.

KKB_Kohlrabi KKB_Kohlrabi

Die Kohlrabi mit einem Löffel oder Melonenbällchenausstecher aushöhlen. Man kann auch mit einem kleinen Messer vorschneiden, dann geht es etwas einfacher. Die ausgehöhlte Masse klein schneiden.

KKB_Kohlrabi KKB_Kohlrabi

Den gekochten Reis und die Kohlrabimasse mit in das Hackfleisch geben und noch mal aufs Feuer setzen. Mit 250ml Wasser aufgießen und mit Salz, Pfeffer und dem Kümmelpulver abschmecken. Wenn das geschehen ist, die Kohlrabi in eine Auflaufform legen und mit der Masse füllen. Dabei die Flüssigkeit nach Möglichkeit in der Pfanne lassen.

KKB_Kohlrabi KKB_Kohlrabi

Die gefüllten Kohlrabi dann mit der Flüssigkeit übergießen, so dass der Boden der Auflaufform ein klein wenig benetzt ist. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Kohlrabi 20-30 Minuten darin überbacken. Die Zeit ist abhängig von den Kohlrabi (Größe und Festigkeit). Einfach zwischendrin mit einem spitzen Küchemesser prüfen, ob sie schon durch sind.

KKB_Kohlrabi KKB_Kohlrabi

Schließlich die saure Sahne in einer kleinen Schüssel mit 2-3 EL Wasser verrühren und über die fertigen Kohlrabi geben.

Guten Appetit & viel Spass beim Nachkochen!



wallpaper-1019588
Kochbuch: Zart und Saftig – Geniale Fleischgerichte jenseits vom Filet | Petra Hammerstein
wallpaper-1019588
Adventbilder aus Mariazell von Anna Scherfler
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Butterstollen im Glas – tolle Geschenkidee [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Inselheizung.de
wallpaper-1019588
Der Komet Gewinnspiel
wallpaper-1019588
BAG: Ausschlussfrist und Bezugnahme im Arbeitsvertrag auf kirchliche Arbeitsrechtsregelungen