Studie: Mit Online-Pressemitteilungen zu mehr Reichweite im Internet

Studie: Mit Online-Pressemitteilungen zu mehr Reichweite im Internet

Was bringen Online-Pressemitteilungen für die Unternehmenskommunikation? Und wie lässt sich mit Hilfe der Online-PR die Reichweite und Sichtbarkeit für die eigenen PR-Inhalte steigern? Fragen, die Unternehmen sich stellen oder mit denen sich PR-Agenturen täglich auseinandersetzen.

Wir wollten es genau wissen und haben deshalb untersucht, welches Potential in der weitreichenden Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen über Presseportale steckt. In der empirischen Studie zur Sichtbarkeit von Online-Pressemitteilungen wurde erhoben, welche kurzfristige und langfristige Wirkung die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen in Presseportalen auf die Suchergebnisse bei Google hat.

Die wichtigsten Ergebnisse der Sichtbarkeitsstudie im Überblick:

  • Kurz nach ihrer Veröffentlichung erzielen die Pressemitteilungen durchschnittlich 5 der Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche
  • 6 Monate bis 1 Jahr nach der Veröffentlichung belegen die PR-Mitteilungen immer noch 4 Suchergebnisse in den Top-10 bei Google
  • 2 bis 4 Jahre nach ihrer Veröffentlichung erzielen die Online-Pressemitteilung im Durchschnitt immer noch 3 Top-10 Suchergebnisse in der Google-Suche
  • 87 der Portale bilden 58 % des Top-20 Rankings bei Google. Durch die weitreichende Veröffentlichung der Online-Pressemitteilung lassen sich mehr Fundstellen im Top-Ranking generieren
  • Keywordoptimierte Online-Pressemitteilungen werden langfristig besser im Google-Ranking platziert
  • Bilder, die in Online-Pressemitteilungen veröffentlicht werden, werden besonders populär in der Bildersuche von Google platziert
  • Bereits kurz nach Veröffentlichung einer Online-Pressemitteilung, ist diese in den Google-News sichtbar

In unserer Sichtbarkeitsstudie erfahren Sie, wie häufig Online-Pressemitteilungen in den Top 10 Suchergebnissen bei Google erscheinen, warum keywordoptimierte PR-Mitteilungen mehr Fundstellen und Top-Platzierungen bei Google erzielen und warum Online-PR sofort wirkt und langfristig hält. In zahlreichen Beispielen zeigt die Sichtbarkeitsstudie, wie Sie diese PR-Strategie erfolgreich umsetzen können, um mit Ihren Pressemitteilungen mehr Sichtbarkeit zu erlangen.

So ist die Studie zur Sichtbarkeit von Online-Pressemitteilungen aufgebaut

Für die Sichtbarkeitsstudie wurden bei 120 Online-Pressemitteilungen 2 bis 3 Keywords bzw. Keywordphrasen identifiziert. Anschließend wurde nach diesen Keywords und Keywordphrasen bei Google gesucht, um festzustellen, wie häufig die veröffentlichte Online-Pressemitteilung unter den verwendeten Keywords auf der 1. Seite bei Google gefunden wird.

Um sowohl die kurzfristige als auch die langfristige Wirkung der veröffentlichten Online-Pressemitteilungen auf das Google-Ranking zu erfassen, wurden die erfassten Pressemitteilungen in 3 Kategorien unterteilt, die sich hinsichtlich des Abstands zwischen Veröffentlichung und Erhebung der Daten differenzieren:

Neben der regulären Google-Suche wurden bei der Erhebung die folgenden Faktoren berücksichtigt:

  • Anzahl der Fundstellen nach Titel
  • Anzahl der Fundstellen nach Keywords
  • Google-Bildersuche
  • Google-News

Kommen wir zurück zu unserer Frage: Was bringen Online-Pressemitteilungen für die Unternehmenskommunikation?

Studie: Online-Pressemitteilungen in der Unternehmenskommunikation

Online-Pressemitteilungen sind ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskommunikation und werden als PR-Instrument eingesetzt, um informative und zielgruppenrelevante Inhalte weitreichend zu veröffentlichen. Die PR-Mitteilung sollte auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingehen, um das Interesse der Leser zu wecken. Damit Ihre Online-Pressemitteilungen im Internet gut gefunden und gelesen werden, sind jedoch noch weitere wichtige Aspekte bei der Erstellung der optimalen PR-Nachricht zu beachten. Die Online-Pressemitteilung sollte:

  • mit einer knackigen Headline das Interesse der Leser wecken
  • durch einen klaren Aufbau den Lesefluss erleichtern
  • mit gezielten Keywords die Sichtbarkeit im Internet steigern und
  • weitreichend veröffentlicht werden, um mehr Fundstellen zu generieren.

In der Serie " Optimale Online Pressemitteilungen schreiben " erfahren Sie mehr dazu.

