Stuff for pretty nails ?!?!?


Hallo Beauties!
Als Beauty-Blogger ist man bekannterweise ständig auf der Suche nach neuen Produkten, Trends, Tipps & Tricks. Was nail stuff angeht, bin ich als Besitzerin einer großen Nagellacksammlung sowieso total verwöhnt. Da reicht nicht immer nur ein Nagellack aus der Drogerie, um mich zu beeindrucken. Umso neugieriger war ich auf den Inhalt des Test-Päckchens, das mich letzte Woche erreichte:
Stuff for pretty nails ?!?!?
Es handelt sich hierbei um einen Jolifin Hologramm Nagellack in "lilac", Jolifin Laser Glitter in "red cherry" und "black" und einen praktischen Jolifin Tip Demo Fächer.  Diese Produkte bekam ich freundlicherweise vom PrettyNailShop24, dem online-Shop für professionelle Nagelpflege für Nagelstudios und Privatkunden. Mit den Marken Jolifin, PNS24, Konad und First Edition bieten PrettyNailShop24 ihren Kunden Alles rund um künstliche Fingernägel.
Womit ich aber überhaupt nicht einverstanden bin, ist das Motto dieses Shops: Künstliche Fingernägel sind die Visitenkarte jeder Frau. Hallo? Leute, geht`s noch? Diese Aussage kann man mehrfach deuten, und ich als Anti-Kunstnägel-Trägerin fühle mich (naja...wie drücke ich es am Besten ohne Schimpfworte aus...? Hmm...) in die untere Schublade gesteckt und sogar angegriffen. 
Kommen wir nun zum Jolifin Hologramm Nagellack "Lilac": er soll/ darf ausschließlich auf modellierter Fläche verwendet werden...Hmmm, also auf den Gelnägel. OK!  Da ich kein Gel aus dem Nagelstudio auf den Nägel trage, habe ich meine Nägel trotzdem mit einer Schicht Essence Better Than Gel Nails Base Coat (der ja auch "gelig" ist) prepariert. In zwei Schichten ist Jolifin Hologramm Nagellack "Lilac" deckend und erzeugt einen sehr schönen Effekt.
Der Regenbogen auf den Nägel gefiel mir sehr gut.  Allerdings wurde ich vom Geruch des Nagellacks fast etwas benebelt. Er riecht anders als normaler Nagellack: viel künstlicher, intensiver und sogar ätzend. Mein Mann hat sofort das Fenster zum Lüften aufgerissen.
Nachdem ich mit Lackieren fertig war, habe ich mich vor den Fernsehen gesetzt und mir einen Film angesehen...Nach fast 1,5 Std. war der Lack immernoch nicht trocken und ich konnte ihn nur so von den Nägel wegwischen:
Es lag daran, dass ich ihn nicht versiegeln konnte. Zum Versiegeln hätte ich noch Jolifin Top-Coat oder
Jolifin UV-lichthärtender Nagellackversiegler oder Jolifin Dual Coat  gebraucht (die ich aber nicht zur Hand  hatte). *** Nun wisst Ihr bescheid, was Ihr braucht, wenn Ihn diesen Nagellack bestellen solltet.
Den Jolifin Laser Glitter werde ich demnächst noch bei den Nailarts verwenden, da durfte man mit einem normalen Klarlack als "Versiegler" gut auskommen. Das werdet Ihr noch in meinen weiteren Posts sehen.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Eure Mary

wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
Bernd und Hilla Becher. Bergwerke
wallpaper-1019588
"Mission: Impossible - Fallout" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Orientalisches Kartoffelomelett mit Kurkuma und Muskatnuss
wallpaper-1019588
Songs of our Past von Emily Crown
wallpaper-1019588
Google entfernt russische Spyware-Apps aus dem Play Store
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Urlaubsreise ins Buch?