Online-Pressemitteilungen, die über viele verschiedene Presse- und Themenportale veröffentlicht wurden, erzielen eine bessere Sichtbarkeit im Internet, mit nachhaltiger hoher Wirkung. Durch die weitreichende Veröffentlichung der Online-Pressemitteilung lassen sich mehr Fundstellen im Google-Ranking generieren. Selbst im Zeitverlauf wird deutlich, dass einmal veröffentlichte Online-Pressemitteilungen dauerhaft sichtbar im Internet platziert sind.

#Studie zu Online-PR - wirkt sofort, hält langfristig Klick um zu Tweeten

Die Studie zur Sichtbarkeit von Online-Pressemitteilungen zeigt: Online-PR wirkt sofort und hält langfristig

Studie: Mit Online-Pressemitteilungen zu mehr Reichweite im Internet
Um herauszufinden, wie sichtbar Online-Pressemitteilungen kurz nach ihrer Veröffentlichung in Suchmaschinen wie Google platziert werden, wurden 120 Pressemitteilungen nach ihrer Veröffentlichung untersucht. Dabei haben wir uns die Veröffentlichungen in unterschiedlichen Zeiträumen angesehen.

Das Ergebnis: Kurz nach ihrer Veröffentlichung erzielen die Online-Pressemitteilungen durchschnittlich 5 der Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche.
Aber auch 2 bis 4 Jahre nach ihrer Veröffentlichung erzielen Online-Pressemitteilungen im Durchschnitt immer noch 3 Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche.
Der ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 zufolge nutzen im Schnitt 85 % der Deutschen das Internet. Von unterwegs wird das Internet von rund 70 % aller Deutschen genutzt. "Mit wachsender Anzahl der Internet-User in Deutschland steigt auch die Anzahl derer, die sich bevorzugt online über Produkte informieren, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden" - so Statista. So verwendet ein Großteil der Onliner das Internet besonders häufig zur Recherche nach aktuellen Informationen.
#Studie: 85 % der Deutschen sind bereits #online - Tendenz steigend Klick um zu Tweeten

Durch die weitreichende Veröffentlichung Ihrer Online-Pressemitteilung auf unterschiedlichen Presseportalen, lässt sich das volle Potenzial von Online-Pressemitteilungen für die langfristige Sichtbarkeit bei Google nutzen.

Wir haben untersucht, wie viele Presseportale insgesamt die besten Platzierungen im Google-Ranking erreichen. Insgesamt erreichen 90 Portale die ersten beiden Ergebnisseiten von Google. Mit einem Anteil von 58 % verteilt sich der Großteil des Top-20 Rankings bei Google, gesplittet auf 87 verschiedene Portale.

Je nachdem, wie viel Zeit zwischen der Veröffentlichung der Online-Pressemitteilung und dem Suchzeitpunkt liegt, werden unterschiedliche Portale, auf denen die Online-Pressemitteilung veröffentlicht ist, in den Top-20 Suchergebnissen angezeigt.

Von den 90 Portalen, auf denen die 120 untersuchten Online-Pressemitteilungen in den TOP 20 über Google gefunden wurden, tauchen lediglich 16 Portale zu allen Veröffentlichungs-Zeitpunkten in den Ergebnislisten auf.
21 Portale werden in jeweils zwei Veranstaltungszeiträumen gelistet und 53 Portale werden sogar nur in einem Veröffentlichungszeitraum gelistet.

Woran liegt das? Die Google-Ergebnisse variieren dynamisch und sind von einer Vielzahl von Faktoren abhängig. Außerdem ist der Suchalgorithmus für jedes Suchumfeld unterschiedlich.

Im Rückschluss bedeutet das: Mit einer weitreichenden Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen auf vielen verschiedenen Portalen, ist die Chance, langfristig eine bessere Sichtbarkeit bei Google zu erzielen, wesentlich größer.

Fazit: Mehr Sichtbarkeit und Reichweite durch die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen

Die Sichtbarkeitsstudie zeigt, dass eine regelmäßige Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen in verschiedenen Presseportalen einen positiven Effekt auf die Sichtbarkeit bei Google und co. hat. Bereits kurz nach der Veröffentlichung der Online-Pressemitteilung ist Ihre PR-Mitteilung sofort sichtbar in den Google-News platziert. Die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen wirkt nachhaltig, denn auch langfristig gesehen liefern die Veröffentlichung noch wertvolle Fundstellen in den Suchergebnissen.

Erfahren Sie in der Sichtbarkeitsstudie anhand von zahlreichen Fallbeispielen, wie Sie mit keywordoptimierten Online-Pressemitteilungen bessere Suchergebnisse im Google-Ranking erzielen können und warum Online-Pressemitteilung mit Pressebildern besonders gut in der Bildersuche von Google platziert sind.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag

[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

Studie: Mit Online-Pressemitteilungen zu mehr Reichweite im Internet

wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
DIY Scandi - Adventskranz / Kerzenhalter
wallpaper-1019588
Adventskränzchen: Walnusswölkchen
wallpaper-1019588
Adventskalender – 7.12.2019
wallpaper-1019588
Stop Motion Animation: UTOPIA